Sign in to follow this  
JDM

Motor klackert

Recommended Posts

Sehr geehrte lexus Is F Fahrer.

Ich besitze seid kurzem ein F und habe seid kurzem das Problem das ich ein klackern habe im kaltlauf. Fzg hat 121.000km gelaufen, Scheckheft gepflegt und ist sonst im top Zustand. Bin aber sehr unsicher wegen dem Geräusch. 

Laut den lexus Leuten, Motor Leerlauf ist Normal.

 

Ich hab auch schon versucht hier alles durchzulesen, finde aber nur ein Thema wo gesagt wird:  ist Normal. 

 

Ist das wirklich so? Hört sich an wie Kettenspanner.

 

Wie sind denn eure Fahrzeuge im Winter ?

Kennt man Motorprobleme mit dem F ?

Hattet ihr schon größere Kosten bezüglich Motor ?

 

Mit freundlichen Grüßen JD

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dass der ISF beim Kaltstart laut ist, kann ich nur bestätigen (meine Nachbarn auch 😁). Ist eben kein 2L 4 Zylinder. 

Und wenn dir Mechaniker sagen, dass alles okay ist....? 

Motorschäden kenne ich keine, aber hättest du dich nicht besser vor dem Kauf darüber informieren sollen? 

 

Gruß 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb JDM:

Sehr geehrte lexus Is F Fahrer.

Ich besitze seid kurzem ein F und habe seid kurzem das Problem das ich ein klackern habe im kaltlauf. Fzg hat 121.000km gelaufen, Scheckheft gepflegt und ist sonst im top Zustand. Bin aber sehr unsicher wegen dem Geräusch. 

Laut den lexus Leuten, Motor Leerlauf ist Normal.

 

Ich hab auch schon versucht hier alles durchzulesen, finde aber nur ein Thema wo gesagt wird:  ist Normal. 

 

Ist das wirklich so? Hört sich an wie Kettenspanner.

 

Wie sind denn eure Fahrzeuge im Winter ?

Kennt man Motorprobleme mit dem F ?

Hattet ihr schon größere Kosten bezüglich Motor ?

 

Mit freundlichen Grüßen JD

 

Kann der Kettenspanner sein. 

Können/ kann auch die Hochdruckpumpe/n sein. Welches Öl fährst du den, und wie lang ist das drin? 

 

Der 2ur-gse ist ein sehr unproblematischer Motor. Aber es kann ab und zu mal vorkommen wie bei allem. Das mal was nicht stimmt. Kettenspanner, Hochdruckpumpe, Einspritzdüsen können Probleme machen aber sehr selten. Kettenspanner und Hochdruckpumpe kommt von zu langen Ölwechsel interval und schlechtem Öl. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Du könntest ja auch ein Video dafür hoch laden.

Und bitte später berichten was es war.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beim IS-F gibt es drei Möglichkeiten was beim Kaltstart klackern kann, jede Variante ist nervig aber kein Anzeichen für einen bevorstehenden Motorschaden oder sonstiges. 

 

Variante 1:

 

Kettenspanner, Problem ist in Russland bekannt, Problem kann durch Teiletausch behoben werden:

39B94927-52B0-491E-A13F-3D455CAC2328.thumb.jpeg.8a90f75bc780ed749e3252facfab8338.jpeg

 

In Deutschland hat es auch schon einer gemacht, sehr aufwendig. 

 

Variante 2:

DA819446-BE27-4ABF-A7A9-A72C310679DD.thumb.jpeg.846caaf5480706b181bb9803f3b462bf.jpeg

 

Gerissener Krümmer, meist am Flansch, je nachdem wie stark ist es mal besser mal schlechter hörbar beim Kaltstart. Sehr gleichmäßiges Klickern im Gegensatz zu Variante 1. 

Aufwand für Krümmertausch 5-8 Stunden. 

 

Variante 3:

Hochdruckpumpe, bauartbedingt ist diese beim Start immer lauter, wurde bei einigen auf Garantie getauscht, bringt nur kurzfristig Abhilfe und kann man sich sparen. Geräusch ist aber normal und klingt auch wieder sehr gleichmäßig im Vergleich zur Variante 1. 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hey, danke erstmal für das Feedback, großartig. 

 

Ich hatte vorher schon gesucht nach Probleme bzw bevorstehende Probleme. 

 

Da ich aber von Toyota/Lexus noch nie was schlechtes gehört habe, hatte ich mich für ein ISF entschieden.

 

Ist auch ein großartiges Auto, das will man nicht wieder weggeben.

Der Wagen ist von 2009 und hat grade vor 2000km eine Wartung und tüv bekommen .

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

so ähnlich (aber etwas leiser) klingt meiner auch, wenn er mehrere Tage stand (was sehr oft so ist) und es kalt ist. sobald es wärmer ist oder der Motor ein bisschen gefahren wird, wird es leiser, und ist nach 1-3 km nicht mehr zu hören.

ich mache mir da keine Gedanken, denn es ist sicher kein Lagerschaden, denn das Geräusch ginge nicht weg 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja das stimmt, das tritt nur auf wenn es kalt ist, bzw erst seid dem es kalt ist.

Wenn der Motor warm ist ist es weg und bleibt auch weg. 

 

Motor läuft sonst rund uns zuckt auch nicht. Grade die drosselklappe noch mal gereinigt.

 

Ich würde den Wagen gerne noch 100.000km fahren. Soll ein Familien Fahrzeug sein.

 

Bin kein Rennfahrer, dafür hat man andere Fahrzeuge.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie man im Video hört, es ist ein kurzes klackern geht dann weg und kommt wieder.

 

Hatte noch mal mit dem lexus Händler davor gesprochen. Der sagte mir auch das bei 90.000km die ventile eingestellt /geprüft wurden. 

 

 

Die Erfahrungswerte von euch sind im dem Fall halt sehr viel Wert. Grade von den langfahrern und den die viel gelaufen haben 😅.

Share this post


Link to post
Share on other sites

mach dir keinen Kopp 🙂 wenn die Lexus-leute sagen, das ist normal, dann kannste davon ausgehen. War auch hier im Forum schon des Öfteren ein Thema..finde das grad nur nicht wieder.

Ventile einstellen/prüfen? steht das so im Serviceplan bei dir drin?

es werden auf jeden Fall die Zündkerzen gewechselt, zumindest ist das bei meinem IS so.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es muss garnichts eingestellt werden.. reinsetzen und fahren, hin und wieder Tanken und den regulären Service 👍

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir sind / waren die gleichen Symthome!! Beim Kaltstart hatte ich ein Fatschen und es hatte sich herausgestellt die Krümmer sind gerissen zumindest die rechte Seite! Abhilfe gab es von ChronosRacing! Und zwar 2 neue Fächerkrümmer!! nochmal Danke dafür😎. Ein leichtes klackern bleibt aber was aber die Hochdruckpumpe ist. Brauchst dir aber keine Sorgen machen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo reißen die Krümmer denn?

Hört sich eigentlich nicht so an als ob der da raus pustet.

Wenn nur ein Halter reißt oder sowas dann sollte man ja sogar Problemlos durch den Tüv kommen damit.

Dann kann man das bei Gelegenheit mal machen, ist wohl auch eine der kostenintensiveren Reperaturen bei dem Auto.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Oben am Flansch siehe Bild von Chronos, denke aber das es dort nicht der Fall ist

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank für den Support. 

Dann behaupte ich mal das 200.000km kein Problem sind mit dem Fahrzeug.

 

Kleine zwischenfrage noch. Was habt ihr den für Öl drin ?

 

 

MFG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist kein VW, 350.000Km sollte das Auto eigentlich ohne größere Probleme schaffen.

Motor locker 500.000km bis zur 1Mio würde ich sagen wenn man alle Wartungen einhält und immer schön warm fährt. Mit Langstrecken sowieso.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb JDM:

Vielen Dank für den Support. 

Dann behaupte ich mal das 200.000km kein Problem sind mit dem Fahrzeug.

 

Kleine zwischenfrage noch. Was habt ihr den für Öl drin ?

 

 

MFG

Ich fahr Divinol syntholight 5w50 

 

Aber Öl ist immer eine Glaubens frage. 

 

Denke für den Alltag wird ein 5w40 seinen Dienst machen. 

Edited by c30se

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb JDM:

Vielen Dank für den Support. 

Dann behaupte ich mal das 200.000km kein Problem sind mit dem Fahrzeug.

 

Kleine zwischenfrage noch. Was habt ihr den für Öl drin ?

 

 

MFG

 

200.000 sind problemlos machbar, fahre selber schon den zweiten F der mittlerweile auch schon die 200.000 geknackt hat. 

Glaube habe jetzt insgesamt ca. 200.000 km mit verschiedenen IS-F zurückgelegt 😄👍

 

Du wirst Probleme bekommen mit dem Kühler, Thermostat, Kühlkreislauf, in der Regel bei 180.000-230.000 km, in dem Bereich kannst du einen neuen Kühler, Thermostat, ggf. Wasserpumpe etc. verbauen, aber das fällt für mich unter Verschleiß.. 👍

 

Ansonsten empfehle ich die Buchsen vorne zu tauschen, die OEM sind zu weich und nach 100.000 ausgelutscht  und du wirst Probleme bekommen mit innenseitig abgefahrenen Vorderreifen. 

 

Es gibt eine verstärkte Variante für 450€ die das Lenkgefühl und Bremsverhalten verbessert und das innenseitige Abfahren minimiert. 

 

Öl werd ich demnächst mal was zu schreiben, aktuell nutze ich Mobil

Mobil Super 3000 XE 5W-30 

reicht für nen Daily 👍 teste bald aber mal Motul 👍

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb ChronosRacing:

 😄👍Regel bei 180.000-230.000 km, in dem Bereich kannst du einen neuen Kühler👍nutze ich Mobil

Mobil Super 3000 XE 5W-30 

reicht für nen Daily 👍 teste bald aber mal Motul 👍

Mein Kühler hat sich bei 16x.000 km verabschiedet. Ich war schockiert, da dies der erste Defekt bei meinem 3. Lexus war. Aber, wie der ADAC Helfer sagte, kann der Kühler ab einer bestimmten Laufleistung kaputt gehen, auch bei einem Lexus. 

Ich nutze das gleiche Öl. 

 

Gruß 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb SPORTSMAN:

Mein Kühler hat sich bei 16x.000 km verabschiedet. Ich war schockiert, da dies der erste Defekt bei meinem 3. Lexus war. Aber, wie der ADAC Helfer sagte, kann der Kühler ab einer bestimmten Laufleistung kaputt gehen, auch bei einem Lexus. 

Ich nutze das gleiche Öl. 

 

Gruß 

160.000 ist schon sehr früh, bisher lagen alle Fälle bei 200.000 oder mehr, aber wie der ADAC Mann schon sagte, irgendwann geht jeder Kühler kaputt 😄 

Der Tausch ist aber gut machbar, auch ohne den Klimakondensator und Stoßstange zu demontieren. Hatte beim ersten F damals relativ problemlos den Kühler getauscht, nur das entlüften danach nervt und kann einen in den Wahnsinn treiben wenn man das Prozedere nicht kennt, hatte beim ersten mal noch Ewigkeiten Luft im System.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kurze info: War heute noch mal bei einem anderen lexus Händler. 

 

Der Meister hat mich mal voll geschockt.

Er sagte was von Nockenwelle, Nockenwellenverstellung, Kette, Hydrostösel. Ist wohl bekannt!?

 

Wobei ich ihm sagte das der keine Hydros hat. Darauf kam nur ach ja stimmt.

 

Ich bin jetzt morgen noch mal da. Sie wollen das Auto noch mal reinnehmen. 

 

Bin mal gespannt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du es besser weißt als der Meister sagt das doch alles, wie gesagt, auf die Meinung von den Lexus Händlern gebe ich schon lange nichts mehr. 

 

Habe oft oft genug erlebt wie bei Freunden zwei Tage lang irgendwelche vermeintlichen Fehler gesucht wurden die man in 10 Minuten beheben kann.

 

Teilweise wissen die Werkstätten nicht mal von offiziellen Rückrufaktionen obwohl diese im System hinterlegt sind und kümmern sich erst darum wenn man diese ausgedruckt vorlegt.. traurig da diese nicht öffentlich zugänglich sind und es Aufgabe der Werkstatt ist so etwas zu wissen oder kurz zu prüfen. 

 

Die einzigen wirklichen Top Mechaniker von Toyota/Lexus die mir je begegnet sind sind Sebastian Neuhaus aus der Zentrale, er macht die Pressefahrzeuge etc. fertig und weiß eigentlich immer was Sache ist oder wo nachzuschauen ist, für mich die aktuelle Nummer eins an Know How.

 

Und Sascha von Weller in Dortmund, noch relativ jung aber sehr kompetent, es sind sogar F Fahrer aus Berlin zu ihm gefahren damit der Airbag bei der Rückrufaktion dort getauscht wird. 

 

Und natürlich Uwe Kleen, der Ring Racing Chef vom Nürburgring, aber der spielt in einer anderen Liga, ich hab gesehen wie er Reparaturen in zwei Stunden erledigt die normalerweise zwei Tage in Anspruch nehmen.. der einzige weltweit der einen RC-F Motor in einen IS-F verpflanzen konnte und alle 130 Fehlermeldungen behoben hat.. Tiefgehenderes wirkliches Verständnis von den F Modellen haben weltweit nur einige. 

 

Im Kontrast dazu stehen halt normale KFZler die nicht wirklich Erfahrung haben mit den Lexus Modellen und auch nicht das Bedürfnis haben sich was neues anzueignen, dann kann es schon passieren das zwei Stunden ein Fehler gesucht wird der schon vom Aufbau her so garnicht auftreten kann. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab mein Auto heute wieder abgeholt. 

Hab mit einem anderen Meister gesprochen und noch mit dem Techniker der schon seid 15 Jahren für Lexus und Toyota Arbeitet.

 

Sie haben den Wagen jetzt warmlaufen lassen und haben mir gesagt das das klackern von den Hochdruckpumpen kommt. Das bei Lexus leider so das die mit der Zeit mechanisch an Lautstärke zunehmen können.

 

Sollte es lauter werden soll ich noch mal hin und Sie werden Sie dann tauschen.

Es ist aber wie Chronos Racing schon sagte unproblematisch.

 

Damit bin ich aber beruhigt!

Ist halt nur ein ungewohntes Geräusch.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, die können sehr laut werden, das war auch die Auskunft, die man mir gab im Sommer. Im schlimmsten Fall kann sich das wie ein Diesel anhören, meinte man. Allerdings wird es leiser, wenn der Wagen etwas warm wird. Irgendwann nach kurzer Zeit höre ich da nix mehr. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this