Recommended Posts

Darauf fällt mir ehrlich gesagt nix mehr ein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

Back to Topic

Am 4.8.2018 um 14:17 schrieb Heinz die Speiche:

6,11 L/100 Km , Anzeige BC 5,7 L .

Bin bisher nur mit E 10 gefahren .

Ab heute mit Super + von Total , wollte Mal den Einfluss des Super + ermitteln . Es ist ja ein sogenannter Premium Kraftstoff.

Am 23.8.2018 um 17:28 schrieb Heinz die Speiche:

Nach 500 Km , unter gleichen Bedingungen , auch Klima , steht mein BC auf 5,4 L  !?

Ich selbst halte das für unwahrscheinlich , aber es ist so !

 

Ich finde den geringeren Verbrauch von BC 5,7 mit E10 zu BC 5,4 mit E0 überhaupt nicht für unwahrscheinlich sonder genau so erwartet :yes:

 

Hierbei möchte ich jetzt gar nicht die Oktanwerte betrachten sondern einfach die Energiedichte.

 

Kraftstoff

Energiedichte pro Volumen

Energiedichte im Vergleich zu Super E5

Super (E5)

8667 kWh/m³

100%

Ethanol

5862 kWh/m³

68,75%

Diesel

9912 kWh/m³

115,77%

Super (E0)

9667 kWh/m³

101,64%

Super (E10)

8387 kWh/m³

98,36%

bearbeitet von CrashDown

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da der Texteditor hier im Forum einfach mies ist weiter im nächsten Beitrag:

 

Quelle der ersten drei Werte dieser Tabelle ist: https://de.wikipedia.org/wiki/Kraftstoff#cite_note-DIN_EN_228-5

Da die Quelle in Wikipedia sich auf Daten aus 2004 bezieht ist meine Annahme, dass der dort aufgeführte Super Treibstoff bereits E5 ist!

Somit habe ich ganz simpel E0 und E10 kalkulieren können. Man sieht die Energiedichte von E0 ist um 3,28% höher als von E10.

Wenn wir nun Deinen E0 BC Verbrauch von 5,4 mit 1,0328 multiplizieren kommen wir schon auf 5,58L, der Rest kann ohnehin eine Messungenauigkeit sein.

 

Insgesamt bin ich jetzt natürlich nicht auf die Leistungsbegrenzung durch einen geringeren Oktanwert eingegangen, aber allein durch die Energiedichte läßt sich der geringe Verbrauchsunterschied berechnen und nachvollziehen.

 

Unterstrichen wird dies auch durch folgende Quelle: https://www.energie-lexikon.info/benzin.html

Hier wird von einem Unterschied von ca. 3,5% von E0 gegenüber E10 gesprochen.

 

So gesehen, wenn der Premium-Treibstoff mit dem hoheren Oktanwert auch nur 3,5% teuerer ist, sollte man zu diesem greifen, aber natürlich nur wenn es ein E0 ist.

 

P.S.: Früher konnte man wenigsten im Editor den HTML Quellcode bearbeiten

bearbeitet von CrashDown

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo !

So , musste jetzt meine Kraftstoff Versuchsreihe , aufgrund des Wetterumschwungs beenden .

Also der Total SUPER + Kraftstoff hat einen Verbrauch von 5,75 L / 100 Km ergeben ! ( über 850 km gemessen )

Darauf habe ich Shell getankt . War zwar noch teurer , hat aber

5,84 L verbraucht . ( über 800 km gemessen )

Der Shell Kraftstoff hat eindeutig zu einem höheren Verbrauch gegenueber dem Total geführt !

Konnte ich anhand der BC Anzeige genau ausmachen .

Mit dem Total Benzin sprang sie immer zwischen 5,3 und 5,4 L hin und her ( morgens hin auf 5,4 , mittags zurück auf 5,3 L )

Mit dem Shell Benzin lag die Anzeige immer bei 5,4 !

 

Insgesamt ergab sich , gegenüber dem E 10 , genau ein Minderverbrauch von 0,3 L , gleich 5 % ! Theoretisch hätten es ja nur max. 3,3 % , also 0,2 L sein müssen . 

Ist da doch ein Einfluss von der Motorsteuerung vorhanden ?!

 

Ich hätte gerne noch eine Versuchsreihe mit E 5 gefahren , aber das Wetter ist jetzt umgeschlagen .

Solche , über 4 Monate gleiche Wetterverhältnisse , werden wir  hier , in Norddeutschland , wohl nicht wieder bekommen .

Fazit für mich :

Finanziell lohnt sich E 10 zu Super + nicht !

Auch der Antrieb zeigt keinerlei Einflüsse aus dem Kraftstoff , obwohl das einige immer heraus hören / fühlen wollen !

 

Für das nächste Jahr ? Einfluss von E 10 zu E 5 . Da müsste ja zumindest finanziell ein geringer Vorteil sein . Funktionelle Vorteile erwarte ich nicht .

 

Gruß Heinz !

 

bearbeitet von Heinz die Speiche

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo !

 

Kleine Erfahrung am Rande : Wir haben uns einen CORSA E mit 1,4 L Motor und automatisiertem Schaltgetriebe gekauft .

Der verbraucht im Eco Modus z.Z. , unter gleichen Bedingungen , genau so viel wie der RC 300 H !!    Nämlich 5,8 L nach BC Anzeige .

Da sieht man mal , wie wir durch die Hybrid Technik von LEXUS , verwöhnt werden .

Der Corsa ist ja ein ganz anderes , kleines Auto , mit schmalen Reifen , weniger Gewicht usw. !

 

Gruss , Heinz !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von solchen Verbräuchen kann ich nur träumen. Selbst bei unserem geringen Autobahntempo in Österreich ist der Momentanverbrauch recht hoch (steigt mit jedem km/h merklich).

Somit kommen unterm Strich dann leider recht hohe Durchschnittsverbräuche raus, die ich mit dem V6 mehr oder weniger auch schaffe.

Sobald es aber unter 100 km/h geht, geht's richtig sparsam zur Sache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Minuten schrieb michael:

Von solchen Verbräuchen kann ich nur träumen. Selbst bei unserem geringen Autobahntempo in Österreich ist der Momentanverbrauch recht hoch (steigt mit jedem km/h merklich).

Somit kommen unterm Strich dann leider recht hohe Durchschnittsverbräuche raus, die ich mit dem V6 mehr oder weniger auch schaffe.

Sobald es aber unter 100 km/h geht, geht's richtig sparsam zur Sache.

Von wo aus Ö bist du ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden