Recommended Posts

Nach den ersten knapp 500 km vielleicht etwas früh, trotzdem ein erster Anfang:

Bisherige Gesamtanzeige Durchschnittsverbrauch (incl. aller brutalen Beschleunigungsversuche - allerdings ohne größere Strecken >180 km/h): 10,8 l/100 km

Gestern auf einer Strecke von ca. 240 km (mit gemischtem Betrieb Stadt (ca. 25%) und Autobahn (ca. 75%) ein Verbrauch von (ANzeige): 9,3 l/100 km.

Wegen verkehrs- und Witterungsverhältnissen nach wie vor keine sehr hohen Geschwindigkeiten, sondern "Pascha"-Stellung, d.h. Tempomat auf max. 150 (wo´s erlaubt ist :tooth: ) und laufen lassen (zwei / drei kurze Sprints waren schon noch dabei).

By the way, die Understatement-Mischung aus Gelassenheit, Souverenität und Power ist nach wie vor sagenhaft und einfach geil.

Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach den ersten knapp 500 km vielleicht etwas früh, trotzdem ein erster Anfang:

Bisherige Gesamtanzeige Durchschnittsverbrauch (incl. aller brutalen Beschleunigungsversuche - allerdings ohne größere Strecken >180 km/h): 10,8 l/100 km

Gestern auf einer Strecke von ca. 240 km (mit gemischtem Betrieb Stadt (ca. 25%) und Autobahn (ca. 75%) ein Verbrauch von (ANzeige): 9,3 l/100 km.

Wegen verkehrs- und Witterungsverhältnissen nach wie vor keine sehr hohen Geschwindigkeiten, sondern "Pascha"-Stellung, d.h. Tempomat auf max. 150 (wo´s erlaubt ist :tooth: ) und laufen lassen (zwei / drei kurze Sprints waren schon noch dabei).

By the way, die Understatement-Mischung aus Gelassenheit, Souverenität und Power ist nach wie vor sagenhaft und einfach geil.

Klaus

Das ist zZ mehr als der GS 300.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach den ersten knapp 500 km vielleicht etwas früh, trotzdem ein erster Anfang:

Bisherige Gesamtanzeige Durchschnittsverbrauch (incl. aller brutalen Beschleunigungsversuche - allerdings ohne größere Strecken >180 km/h): 10,8 l/100 km

Gestern auf einer Strecke von ca. 240 km (mit gemischtem Betrieb Stadt (ca. 25%) und Autobahn (ca. 75%) ein Verbrauch von (ANzeige): 9,3 l/100 km.

Wegen verkehrs- und Witterungsverhältnissen nach wie vor keine sehr hohen Geschwindigkeiten, sondern "Pascha"-Stellung, d.h. Tempomat auf max. 150 (wo´s erlaubt ist ;) ) und laufen lassen (zwei / drei kurze Sprints waren schon noch dabei).

By the way, die Understatement-Mischung aus Gelassenheit, Souverenität und Power ist nach wie vor sagenhaft und einfach geil.

Klaus

Das ist zZ mehr als der GS 300.

Aber deutlich weniger als beim IS300

mfg

woid01

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das ist zZ mehr als der GS 300.

Ist der neue 300 so sparsam geworden ??? Toll, der 4-äugige war nicht unter 12 l zu fahren.

Aber die 9.3 angezeigt = 10 l echt ist für die Leistung des GS 450h natürlich schon sehr günstig !!!

Gert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nach den ersten knapp 500 km vielleicht etwas früh, trotzdem ein erster Anfang:

Bisherige Gesamtanzeige Durchschnittsverbrauch (incl. aller brutalen Beschleunigungsversuche - allerdings ohne größere Strecken >180 km/h): 10,8 l/100 km

Gestern auf einer Strecke von ca. 240 km (mit gemischtem Betrieb Stadt (ca. 25%) und Autobahn (ca. 75%) ein Verbrauch von (ANzeige): 9,3 l/100 km.

Wegen verkehrs- und Witterungsverhältnissen nach wie vor keine sehr hohen Geschwindigkeiten, sondern "Pascha"-Stellung, d.h. Tempomat auf max. 150 (wo´s erlaubt ist :thumbup: ) und laufen lassen (zwei / drei kurze Sprints waren schon noch dabei).

By the way, die Understatement-Mischung aus Gelassenheit, Souverenität und Power ist nach wie vor sagenhaft und einfach geil.

Klaus

Fahre noch ein Bisschen und der Verbrauch wird runterkommen. Auf die 7.9 L wird der GSh wohl eher nicht kommen, ausser du fährst wie ne Oma :thumbup:

Das ist zZ mehr als der GS 300.

Bei 100 Pferdchen mehr darf er das :scared:

Mein Chef fährt seinen GS 300 mit rund 8 L (überwiegend Autobahn). Wirklich beeindruckend!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das ist zZ mehr als der GS 300.

Ist der neue 300 so sparsam geworden ??? Toll, der 4-äugige war nicht unter 12 l zu fahren.

Aber die 9.3 angezeigt = 10 l echt ist für die Leistung des GS 450h natürlich schon sehr günstig !!!

Gert

Der alte GS 300 braucht bei mir 9,5-10,5 l sehr selten wird es mehr :D

noch´n GS

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das ist zZ mehr als der GS 300.

Ist der neue 300 so sparsam geworden ??? Toll, der 4-äugige war nicht unter 12 l zu fahren.

Aber die 9.3 angezeigt = 10 l echt ist für die Leistung des GS 450h natürlich schon sehr günstig !!!

Gert

Der alte GS 300 braucht bei mir 9,5-10,5 l sehr selten wird es mehr :g:

noch´n GS

:D Mh, also ich will ja nix sagen....aber sowenig schaff ich nur, wenn ich permanent 80 km/h fahre.

Ich fahre durchschnittlich viel Stadt, da schluckt unser GS schonmal zwischen 12 und 14 Liter, je nach dem, wie ich drauf bin :bleh: . Ausserdem hab ich meist entweder Klima oder Sitzheizung an. Ich nutze jedes Schicki-Mickiteil (halt alles, was Strom frisst) aus :D .

LG GS.Cruiserin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der alte GS 300 braucht bei mir 9,5-10,5 l sehr selten wird es mehr

Da darfst Du aber max. 120 auf der Autobahn fahren oder gemütlich über die Landstraßen bummeln !

Mh, also ich will ja nix sagen....aber sowenig schaff ich nur, wenn ich permanent 80 km/h fahre.

Ich fahre durchschnittlich viel Stadt, da schluckt unser GS schonmal zwischen 12 und 14 Liter, je nach dem, wie ich drauf bin . Ausserdem hab ich meist entweder Klima oder Sitzheizung an. Ich nutze jedes Schicki-Mickiteil (halt alles, was Strom frisst) aus .

LG GS.Cruiserin

Genau, die Erfahrung habe ich auch gemacht, wobei Du bei viel Stadt mit AC bestimmt nicht mit 12 l hinkommst :thumbdown:

Grüße nach LU !

Gert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der alte GS 300 braucht bei mir 9,5-10,5 l sehr selten wird es mehr

Da darfst Du aber max. 120 auf der Autobahn fahren oder gemütlich über die Landstraßen bummeln !

Mh, also ich will ja nix sagen....aber sowenig schaff ich nur, wenn ich permanent 80 km/h fahre.

Ich fahre durchschnittlich viel Stadt, da schluckt unser GS schonmal zwischen 12 und 14 Liter, je nach dem, wie ich drauf bin . Ausserdem hab ich meist entweder Klima oder Sitzheizung an. Ich nutze jedes Schicki-Mickiteil (halt alles, was Strom frisst) aus .

LG GS.Cruiserin

Genau, die Erfahrung habe ich auch gemacht, wobei Du bei viel Stadt mit AC bestimmt nicht mit 12 l hinkommst :clap:

Grüße nach LU !

Gert

Da ich beruflich sehr viel fahre gehöre ich bestimmt nicht zu den Sonntagsfahrern :clap:

Den Verbrauch so um die 10l kommt bei mir sicher vom vorausschauenden Fahren :naughty:

Klima usw. ist auch immer an, also 12 oder gar 14l warens noch nie

Grüße an euch beide und Gerd wir sehen uns ja in Siegburg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

bin mal gespannt, wie sich der Verbauch von Klaus' GS450H einpendelt. Finde das Hybrid-Konzept sehr gut aber den Verbrauch von meinem GS300 auch :-)

Normalerweise fahre ich ihn mit ca. 9.2 bis 9.8 l/100 km, aber nun kommt's: Während der Fahrt durch Frankreich nach Irland und in Irland selbst habe ich auf eine Strecke von 3.000 km einen Verbrauch von ca. 8.2 l gehabt.

Und es wird noch besser: Durch einen traurigen Zwischenfall auf dem Rückweg 50 km vor dem irischen Fährhafen in Roslare fuhr ich mir eine Schraube in den Reifen hinten links ein :clap: . Da mir niemand in Frankreich einen Ersatzreifen besorgen konnte, musste ich die 1.000 km Rückweg im Schleichgang mit dem Notrad unternehmen. Da wurden dann aus 9.5 Stunden 14 Stunden Heimfahrt - bei einem Verbrauch von 5.8 - 6.4 l/100 km :clap: . So zu fahren (<= 90 km/h) macht zwar absolut keinen Spass mehr, zeigt aber die Effizienz des neuen 3 Liter Direkteinspritzers in dem "Fenster", in dem sich dir Direkteinspritzung lohnt...

Ich glaube, man sollte den 450H nicht als Spritsparwunder betrachten sondern als eine Performance-Limousine mit fantastischer Beschleunigung, mit der man einen "normalen" Verbauch erzielen kann. Bei dem Aufpreis lohnt sich der GS450H sicher nicht, wenn man nur das "Sparen" im Sinn hat, sondern er vermittelt Fahrspass ohne die sonst unterstellten unmässigen Trinksitten ähnlich starker Sportlimousinen. :tooth:

Ciao

Murphy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi,

bin mal gespannt, wie sich der Verbauch von Klaus' GS450H einpendelt. Finde das Hybrid-Konzept sehr gut aber den Verbrauch von meinem GS300 auch :-)

Normalerweise fahre ich ihn mit ca. 9.2 bis 9.8 l/100 km, aber nun kommt's: Während der Fahrt durch Frankreich nach Irland und in Irland selbst habe ich auf eine Strecke von 3.000 km einen Verbrauch von ca. 8.2 l gehabt.

Und es wird noch besser: Durch einen traurigen Zwischenfall auf dem Rückweg 50 km vor dem irischen Fährhafen in Roslare fuhr ich mir eine Schraube in den Reifen hinten links ein :bleh: . Da mir niemand in Frankreich einen Ersatzreifen besorgen konnte, musste ich die 1.000 km Rückweg im Schleichgang mit dem Notrad unternehmen. Da wurden dann aus 9.5 Stunden 14 Stunden Heimfahrt - bei einem Verbrauch von 5.8 - 6.4 l/100 km :clap: . So zu fahren (<= 90 km/h) macht zwar absolut keinen Spass mehr, zeigt aber die Effizienz des neuen 3 Liter Direkteinspritzers in dem "Fenster", in dem sich dir Direkteinspritzung lohnt...

Ich glaube, man sollte den 450H nicht als Spritsparwunder betrachten sondern als eine Performance-Limousine mit fantastischer Beschleunigung, mit der man einen "normalen" Verbauch erzielen kann. Bei dem Aufpreis lohnt sich der GS450H sicher nicht, wenn man nur das "Sparen" im Sinn hat, sondern er vermittelt Fahrspass ohne die sonst unterstellten unmässigen Trinksitten ähnlich starker Sportlimousinen. :tooth:

Ciao

Murphy

Mein Beileid zur Schraube im Reifen !! Kommt mir so bekannt vor... :clap:

Genau aus DEM Grund empfinde ich es als eine Unverschämtheit, einen Wagen der Oberklasse ohne vollwertiges Reserverad auszuliefern ! Du hast jetzt leidvoll am eigenen Leib erfahren, welcher Humbug so ein Notrad ist !

Der Verbrauch Deines neuen GS ist wirklich sensationell, ich meine den während der 3000 km. DAS konnte der alte GS so nicht ! Unter 10 l ging da gar nichts.

Deine Meinung zum GS 450h teile ich. Mit Sicherheit ist das auch das Konzept von Lexus, anders als beim Prius oder RX 450h. Bin gespannt auf den LS 460h !

Grüße nach Bruchköbel !

Gert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hy!

Flicken des Reifens war nicht möglich? meine 16er Winterreifen hab ich auch flicken lassen wegen einer Schraube. 17er usw.. soll man ja nicht flicken..aber wenn ich mit einem 16"er dann auch noch 200 fahren darf, kann man sicher nen 18" oder was du drauf hast sicher auch mit 130km/h fahren, oder? :naughty:

greets

BaBö

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

;) B) Betr.: Verbrauch:

Einige lügen sich ja ordentlich in die eigene Tasche. :naughty:

Eure Verbräuche sind ja einfach toll. B) ;) :tomato:

MichandenKopffassenmuss1,8Tonnenundunter8Liter,neenee! B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
;) B) Betr.: Verbrauch:

Einige lügen sich ja ordentlich in die eigene Tasche. :naughty:

Eure Verbräuche sind ja einfach toll. ;) B) :tomato:

MichandenKopffassenmuss1,8Tonnenundunter8Liter,neenee! B)

B) B)

Wie gesagt, ich achte eigentlich gar nicht drauf, was ich verbrauche...ist mir auch ehrlich gesagt egal. Noch habe ich Spaß beim Fahren und dazu gehört auch mal ein schnelles Beschleunigen B) .

Ich habe mich vorher damit auseinandergesetzt, was der Wagen verbrauchen wird und dieser Verbaruch ist auch eingetreten.

Was soll's. Wir halten uns manchmal im Ausland auf, da fahren wir nur Landstraße (also ca. 100 km/h). Da liegt unser Verbrauch dann bei ca. 8,5 l.

Aber das hab ich halt hier in Deutschland auf Kurzstrecken und in der Stadt nicht.

Und da steh ich auch zu B)

LG GS.Cruiserin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Saskia
Ich habe mich vorher damit auseinandergesetzt, was der Wagen verbrauchen wird und dieser Verbaruch ist auch eingetreten.

Was soll's. Wir halten uns manchmal im Ausland auf, da fahren wir nur Landstraße (also ca. 100 km/h). Da liegt unser Verbrauch dann bei ca. 8,5 l.

Moin,

nuja, das hab ich auch gedacht. Hab mich dann aber mit den Strecken, die ich so fahr, reichlich verschätzt. Und bei meinem alten GS 3500€ Spritkosten fürs Halbjahr fand ich dann doch nicht so witzig.

Hier nu mal das, was ich über den Verbrauch der verschiedenen Lexus-Modelle, dich ich bisher gefahren bin, sagen kann:

Verbrauch des GS300 Edition (1996): nicht unter 11.5 l bis ca. 20 l auf 100 (Tempo 260 lt. Tacho)

Verbrauch des LS400: nicht unter 8.25l, im Normalfall 10 - 12 l, maximal über 20 l auf 100 (Pendeln Frankfurt Hannover zur Arbeit, nach 348 km war der Tank leer)

Verbrauch GS 300 S16 (1998): nicht unter 10.5 l, Normal 12.8 - 13.5, max ca 15l, aber so richtig getreten hab ich den nicht. Der wurd von nem Rentner (nicht) eingefahren und kam nicht aus dem Quark. Hat halt bei 230 Tacho dicht gemacht.

Verbrauch IS220d: derzeit ca 8.4 l angezeigt, Nach erstem Volltanken 7.89l, 2. Volltanken is noch nicht passiert, es werden aber über 8 l.

Gruß

Saskia

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Verbrauch GS 300 S16 (1998): nicht unter 10.5 l, Normal 12.8 - 13.5, max ca 15l, aber so richtig getreten hab ich den nicht. Der wurd von nem Rentner (nicht) eingefahren und kam nicht aus dem Quark. Hat halt bei 230 Tacho dicht gemacht.

Gruß

Saskia

Naja, das passt ja dann genau mit meinen Aussagen ;)

Wir haben ja auch den S16 BJ 2000, aber unserer hat die 250'er Marke bereits gesehen :tomato: . Da waren es wohl das eine oder andere Literchen mehr :naughty:

Viele Grüße

GS.Cruiserin

edit......... aber wir schweifen vom Thema ab sorry

bearbeitet von GS.Cruiserin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

aus Euren Beiträgen sieht man schon, wie gut sich die Effizienz der Motoren in den letzten Jahren verbessert hat. Ich hätte mir vor dem Kauf meines jetzigen GS auch nie träumen lassen, ihn unter 10l zu fahren, geschweigen denn, mal eine 8 vor dem Komma zu haben (die Schleichfahrt zurück mit dem Notrad und em Verbauch bei max. 6.4l war ja ein Ausnahmefall) - Verbrauch aktuell: 8.4 l.

Mich würde mal interessieren, was der GS450H in dem typischen "amerikanischen Fahrprofil", für das die Lexen ja wohl optimiert wurden verbraucht: Also Tempo nicht über 130, sehr gleichmässige Fahrt. Wenn da der Benziner immer im optimalen Betriebspunkt als Direkteinspritzer arbeiten kann und zudem der E-Motor die Beschleunigung unterstützt und sich den Grossteil der dafür benötigten Energie beim Bremsen holt, müsste eigentlich ein sehr guter Schnitt herauskommen. Und wenn man will, kann man herrlich Gas geben :naughty: .

@Klaus: Wie "fühlt" sich denn die Beschleunigung an? Wie ist die Geräuschkulisse dabei - das Getriebe ist ja stufenlos, und der E-Motor hat sicher auch einen "speziellen" Sound? Hält der Benziner immer eine bestimmte Drehzahl oder ist es eher wie beim "normalen" Getriebe?

Hmm - ich sehe schon, ich MUSS diesen GS450H unbedingt beim Händler mal probefahren! :tomato:

Ciao

Murphy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hi,

aus Euren Beiträgen sieht man schon, wie gut sich die Effizienz der Motoren in den letzten Jahren verbessert hat. Ich hätte mir vor dem Kauf meines jetzigen GS auch nie träumen lassen, ihn unter 10l zu fahren, geschweigen denn, mal eine 8 vor dem Komma zu haben (die Schleichfahrt zurück mit dem Notrad und em Verbauch bei max. 6.4l war ja ein Ausnahmefall) - Verbrauch aktuell: 8.4 l.

Mich würde mal interessieren, was der GS450H in dem typischen "amerikanischen Fahrprofil", für das die Lexen ja wohl optimiert wurden verbraucht: Also Tempo nicht über 130, sehr gleichmässige Fahrt. Wenn da der Benziner immer im optimalen Betriebspunkt als Direkteinspritzer arbeiten kann und zudem der E-Motor die Beschleunigung unterstützt und sich den Grossteil der dafür benötigten Energie beim Bremsen holt, müsste eigentlich ein sehr guter Schnitt herauskommen. Und wenn man will, kann man herrlich Gas geben :sweat: .

@Klaus: Wie "fühlt" sich denn die Beschleunigung an? Wie ist die Geräuschkulisse dabei - das Getriebe ist ja stufenlos, und der E-Motor hat sicher auch einen "speziellen" Sound? Hält der Benziner immer eine bestimmte Drehzahl oder ist es eher wie beim "normalen" Getriebe?

Hmm - ich sehe schon, ich MUSS diesen GS450H unbedingt beim Händler mal probefahren! :clap:

Ciao

Murphy

Hallo Murphy,

also ich versuche mal eine umfassende Antwort zu den vielen Fragen:

1. "amerikanische Fahrweise" - Habe ich heute mal für ca. 60kM (besser 2x 30 KM) ausprobiert mit Einhaltung gesetzlicher (Geschwindigkeits-) Vorgaben und Vmax(Autobahn) 130 Km/h - wegen Baustelle aber meist Vmax 110 Km/h; Streckenmix ca. 50% Autobahn - 25% Stadt - 25% Landstrasse (alles ohne Stau)

Resultat: sensationelle 8,1 l pro 100 km (Anzeige im Monitor) - aber: diese Fahrweise macht keinen wirklichen Spass !

2. Mir fehlt immer noch eine längere Vollgas-Strecke; kann dazu erst in ca. 1 Woche was sagen; ich glaube aber, dass der Lex dann zum Schluckspecht wird (schließe ich aus meinen diversen Sprint-Übungen)

3. Drehzahl-Instrument gibt es beim GS 450h nicht - aber ein KW-Instrument, dass die jeweils abgerufene Leistung anzeigt (ist schon unglaublich: der Ausschlag im gleitenden Stadt- / Landstr.-Verkehr ist zwischen 25 und 50 KW ==> und dann springt die Anzeige bei kick down auf 250 KW mit einem unglaublichen "kick in the ass" !)

4. Bei "normaler", gleitender Fahrweise hörst Du von den Motoren eigentlich nichts (oder ich sollte zum HNO gehen :g: ) - eigentlich störend sind nur die Reifen-Abrollgeräusche oder die Fahradklingel eines erschreckten Radfahrers. Nur wenn du Klima-Anlage UND Audio-Anlage abschaltest, kann man den E-Motor beim (leichten) beschleunigen oder bremsen leise surrend (hohe Frequenz) kurzfristig hören. Beim wirklich starken beschleunigen hört man eh nur den Benziner, der dann turbinenartig mit Mitteltonlage sich deutlich bemerkbar macht. Es ist der (typische) Klang eines 6-Zylinders und (natürlich) nicht der kernige, brummige Sound eines 8-Zylinders.

5. Das faszinierendste und geilste bleibt der Antrieb - es ist kaum zu beschreiben. Selbst mein ältester Sohn, der als Student nebenbei auch bei Sixt als "Helldriver" jobbt (Überführungs- und Zubringerdienst meist für die großen Klassen, die ich nach dem Fahrprofil nie wieder gebraucht kaufen würde :sweat: :ph34r: ) war nach der Testfahrt ruhig und meinte nur "geil". - Bei kick down katapultiert der Lex dich raketenartig und unterbrechungsfrei, mit deutlichen Belastungsspuren im Sitz - auf meist gesetzlich nicht mehr zulässige Geschwindigkeiten. Man muss das selbst erleben - jede Beschreibung hinkt der Realität hinterher.

Das "Gerät" ist ein echter Hammer ! :clap: :clap: :clap: :wub:

Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo !

Seit Monaten lese ich in diesem Forum mit. Vielen Dank für die vielen Kommentare, Meinungen und Berichte. Nach vielen eigenen Überlegungen, Tests und euren Beiträgen, hatte ich mich dann relativ kurzfristig entschlossen, mir einen GS 450h zuzulegen. Da ich mich für ein Pool-Fahrzeug von Lexus entschieden hatte, das auch schon auf dem Transporter stand, betrug die Lieferzeit nur eineinhalb Wochen. Seit knapp einer Woche schwebe ich und konnte nun schon 2000 Testkilometer hinter mich bringen.

Gott sei Dank will sich das "Routine-Gefühl: naja, ist halt ein Auto" nicht einstellen, sondern jede Fahrt ist ein eigenes Erlebnis. Meeegageil.

Zum Spritverbrauch, den einige wissen wollten: Bei extremer Cruising-Fahrt in der STADT : 9,2 Liter. Bei gemütlicher Überlandfahrt zwischen 6,4 und 8,4 Liter und bei Fahren an der technsichen Abriegelung logischerweise irgendwas mit 20 Litern oder so.

Wer das Auto einmal gefahren hat, ist begeistert. Fußgänger schauen fasziniert hinterher, weil sie nichts hören.

Was mich aber am meisten beeindruckt hat, ist die Mark Levinson Anlage. DVD mit THX-Sound einlegen und genießen! Wer will da noch ins Kino ?

Kurz die Daten: GS 450h, manganviolett, Leder beige, Schiebedach, Luxury Ausstattung. Nächste Woche kommt noch das Samsonite Kofferset.

megabreitgrins!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wollkommen bei uns und Glückwunsch zum tollen Auto.

Wir wollen Fotos ;)

Viele Grüße

GS.Cruiserin

bearbeitet von GS.Cruiserin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Klaus,

vielen Dank für Deinen ausführlichen Bericht - Deine Begeisterung kommt gut rüber - im Juli habe ich etwas "Luft" im Job, und dann MUSS ich unbedingt eine Probefahrt machen. Bis auf diesen Kofferraum (seufz) scheint der GS450H DAS Auto zu sein: Aussergewöhnliche Performance, sehr akzeptabler Verbrauch, tolles Design und dazu noch eine (von Lexus sicher ungewollte :lol2: ) Exklusivität hier in Deutschland. Die Deutschen haben's ja nicht so besonders mit freundlichen Kommentaren aber in Irland (eine Nation, die keinen Autohersteller hat und bei der sich der Markt frei ohne irgendwelche patriotischen Gefühle für eine einheimische Marke entwickeln kann) bekam ich ständig Kommentare zu hören wie 'Oh what a nice car'...

@Lexington: Ebenfalls herzlich willkommen und allzeit gut Fahrt mit Deinem neuen Lex'!

Witzig, dass ihr die Abrollgeräusche alle so erwähnt :), der GS ist so leise, dass die sich tatsächlich als die grössten Lärmmacher outen. So richtig bewusst wurde mir das erst, RodLex mit mir eine Probefahrt gemacht hat und er mich fragte ob die Reifen immer so laut sind - und er mir dann erzählte, mit welcher Akribie er Reifen für seinen LS ausgesucht hat, die leise und komfortabel sind. Aber dummerweise kann man ja bei der ab-Werk-Bereifung nicht viel ändern...

Ciao

Murphy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hänge ich mich jetzt auch mal rein, ich habe zwar nur nen 98er GS300, aber trotzdem:

Spritverbrauch:

Pro Woche ca. 400km, davon 2x ca. 125km Autobahn und der Rest, pro Strecke, 16km (4km Stadt, 4km Autobahn, Rest Landstraße. Der Verbrauch liegt bei mir bei rund 11l/100km, Auf der Autobahn fahre ich zwischen 140-160km/h mit kurzen Sprints.

Geräusche:

Innen extrem leise, Motor kaum hörbar, aber die Reifen...

Die haben V-Profil und sind laut.

Ich werde mir demnächst auch mal den 450h ansehen, eventuell gibt es ja bald nen Neuwagen. :angry:

Flubber

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da hänge ich mich jetzt auch mal rein, ich habe zwar nur nen 98er GS300, aber trotzdem:

Spritverbrauch:

Pro Woche ca. 400km, davon 2x ca. 125km Autobahn und der Rest, pro Strecke, 16km (4km Stadt, 4km Autobahn, Rest Landstraße. Der Verbrauch liegt bei mir bei rund 11l/100km, Auf der Autobahn fahre ich zwischen 140-160km/h mit kurzen Sprints.

Geräusche:

Innen extrem leise, Motor kaum hörbar, aber die Reifen...

Die haben V-Profil und sind laut.

Ich werde mir demnächst auch mal den 450h ansehen, eventuell gibt es ja bald nen Neuwagen. :shocking:

Flubber

Hi, bei dem momentanen Stimmungsbild zum GS 450h solltest Du Probefahrt (und wahrscheinliche Bestellung) bald machen, sonst ist die europäische Jahresproduktion 2007 bald ausverkauft. - Weis jemand was zu Stückzahlen und Lieferzeiten ?

Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe die vergangenen Tage von Lexus Österreich eine Einladung zu einer Probefahrt (GS 450h) erhatlen !!!

Findet am 01.07. statt.

Da kommt Freude auf ! ! ! ! ! :shocking: :shocking:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo - ich nochmal zum Thema Sprit!

Nachdem mein 450h jetzt auf die 3.000 km Laufleistung zugeht, kann ich für die Stadt ziemlich genau 9 Liter einkalkulieren, wobei ich kein Ampel-Hektiker oder so bin.

Landstraße (mit bergaufbergab) klappt mittlerweile schon mit 8,0 Litern.

Bei längeren Vollgas-Sprints sind es so um die 15 Liter geworden. (wobei dann aber gem. Tacho 265 anliegen). Nur ist dann die Batterie schnell runter und der Motor zwackt Leistung für das Aufladen ab, so dass die KW Anzeige dann auf etwa 200 abfällt. Damit kann man aber gut leben, denn für Abriegelung bei 250 (also Tacho 265) reicht es dann immer noch. grins.

Den schönsten Spaß hat man auf der Autobahn, wenn man bei 180 mit 5er BMWs oder A6 auf gleicher Höhe liegt und dann beim Tritt aufs Pedal noch nett in den Rückspiegel grinst....

Als alter Audi-Fahrer merke ich schon nach eineinhalb Wochen: einmal Lexus, immer Lexus.

cu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden