Moerser Lex

Einbau TTE Black ECU und HKS FCD

Recommended Posts

Weil ich letztens mal gefragt wurde wie man den HKS einbaut (man benötigt übrigens den Typ STD), mal hier Bilder von der Verkabelung.

Man öffnet also mittels 10er Schlüssel die 3 Schrauben des ECU-Kastens Fahrerseitig im Motorraum, dann hat man die ECU vor sich. Ich gehe davon aus dass man über den fahrerseitigen Kotflügel gebeugt steht.

Masse holt man sich vom rechten Stecker, Pin mittlere Reihe ganz rechts, Kabelfarbe weiss mit schwarzem Streifen. Daran kommt das schwarze Kabel des HKS oder der TTE-ECU.

img0625g.jpg

Das Signal des Drucksensors muss man durchschneiden und durch den HKS bzw die Black-ECU leiten.

Dabei entspricht das gelbe Kabel des HKS dem grünen von der TTE-Box.

Das weisse Kabel des HKS entspricht dem gelben der TTE-Box.

Man durchschneidet also das grün/rote Kabel (zweiter Stecker von rechts, Pin mittlere Reihe, zweiter von links).

An die Seite die in den Stecker geht kommt das grüne Kabel der TTE-Box (bzw gelb vom HKS).

An das andere Ende des durchgeschnittenen Kabels das gelbe Kabel der TTE-Box (bzw weisses Kabel HKS).

img0626.jpg

img0627t.jpg

Vom Bild nicht verwirren lassen, ich hab zuerst den TTE drangehabt, deshalb sind die Kabelstücke noch Relikte davon ;)

Der Königsweg wie ich finde ist es, steckbare Verbindungen zu machen, so dass man den FCD ohne Werkzeug rausnehmen kann und die originale Verbindung wieder herstellen kann (musste ich machen, bei der AU kam ich mit dem HKS nicht durch, zu hoher CO-Wert). Also am besten danbn vor der AU auf Serie zurückstecken :woot:

Das rote Plus-Kabel sollte an den ganz linken Stecker kommen (Pin mittlere Reihe, ganz links). Kann ich kein Bild von machen, ist zu gut isoliert ;)

Den HKS würde ich mit Serienkompressor auf 11 stellen. Wenn er dennoch in den FC gehen sollte auf 10.

Zuletzt noch die Kabelbelegung nach Pins. Vorsicht, das Bild steht auf dem Kopf B)

tteecukompressoruz4.jpg

Bei Arbeiten an der Autoelektrik ist so ein Teil hier auch immer von Nutzen, kostet ein Kleingeld, eine 12V Prüflampe :) Klemme an Masse, Spitze in den kabel und schon sieht man ob Spannung am Kabel anliegt.

242.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke :g:

Wusste garnicht, dass man die Black ECU für den FCD braucht. Dachte der FCD ersetzt die BlackECU <_<

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dachte der FCD ersetzt die BlackECU ;)

Ist auch so, denn die Black ECU ist nichts anderes als ein FCD.

Die Dinger haben auch nur den Sinn, das Steuergerät zu beschwindeln. Denn wenn der Sensor im Ansaugtrakt mehr als 0,28 bar Überdruck meldet sagt das Steuergerät da stimmt was net, dreht den Sprit ab (Auch FuelCut FC genannt ;) ).

Aus dem Grunde brauchst Du für Vollgas die Black ECU bzw irgendeinen anderen FCD (bei den meisten halt der HKS).

Die sorgt dafür dass die Spannung vom Sensor zum Steuergerät etwas reduziert wird und daher der FC net mehr ausgelöst wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tolle Anleitung Sven! ;)

Ich will mal bei nem IS Ein Diagramm mit dem Fluke Scopemeter aufzeichnen von Eingang und Ausgang ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gutes Übersicht.

Erstmals habe ich mein Blackbox geschweizt, weil die bessere Verbindung macht als mit Konnektoren.

Die FCD und Blackbox machen aber nicht ganz dasselbe. Dass erfahrst du auf der AU (=Technische Kontrolle?). FCD ist einstellbar. Möchte aber gern mal Daten sehen wass der Unterscheid ist. Blackbox toppt alles über 4,34V ab um das "fuel cut point" rund 4000rpm zu vermeiten. Habe darüber interessante Diskussionen mit verschiedenen TTE-Techniker gehabt (such mal in mein Threads).

Silber box sorgt auch noch dafür das die Prekats nicht verpulvern wie bei meine (und viele andere Kompressorfahrer): -50 RPM vor der Begrenzer eingrifft. Sie gehen nachher auch nicht mehr kaput wie die Blackbox scheint es.

Mein Kompressorchen hat mit guten CO-wert die Technische Kontrolle geschafft, mit Blackbox und jetzt ohne Vorkats.

bearbeitet von oedipus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja sicher, ich hab eh gesagt dass man mit dem HKS Probleme bei der AU hat, weil er über den ganzen Bereich den Wert verfälscht. Die Black ECU ist da sauberer, sie friert den Wert bei 0,22bar Überdruck ein. Also eigentlich ist somit die Black ECU besser. Nur hat sie leider den Nachteil so oft kaputt zu gehen :thumbup: Denke mal siue wird thermisch überlastet. Leider kann man auch nicht einfach nen Alukühlkörper dranmachen weil ja alles verklebt ist.

Silver ECU ist da natürlich noch besser, kostet aber auch schlappe 500 Euro oder so ungefähr... :ph34r:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, FCD vorm TÜV Termin abstecken ist ja nicht das Problem.

Werd jetzt mal schauen wo ich son Spielzeug herbekomme. Silver ECU ist mir defintiv zu teuer...außerdem fehlen dann 50rpm :thumbup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hatte doch mal so eine black ecu nachgebaut, zum einstellen und mit kühlkörper.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Silver ECU ist da natürlich noch besser, kostet aber auch schlappe 500 Euro oder so ungefähr... ;)

Die Preise vor eine Jahr waren: 300¤ fürs Blackbox und 700 fürs Silverbox, ohne Versand. Und mittlerweile beide nicht mehr verfügbar, da TTE die Türe geschlossen hat! Schlüss damit. TTE=Toyota-F1, siehst du...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Naja, FCD vorm TÜV Termin abstecken ist ja nicht das Problem.

Werd jetzt mal schauen wo ich son Spielzeug herbekomme. Silver ECU ist mir defintiv zu teuer...außerdem fehlen dann 50rpm :)

Mir fehlen jetzt zwei Vorkats! :)

KNALLEN im Krümmer ;)

Alternative würde sein: Greddy eManage Blue oder höher? Schau mal rund ins UK-Forum drin, da gibt es einige die es an euren S/C und (Twin)Turbo verbaut haben. HKS FCON V-Pro scheint aber eine sehr schlechte Wahl zu sein. Geht um mir unbekannter Grund nicht zusammen mit der ECU. Allerdings nicht einfach und es gab in UK einige Motore die es nicht mehr nacherzählen können.

Gibt es hier eigentlich auch Leute die den Greddy eManage versucht haben? Sollte das vielleicht eine Alternative sein zu ein kaputtes Blackbox?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das eManage ist ja schon viel mehr als nur ein FCD, ist glaub schon ein komplettes Standalone? ;)

300 für die Blackbox? Seinerzeit konnte man bei TTE anrufen und die habens einem quasi hinterhergeworfen...weil die selber wussten dass es net viel taugt. Originalaussage war, dass es sein kann dass es 1 Million km hält, aber es kann auch schon nach 50km fertig sein...

Also als reinen FCD den HKS, den TurboXS (hatte Boergy drin) oder was selbstgebasteltes. Man muss es ja nicht komplizierter machen als nötig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das eManage ist ja schon viel mehr als nur ein FCD, ist glaub schon ein komplettes Standalone? :thumbup:

Nein, das eManage ist nur ein Zusatz, manipuliert auch nur... selbst das eManage Ultimate ist nur ein Piggyback (nicht selbstlauffähig)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

HKS FCD hab ich letzte Woche bei Prolex bestellt. Mal schauen wanns ankommt.

Ich glaube wir sollten jetzt aber mal mitm offtopic aufhören. Immerhin sollte das nur ne Anleitung von Sven werden :thumbup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Neues Einbaupic vom HKS FCD STD:

hks.jpg

Muss aber sagen ich bin vom HKS FCD etwas enttäuscht.

Hatte die letzten Tage die Silver ECU verbaut, bin aber wegen

Pin-Kontaktproblemen auf den HKS FCD gekommen, da es nervig war bei

jeder Ausfahrt den OBD Scanner einsetzen zu müssen. :huh:

Auch nach diversen ECU Resets, Eisntellung auf 10 oder 11 immer das selbe Problem:

bei 3700 Upm, bis 4200 Upm sehr zähe Gasannahme, keine Leistung.

Die Silver ECU hat es geschafft, dass der Wagen ab 3000Upm schön linear wegzog.

Komisch zu erklären, aber ich besorg mir Pins für die Silver ECU und

der HKS kommt als Notfallskästchen rein. :g:

bearbeitet von Entropy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bin noch nie silver ecu (mit)gefahren kann daher nicht sagen wie sich der wagen damit verhält.

ich fahr ja auch den HKS FCD und kann mich aber nicht beschweren.

du warst ja schonmal bei mir mit - unterscheidet sich dein wagen mit HKS zu meinem?

bzw. beschreibe mal "keine leistung" - richtiger einbruch?

bist am samstag mitm IS beim tom?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry, die Fahrt mit dir liegt zu weit zurück, kann mich kaum dran erinnern! :ph34r:

Ich kanns wie gesagt nur sehr schwer beschreiben... Es ist kein Leistungseinbruch,

eher wie eine Verzögerte Gasannahme die ich vorher nicht hatte. ECU Reset selbstverständlich gemacht.

aba2dgv.png

Ich werd schaun dass ich die silver ECU bis zum WE wieder zum Laufen bringe,

dann können wir vergleichen, obwohl mein Rest Serie ist, kann sicher kaum mithalten

mit euren Umbauten (Mitteltopf, Decat Krümmer, ...) aber es geht ja darum wie der

Wagen reagiert wenn ich bei 3000Upm plötzlich reinsteige ins Gas, ob der da Verzögert

an Leistung gewinnt oder obs sofort los geht :naughty:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hy,

Das es nicht desto Trotz sofort losgehen wird wage ich zu Bezweifeln, da wird Original ECU nicht so schnell mitspielen, eine Verzögerung wirst immer Leicht haben.

Ich hatte Letztes mal das Problem das mir die OEM ECU einen Fuelcut gemacht hat, als ich den Bypass zug stark gespannt habe, bei 2000touren 0.55bar spielt der OEM Map-sensor auch verrückt bzw. Verlschliest die Drosselklappe!

Darf ich fragen was du tankst?? 95 98 oder 100? Eventuell mal 100oktan tanken Systemreiniger Rein und dann es nochmal ausprobieren!

lg Pate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja da hat mehr mitgespielt, der Seilzug vom Bypass war auch zuviel gespannt. :ph34r:

FCD hab ich nach dem WS gleich eingestellt wie abactus, glaub Stufe 10, seitdem ist es spürbar besser.

Trotzdem hab ich das Gefühl dass es mit der Silver ECU besser ging, aber da warte ich noch immer auf die ECU Pins von

der Lexus Hall, ich hoffe die können die Pins einzeln bestellen, oder notfalls ganzen Stecker.

Zurzeit tanke ich (noch) 95er Benzin, werde aber deinen Tipp ausprobieren mit 100er Fuel und Systemreiniger. :thumbup:

Danke!

edit: War grad Tanken... 100er für 87 EUR! Die spinnen!!!!! :scared: :scared:

Zuhause gleich Batterie für 3min abgeklemmt, morgen gehts ab nach Wien, mal schaun was sich geändert hat! :g:

bearbeitet von Entropy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja da hat mehr mitgespielt, der Seilzug vom Bypass war auch zuviel gespannt. :ph34r:

FCD hab ich nach dem WS gleich eingestellt wie abactus, glaub Stufe 10, seitdem ist es spürbar besser.

Trotzdem hab ich das Gefühl dass es mit der Silver ECU besser ging, aber da warte ich noch immer auf die ECU Pins von

der Lexus Hall, ich hoffe die können die Pins einzeln bestellen, oder notfalls ganzen Stecker.

Zurzeit tanke ich (noch) 95er Benzin, werde aber deinen Tipp ausprobieren mit 100er Fuel und Systemreiniger. :thumbup:

Danke!

edit: War grad Tanken... 100er für 87 EUR! Die spinnen!!!!! :scared: :scared:

Zuhause gleich Batterie für 3min abgeklemmt, morgen gehts ab nach Wien, mal schaun was sich geändert hat! :g:

Ja 100 OKTAN kostet mittlerweile, :tooth:

Ich hatte ein auch so ein Phenomän das der wagen manchmal, geruckelt hat seit ich damals regelmäsig 100 tanke war das Problem weg, sogar damals mit 145mm riemenscheibe und der rest serie hats dann geklappt!

lg Pate

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey ich muss mal das thema wieder raus holen =)

Hab die tage ein hks fcd std verbaut. Hatte es erst auf stufe 11 und er hat bei vollgas probleme gehabt.

Hab es heute auf 10 gestellt , Batterie ab gewartet und wieder ran.

Aber auch da hat er bei vollgas seine probleme und es geht nicht vorran.

Was kann ich falsch gemacht haben?

Hab es so angeschlossen wie auf den bildern.

Dankende grüße

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stell doch mal auf 9.

Bei 0,28bar oder so wirft die ecu den fuelcut raus, musst knapp drunter bleiben.

Wenn die Möglichkeit hast les doch mal mitm dongle oder so am obd die werte beim fahren aus.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke . Ok ich werde morgen mal auf 9 stellen.

Was kann schlimmstenfall passieren?

Hab nur das serien kit und dazu ein decat krümmer.

( ik22 kerzen sind in bearbeitung )

Lg Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kein bzw. Zuwenig Sprit!?

Hohlschraube und Druckregler bearbeitet?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, heute auf 9 gestellt. Wenn ich langsam gas gebe ist noch alles halbwegs in ordnung.

Geb ich aber voll gas bremmst er förmlich ab und geht erst ab 4200 umdrehung "los"

Was hab ich falsch gemacht.???

Hier mal 2 bilder vom anschlusspost-29890-0-78150600-1445263543_thumb.jpgpost-29890-0-01870300-1445263571_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.