Sign in to follow this  
LexusFan_2020

Kaufberatung: IS 250 vs 200d

Recommended Posts

Hallo! Ich bin neu im Forum und das ist mein Erster Thread.

 

Morgen schau ich mir ein 200d bj 2011 mit ca 110 k auf dem Tacho, Preis 10.400 €. Es gibt aber 250 Benziner bj 2008 die gelich viel km haben und auch um die 10.000  € kosten.

 

Nun ist meine Frage: Welche Variante würdet Ihr mir empfehlen?

Zu meine Fahrprofil: Generell fahr ich meistens am Wochenende 400 km Autobahn km und das nicht jedes wochenende, ich schätz so 2 mal Monaltich, sonst fahr ich ab und ins kino oder wenn ich mal ein termin hab in der Arbeit der weit entfern ist nimm ich lieber das Auto, sonst fahr ich normalerweise öffentlich in die Arbeit.

 

Ich wär für jeden Vorschlag Dankbar, wenn angaben fehlen bitte darauf hinweisen 🙂

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und Willkommen, als jemaliger IS220 Besitzer würde ich dir eher zum 250 raten. Auch wenn der 200d zuverlässiger sein soll als der 220d wirst mit Sicherheit mit dem 250 zufriedener sein. 

Der Diesel verbraucht relativ viel und ist weniger Zuverlässig.

Schau dir auch bitte andere Threads in welchen es um die gleiche Frage geht, da findest du auch mehr Informationen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Alex83:

Hallo und Willkommen, als jemaliger IS220 Besitzer würde ich dir eher zum 250 raten. Auch wenn der 200d zuverlässiger sein soll als der 220d wirst mit Sicherheit mit dem 250 zufriedener sein. 

Der Diesel verbraucht relativ viel und ist weniger Zuverlässig.

Schau dir auch bitte andere Threads in welchen es um die gleiche Frage geht, da findest du auch mehr Informationen.

Vielen Danke! Ich werd mich im Forum Umschauen! 🙂

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Alex83:

Hallo und Willkommen, als jemaliger IS220 Besitzer würde ich dir eher zum 250 raten. Auch wenn der 200d zuverlässiger sein soll als der 220d wirst mit Sicherheit mit dem 250 zufriedener sein. 

Der Diesel verbraucht relativ viel und ist weniger Zuverlässig.

Schau dir auch bitte andere Threads in welchen es um die gleiche Frage geht, da findest du auch mehr Informationen.

 

Das habe ich auch meinem Bruder damals ca.2015 bei der Anschaffung IS200d gesagt, aber er wollte mich nicht wirklich zu hören.

 jetzt seit schon 2 Jahren sagt er, lieber hätte ich IS250 oder direkt als sportlich Spaß zu haben GS450h gekauft. Weil IS200d als Serie Leistung  ( FSport  150 PS ) Wahrscheinlich mit Lang Gangübersetzung zu lahm ist und hat sofort Leistunssteigerung verbaut damit könnte er noch mitleben. Zum Glück bis Heute hat er an dem Wagen keine technische Probleme gehabt.

Einziger Vorteil habe ich fest gestellt dass der 200d weniger verbraucht als 220d, er hat immer um die 7 L Verbrauch.

Edited by Recing

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich fahre einen 2012 220D und bin mit der Zuverlässigkeit zufrieden. Nach mehr als 280 Tkm nur einen Dieselfilter gehabt der zum Ruckeln geführt hat und jetzt ein kaputtes Scheibenwischergestänge. Der Verbrauch in der Regel unter 7 Liter. Meines Wissens gibt es bei diesem Baujahr keine verschiedenen Getriebeübersetzungen mehr. Die verbaute finde ich gar nicht so schlecht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vor 9 Jahren stand ich auch mal vor der Wahl, ob es der Benziner oder der Diesel werden soll. Habe mich damals für den Benziner entschieden und es nicht bereut. Der Motor, auch in Verbindung mit dem tollen Automatikgetriebe, passt einfach viel besser zu dem Wagen als der Diesel. Ich habe damals mit einer Woche Abstand mit beiden eine Probefahrt gemacht und es war sehr schnell klar, dass es trotz leicht höherer Unterhaltskosten (habe damals mit 25tkm im Jahr gerechnet) der Benziner wird. Also mein Tipp wäre, wenn möglich beide mal zu testen und sich selbst ein Bild davon zu machen. Wenn du dich bei deinen langen Autobahnfahrten an das Tempolimit bei euch hältst, dürfte auch der Mehrverbrauch nur minimal sein. Bei langer, konstanter Autobahnfahrt komme ich auch mit dem Benziner regelmäßig unter die 8 Liter, im Niederlande-Urlaub waren auch schon unter 7 Liter drin. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was ist es letztendlich geworden? 🙂 
Ich hatte vor paar Jahren nen 200d gekauft und bereue es prinzipiell bisher gar nicht. Der Verbrauch hat sich bei 6,6l eingependelt und das auto ist absolut zuverlässig. Habe allerdings schon manchmal gedacht ob der 250 vllt geiler gewesen wäre wegen sound und leistung und dem nur minimal höheren verbrauch. am ende ist der IS XE2 so oder so kein sportcoupe also für mich erfüllt er als 200d genau den zweck den ich von dem auto erwartet habe 🙂 will ich was sportlicheres wäre mir auch der 250 nicht krass genug gewesen 😄 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this