Sign in to follow this  
hubbuch

GS450h Service, kann man das selber machen ?

Recommended Posts

Bin gelernter Automechaniker.

Möchte mir einen GS450h zulegen, möchte mich aber zuerst schlau machen über das Auto.

Kann man bei diesem Auto den Service selber machen (Auch Zahnriemen (oder eben Steuerkette))?

Oder Stossdämpfer, Radlager oder so zeug... ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn Du die Reparaturanleitungen hast, kann ein guter Mechaniker das machen.

Ohne Unterlagen Finger weg.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der GS450h ist ein Auto. Da wird ein geübter Schrauber ganz sicher fast alles selber machen können. Bei der Elektrik ist es etwas mehr, als bei einem konventionellen Auto ohne Hybrid. Dafür sind die Sachen wie Getriebe etc. viel einfacher als bei Autos der alten nur-Verbrenner Generation. Es gibt bei dem Wagen keine Gangschaltung, auch kein Automatikgetriebe, keinen Anlasser, keine Lichtmaschine und und und.

Bleibt also die Frage, wie gut kannst du neben dem Schraubenschlüssel auch mit Computern, Lötkolben und elektrischen Messgeräten umgehen?

Und wie gut sind deine Englischkenntnisse? Denn hier im deutschsprachigen Teil der Welt sind Lexusersatzteile viel teurer als in den USA.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibt es eigentlich eine empfehlenswerte DIY-Reparaturanleitung oder Buch, dass auch tatsächlich zu empfehlen wäre?

Analog zu der "Jetzt helfe ich mir selbst"- Reihe, die aber nicht unbedingt die beste ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibt es eigentlich eine empfehlenswerte DIY-Reparaturanleitung oder Buch, dass auch tatsächlich zu empfehlen wäre?

Analog zu der "Jetzt helfe ich mir selbst"- Reihe, die aber nicht unbedingt die beste ist.

Ja natürlich.

Auf der Webseite www.lexus-tech.eu

Kannst du dir einen Account anlegen und dann für kleines Geld stundenweise einen Login kaufen.

Dort findest du die gesamte Serviceliteratur, die du brauchst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Standardsachen sind kein problem.

Sobald es jedoch richtung elektrik oder steuerung des hybrides geht würd ich die finger davon lassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Manchmal braucht man Spezialwerkzeug, z.B. beim Ölfilterwechsel. Das Ding ist nur zugänglich über eine Klappe in der unteren Motorverkleidung. Da kommt man nicht mehr mit normalem Werkzeug 'ran.

Ausserdem ist das ein Kanisterfilter, was an sich nicht schlimm ist, man muss dann nur den Einsatz wechseln, aber man darf nicht mehr "nett" zu ihm sein, so wie wir das früher gemacht haben, einfach einen großen Schraubenzieher durch das Blech schlagen und damit aufdrehen. Das ist ein NO GO heute.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Manchmal braucht man Spezialwerkzeug, z.B. beim Ölfilterwechsel. Das Ding ist nur zugänglich über eine Klappe in der unteren Motorverkleidung. Da kommt man nicht mehr mit normalem Werkzeug 'ran.

Ausserdem ist das ein Kanisterfilter, was an sich nicht schlimm ist, man muss dann nur den Einsatz wechseln, aber man darf nicht mehr "nett" zu ihm sein, so wie wir das früher gemacht haben, einfach einen großen Schraubenzieher durch das Blech schlagen und damit aufdrehen. Das ist ein NO GO heute.

Naja die Motorabdeckung kann man im Ernstfall ja noch abschrauben! Und den Aufsatz für die Spezialschraube kann man sich ja auch besorgen!!

Diese Art von Filter hatte mein Golf schon in den 90ern!

Gruß Christian

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nen Ölwechsel kann man ja auch bei Mr Wash für 49€ machen lassen, so viel spart man damit nun auch nicht wenn man das selbst macht, wenn man noch Spezialwerkzeug kaufen muss oder sich in eine Selbsthilfewerkstatt einmieten muss.

Stoßdämpfer oder Bremsen sind nicht so wild, aber zb darf man bei den Bremsen eben das Auto nicht während dem Wechsel öffnen, sonst fährt der Kolben zu und setzt einem nen Fehlercode.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nen Ölwechsel kann man ja auch bei Mr Wash für 49 machen lassen...

Hast du bedacht, das sich viele Werkstatt-Discounter weigern, an Hybriden Autos Hand anzulegen?

Begründung ist meist, das es sie vor den >400 Volt Spannung etwas Angst haben und keine Starkstromelektriker sind.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this