Sign in to follow this  
Guest PIT

ELEKTRO Autos

Recommended Posts

vor 2 Minuten schrieb H6Fan:

 

Ist das etwa ein grüner Schneeball?

 

Meinst Du deren Finanzierungsmodell oder das Auto an sich? 😁

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Finanzierungsmodell. Wird die Anzahlung zurückgezahlt oder wird sie Teil einer Insolvenzmasse?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb Lexington:

Da haben sie gestern mal eben das Ende der Messe angekündigt. 
ich fand das Projekt von Anfang an sehr heikel. 

 

Ja da gehe ich mit Dir d'accord.

Das Konzept scheint zwar auf den ersten Blick recht interessant zu sein, aber ich denke die technischen Herausforderungen mit den PV-Zellen auf der Aussenhaut sind relativ hoch, und der Markt für so ein Konzept relativ beschränkt. Es gibt sicher die passende Kundschaft dafür, aber wenn man die Fortschritte der Mitbewerber bei der Akku Technologie bezüglich (Kapazität und Ladegeschwindigkeit) betrachtet, wird es so ein Auto zunehmend schwer haben. 

Bei uns in der Schweiz fahren ja seit ein paar Jahren Elektro LKW's mit PV Anlage auf dem Dach rum, und dort machen die Zellen trotz intensiven Anpassungen an die dort vorherrschenden Bedingungen immer wieder Probleme. Erschütterungen mögen die halt nicht wirklich. 

Zudem finde ich es halt auch schwierig ein Fahrzeug in Einheitsfarbe am Markt platzieren zu wollen. Klar, man könnte das Deckglas der Zelle auf der Innenseite mit einem Siebdruck Raster "einfärben", aber dadurch sinkt auch der Wirkungsgrad deutlich. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Man ist bei Sono mittlerweile einfach viel zu spät dran. Bei Vorstellung der Projekts war es noch echt eine Revolution, etwas vollkommen Neues. Aber auch die etablierten Hersteller haben inzwischen (teilweise) ihre Hausaufgaben gemacht und so muss man eben mit so Modellen wie der VW e-UP-Familie (deutlich günstiger), dem E-Golf (ähnlich alltagstauglich) oder auch mit gebrauchten BMW i3 (preislich und vom Konzept ähnlich) konkurrieren (es gibt natürlich noch mehr, ich hab mich mal auf die deutschen beschränkt). Als Alleinstellungsmerkmal verbleiben am Ende eigentlich nur noch die Solarzellen, deren Nutzen sich aber auch stark in Grenzen hält. So ist das ganze leider nur noch etwas für die wenigen verbliebenen Hardcore-Fans, die Marktchancen sind also eher gering. 

 

Wenn man dann auch noch sagt, dass die jetzigen angefragten Millionen nur die erste Finanzierungsrunde sind und man später noch deutlich mehr Fremdmittel benötigt, sehe ich leider keine rosige Zukunft für Sono, auch wenn es eine schöne Bereicherung auf der Straße wäre. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich finde halt solche Konstellationen schon vom Grundsatz her relativ problematisch. 

Ich bin der Meinung dass die Verantwortlichen bei dem Projekt einfach zuviel miteinander kombinieren wollten. 

Die wollen als Start up ein Auto bauen, welches zwar mit innovativer Technik ausgestattet ist, gleichzeitig ködern sie aber potenzielle Käufer (Reservieren) mit einem relativ niedrigem Einstiegspreis, obwohl landläufig bekannt ist, dass in diesem Segment die möglichen Margen in der Regel deutlich geringer ausfallen, als in einem hochpreisigen Fahrzeugsegment. 

 

Dass man ein Fahrzeug mit so einer Anspruchsvollen Technik ausstattet möchte, aber gleichzeitig schon fast als Preisbrecher in der Branche auftreten möchte, kann ich nicht ganz nachvollziehen. 

Das kann sich vielleicht ein Hersteller wie Toyota leisten, welcher über genügend Kapitalreserven verfügt, und eh eine grosse Entwicklungsabteilung unterhält, aber ohne einen solchen Background und ohne dass man sich schlimmsten Fall intern Quer subventionieren könnte, finde ich das schon sehr gewagt. 

 

Man sieht es ja bei Tesla. Auch die hatten und haben zum Teil noch immer mit der Geldbeschaffung zu kämpfen, obwohl sie in einer ganz anderen Fahrzeugklasse unterwegs sind, und von Anfang an mit richtig leistungsstarken und optisch attraktiven Fahrzeugen überzeugen konnten. 

Gibt ja noch andere so kritische Projekte. Einer davon wäre da z.b. der e.GO Life. Dieser krankt meiner Meinung nach aber eher an dem dass er mindestens zwei Jahre zu spät gestartet ist. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Cris hat es wieder getan. Regt sich über Böhmermanns klischeehaften Beitrag bezüglich der Elektromobilität auf, bedient sich aber selbst im gleichen Atemzug diverser anderer Klischees.

Da bringt er dann so Aussagen wie: "den durchschnittsdummen der das guckt", "weil sie nur nachplappern was ihnen vorgelabert wird von irgend so einem Traktor Fahrer, der beim Stammtisch meint, alles zu wissen..." 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn der sich für einen neutralen und ausgewogenen Betrachter hält, ist das ja auch nur ein Selbstbild. 

So ist man dann wieder gefordert, die verbrämte Ideologie auszublenden. Dann kann man vielleicht technische Aspekte über die E-Mobilität dazulernen.

Edited by H6Fan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Neutral, objektiv, gibt es ja bei Menschen nicht. Wir sind immer subjektiv. Von daher, seine Meinung...darf und soll er sagen. Das andere ist ein TV Unterhaltungsformat. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

https://www.volvocars.com/de-ch/modelle/xc40-pure-electric

 

Ab Januar nach Angabe von Volvo zu konfigurieren. Preise werden wohl irgendwo um die 60 kCHF starten.

Somit wäre ein UX300e mit Chademo, 50 kwh- Akku, 50 kW Lade(un)leistung sehr uninteressant.

Edited by onkeltom_CH

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der UXe hat meiner Meinung nach nur den Zweck Flottenverbräuche auf dem Papier zu reduzieren. Der ist von den Daten her so schlecht im Vergleich zu den üblichen Verdächtigen, da muss die Liebe zu Lexus oder die Uninformiertheit schon sehr groß sein. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 40 Minuten schrieb Lexington:

Der UXe hat meiner Meinung nach nur den Zweck Flottenverbräuche auf dem Papier zu reduzieren. Der ist von den Daten her so schlecht im Vergleich zu den üblichen Verdächtigen, da muss die Liebe zu Lexus oder die Uninformiertheit schon sehr groß sein. 

 

So wenig wie Lexus bisher günstige Konditionen gegeben hat, wird man auch die UX wohl verkaufen wollen. 

Und war nicht gerade Toyota einer der Hersteller die bisher schon gut aus Kurs lagen?

Hier wurde Toyota schon eine Punktlandung prognostiziert. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schlecht ausgedrückt. In China gelt weniger CO2 Werte, sondern E-Auto-Quoten. Deswegen MUSS ein Hersteller dort E-Autos anbieten, um seine anderen Fahrzeuge weiter (entsprechend) verkaufen zu können.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Lexington:

Schlecht ausgedrückt. In China gelt weniger CO2 Werte, sondern E-Auto-Quoten. Deswegen MUSS ein Hersteller dort E-Autos anbieten, um seine anderen Fahrzeuge weiter (entsprechend) verkaufen zu können.

Nun in China findet gerade ein Umdenken statt. Wenn man denn dieses hier ernst nehmen kann:

 

https://www.focus.de/finanzen/boerse/wasserstoff-methanol-und-kuenstliche-kraftstoffe-es-waere-ein-desaster-fuer-volkswagen-china-erwaegt-abkehr-vom-elektroauto_id_11446352.html

 

 

Edited by onkeltom_CH

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich organisiere gerade ein sehr großes Tesla Treffen 2020 in Fulda. 
Wenn jemanden da näheres interessiert, schreib mich gerne an. 
 

@Moderatoren: sollte das hier ungewünscht sein, bitte direkt den Post löschen. Ist dann nachvollziehbar. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb Lexington:

Ich organisiere gerade ein sehr großes Tesla Treffen 2020 in Fulda. 
Wenn jemanden da näheres interessiert, schreib mich gerne an. 
 

@Moderatoren: sollte das hier ungewünscht sein, bitte direkt den Post löschen. Ist dann nachvollziehbar. 

 

Datum schon bekannt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Datum ist vorgemerkt 👍

 

Fulda ist ja von mir nicht weit weg. Ich hoffe, man darf auch ohne Tesla kommen, wird knapp bis dahin je nach Entwicklung der Lieferzeiten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir rechnen mit einer sehr großen Anzahl von Interessierten ohne Tesla.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sicher werden selbst Twizys von den Kanten der Sicherheit durchgelassen.

 

Bad Wildungen / Fulda, schöne Gegend für Kurzurlaub.

Edited by lexibär

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jo, is denn scho wieder a Krieg?

 

https://www.watson.de/!696733830

 

----------------------

"Rache des Elektroautos": Tesla-Fahrer kontern E-Auto-Gegner mit Tankstellen-Blockade
www.watson.de/!696733830

watson.de schrieb: In Kroatien hat eine Handvoll E-Autofahrer zu Beginn der Woche den Spieß einfach mal umgedreht: Nachdem sie an ihren Ladestationen wiederholt von Verbrenner-Autos blockiert wurden, sorgte der inoffizielle Tesla-Fanclub des Landes für eine aufsehenerregende Aktion an einer örtlichen Tankstelle.

 

---------------------------------------

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Minuten schrieb lexibär:

Sicher werden selbst Twizys von den Kanten der Sicherheit durchgelassen.

 

Bad Wildungen / Fulda, schöne Gegend für Kurzurlaub.

 

Durch den Fußgänger-Eingang

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Minuten schrieb lexibär:

Jo, is denn scho wieder a Krieg?

 

https://www.watson.de/!696733830

 

----------------------

"Rache des Elektroautos": Tesla-Fahrer kontern E-Auto-Gegner mit Tankstellen-Blockade
www.watson.de/!696733830

watson.de schrieb: In Kroatien hat eine Handvoll E-Autofahrer zu Beginn der Woche den Spieß einfach mal umgedreht: Nachdem sie an ihren Ladestationen wiederholt von Verbrenner-Autos blockiert wurden, sorgte der inoffizielle Tesla-Fanclub des Landes für eine aufsehenerregende Aktion an einer örtlichen Tankstelle.

 

---------------------------------------

 

Völliger Blödsinn sowas. Dass man jemanden erklärt, dass zuparken von E-Stationen schlecht ist, ok. Aber sowas schürt Eskalation.

Share this post


Link to post
Share on other sites

https://www.bz-berlin.de/berlin/umland/tesla-baustart-schon-vor-der-genehmigung

 

Mal sehen ob ich da den deutschen Amtsschimmel falsch einschätz(t)e.

BZ ist jetzt auch kein Pflichtlektüre.

Edited by onkeltom_CH

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this