Sign in to follow this  
Laga84

Japanische Sportwagen

Recommended Posts

Hallo,

wisst ihr warum so ziemlich alle japanischen Sportwagen wie Supra, 3000Gt usw. mit Automatik Rechtslenker sind? ;)

Gruß Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

... warum so ziemlich alle japanischen Sportwagen wie Supra, 3000Gt usw. mit Automatik Rechtslenker sind?

Guten Morgen

Vielleicht weil man in Japan den Vordermann auf dieser Seite überholt?

Gruss

adabeier

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

wisst ihr warum so ziemlich alle japanischen Sportwagen wie Supra, 3000Gt usw. mit Automatik Rechtslenker sind? ;)

Gruß Michael

wie?

meinst du jetzt generell, oder was so in unseren autobörsen angeboten wird?

Share this post


Link to post
Share on other sites
wie?

meinst du jetzt generell, oder was so in unseren autobörsen angeboten wird?

ja kann nur von den Autos sprechen die ich bei Autobörsen gefunden habe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke mal die Antwort ist ganz logisch...

Ich bin mir nicht sicher ob es von den o.g. Wagen deutsche bzw. europäische Modelle gab, aber die meißten Linkslenker sind sind wohl aus den USA und die AMIS schalten ja nicht gerne selber....

rechtslenker kommen entweder aus Großbritanien oder halt direkt aus Japan.

Die Fahrzeuge, die Linkslenker und Schaltgetriebe sind, werden einfach nicht verkauft, weil es davon kaum welche gibt, oder dann halt sehr hoch gehandelt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja ich weis ja nicht worauf die Frage jetzt hinaus will und ob das jetzt wegen Automatic oder RHd sein soll ... B)

Aber generell mal vorweg, das sind keine Sportwagen B)

Supra etc wurden primär als Reisecoupe für längere schneller Autobahnfahrten etc konstruiert. Drum sind's auch GT Modelle. Dazu gehört natürlich auch ein entsprechend großer Motor mit Bumms. Das sie sportlich zu fahren sind war eher Nebenprodukt bei den meisten ihrer Art.

Share this post


Link to post
Share on other sites
wisst ihr warum so ziemlich alle japanischen Sportwagen wie Supra, 3000Gt usw. mit Automatik Rechtslenker sind? :thumbup:

Bei den original-deutschen MKIVs wurden von den ca. 500 verkauften Fahrzeugen mehr mit Automatik als mit 6-Gang verkauft.

Naja und davon gibts mittlerweile wahrscheinlich nur mehr ~200, wenn überhaupt.

Der Markt ist schon lange mit RHD-Importen aus GB und JP übersättigt, deshalb siehst du so viele Rechtslenker in deutschen Autobörsen.

Darauf aber den Schluss von der Verteilung Automatik auf Links/Rechtslenker zu ziehen ist Blödsinn :wacko:

Stell das nächste mal einfach bei der Suche den Preis auf alle >20.000, dann filterst du alle Supras für Arme raus... dann kannst du deine "Analysen" starten :dribble:

Wie es beim 3000GT usw. aussieht weiß ich nicht, aber die Karren sind ja sowieso wertlos.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie es beim 3000GT usw. aussieht weiß ich nicht, aber die Karren sind ja sowieso wertlos.

--> ?? :dribble: :thumbup: wie kommst du auf die Aussage? Gute 3000GT's werden recht hoch gehandelt. Meiner Meinung nach auch zu Recht. Haben ja alle technischen Finessen, die dazumals möglich und erhältlich waren.

mfg

Markus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja und die die nicht teuer gehandelt werden, bei denen sind die technischen Finessen Schrott und du kannst die halbe Fuhre richten :naughty:

Share this post


Link to post
Share on other sites
--> ?? :naughty: :thumbup: wie kommst du auf die Aussage? Gute 3000GT's werden recht hoch gehandelt. Meiner Meinung nach auch zu Recht. Haben ja alle technischen Finessen, die dazumals möglich und erhältlich waren.

Bist du schonmal in so einem Auto gesessen? Der kommt von der Produktqualität nicht einmal annähernd in die Nähe eines Supras oder NSX, wenn man jetzt mal andere japansche Sportwagen hernimmt. Mal ganz davon ist er extrem hässlich (nur meine Meinung) und hat kaum Potential. Dann noch lieber einen 300ZX, aber auch der ist nicht auf dem Level von Supra/GTR34/NSX.

Edited by Gery

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich frag das Ganze da ich mit dem Gedanken spiele, noch nicht endgültig mein Mopped wegzutuen und dafür nen Supra für nen paar Euro zu fahren (aufbretzeln usw.;-))

Und da ich die linke Hand (unfallbedingt) gelähmt habe erscheint es mir nicht empfehlenswert einen Rechtslenker zu fahren es sei denn ich kann auf Radio wegen des tollen Motorensounds verzichten. :lol:

Schade, der runde sprich der letzte Supra ist der Geilste und den mit Automatik und als Linkslenker zu bekommen ist bestimmt nur möglich wenn man sehr viel Geld übrig hat.

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

wisst ihr warum so ziemlich alle japanischen Sportwagen wie Supra, 3000Gt usw. mit Automatik Rechtslenker sind? :lol:

Gruß Michael

Weil er Rest, die wirklich begehrten Supras also mit Schaltgetriebe und als Linkslenker, einfach entweder alle schon vergriffen sind oder zu utopisch hohen Preisen angeboten werden...

Weil sie einfach sehr selten sind und im original Zustand als Twin Turbo einen hohen Sammlerwert haben...

Share this post


Link to post
Share on other sites

...Wobei das in Nordamerika auch nicht anders ist, das Preisniveau ist ähnlich wie hier, dort gibt`s zwar wesentlich mehr aber die Nachfrage ist auch größer.

Und Rechtslenker im gepflegten Neuzustand oder nach japanischer Art sauber umgebaut kosten auch nicht wenig, die 98-02 Modelle mit zusätzlichen Features (VVti TwinTurbo, Reas, Recaro-Sitze,... :tooth: ) gibt`s ja nur dort.

Das ganze Zeug unter ~10000¤ ist nur der Schrott aus England, die ihre Autos ja bekanntlich sehr gut pflegen und nie verunstalten würden :tooth:

Da würde ich vorher eine gute MK3 nehmen... :tomato:

Share this post


Link to post
Share on other sites
...Wobei das in Nordamerika auch nicht anders ist, das Preisniveau ist ähnlich wie hier, dort gibt`s zwar wesentlich mehr aber die Nachfrage ist auch größer.

Und Rechtslenker im gepflegten Neuzustand oder nach japanischer Art sauber umgebaut kosten auch nicht wenig, die 98-02 Modelle mit zusätzlichen Features (VVti TwinTurbo, Reas, Recaro-Sitze,... :tooth: ) gibt`s ja nur dort.

Das ganze Zeug unter ~10000¤ ist nur der Schrott aus England, die ihre Autos ja bekanntlich sehr gut pflegen und nie verunstalten würden :tooth:

Da würde ich vorher eine gute MK3 nehmen... :tomato:

Naja ne MK3 ist aber extrem Reparaturanfällig, Thema Motor, ZKD, Kühlprobleme oder Rost an Karosserie etc.

Also ich denke ohne selber Fachwissen und -können zu haben wird das ganze nicht gerade billig... Was bei ner MK4 bestimmt auch der Fall ist ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Naja ne MK3 ist aber extrem Reparaturanfällig, Thema Motor, ZKD, Kühlprobleme oder Rost an Karosserie etc.

Also ich denke ohne selber Fachwissen und -können zu haben wird das ganze nicht gerade billig... Was bei ner MK4 bestimmt auch der Fall ist ...

Ist das denn so schlimm, wieviel dürfen se denn max. (km) weghaben? Und gibt es noch Alternativen?(Toyota/Lexus)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ihr weckt hier alte Gefühle. Mein alter Herr wollte SIE mir vor vier Jahren nicht verkaufen. Daher ging die Lady so weg.

Linkslenker mit Handschaltung. Nach 17 Jahren war allerdings die (kleine) Rostpest versteckt unter der Rücksitzbank anwesend, was wir allerdings erst später erfahren haben. Der "Rest" war ohne Auffälligkeiten.

Also, wer sucht, der wird auch finden...

Gruß

Obi

PS: Zum damaligen Preis sage ich jetzt besser nichts mehr.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nette Serien-MK3, Obi... ja da hätte man auch etwas mehr verlangen können <_<

Ist das denn so schlimm, wieviel dürfen se denn max. (km) weghaben? Und gibt es noch Alternativen?(Toyota/Lexus)

KM sind weniger wichtig als die Pflege/Wartungszustand... die Autos sind ja wirklich sehr robust und haben keine Schwachstellen, aber wer weiß was mit denen schon alles gemacht worden ist wenn die in der halben Welt herumgekommen sind. Würde mir einen aus Japan aussuchen und den von einer seriösen Firma importieren lassen. Nur so wird man wahrscheinlich die Guten finden, andererseits kostet das auch dementsprechend mehr. Die die schon am heimischen Markt angeboten werden sehen (zum Großteil, nicht alle!) eher so nach geplatzten Träumen aus, wo die Besitzer schnell auf den Boden der Realität zurückgeholt wurden und dann zum Verkauf gezwungen waren. Aber du könntest dir ja zumindest mal ein Bild von denen machen.

Alternativen? Wärs z.B. mit SC300/400? eleganter/komfortabler, auch mit Automatik, dazu Lexus und du musst dich nicht mit obiger Klientel (Supra für lau) vergleichen lassen ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Naja ne MK3 ist aber extrem Reparaturanfällig, Thema Motor, ZKD, Kühlprobleme oder Rost an Karosserie etc.

Also ich denke ohne selber Fachwissen und -können zu haben wird das ganze nicht gerade billig... Was bei ner MK4 bestimmt auch der Fall ist ...

Der 7M-GTE motor ist eigentlich ein sehr guter und robuster Motor, er leidet nur wie alle Reihensechser unter dem Phänomen das der letzte Zylinder hinten am schlechtesten gekühlt wird. Schuld an den ganzen ZKD-Schäden ist meistens eine nachlassende Kühlleistung durch die alte Kühlanlage in Kombination mit fraglichem "Tuning" weil halt viele gerne ihren Turbofahrzeugen etwas mehr bums verpassen ohne zu wissen was sie denn tun. Long Story short: Motorisch und an der Kühlung hat das Auto keine Probleme wenn man nach fast 20 Jahren mal die Kühlung revitalisiert (Kühler auswaschen, Pumpe anschauen lassen, Thermostat tauschen, Kühlschläuche evtl. tauschen/durchwaschen, und die Kühlerflüssigkeit ein paar mal tauschen, damit auch der letzte Dreck draussen ist).

Zum Thema Japanimport hab ich keine so gute Meinung, vor allem weil mir auch vor einiger Zeit bewusst geworden ist, wie das System funktioniert. Die Autos dort werden mit den Jahren (ich glaub ab 3 Jahren) mittels einer Luxussteuer immer teurer gemacht um bei der eigenen Bevölkerung das Kaufverhalten (der möglichst landeseigenen Marken) zu erhöhen. Somit landen viele der älteren Autos schlicht und ergreifend auf dem Schrottplatz wo sie halt nicht verschrottet sondern nach Europa exportiert werden. Und ich denk mir persönlich... wenn ich weiß das mein Auto rasant an Wert verliert, und sowieso auf dem Schrott landet, dann kümmer ich mich auch nicht so drum...

Weil anders kann ich es mir nicht erklären, dass die meisten Japan-Importe die ich persönlich gesehen habe Öl verbrennen wie sonstwas. Außerdem sollte man beachten, dass die JDM-Modelle oft auch anders ausgestattet sind, wie die Europäischen (v.a. im Hinblick auf die max. Endgeschwindigkeit bzw. das Autobahnfahren an und für sich). Da wird dann halt bei den Bremsen, Getriebeölkühlung etc. getauscht oder die Turbos im Hinblick auf besseres Ansprechverhalten nicht so robust gebaut (hatte den Fall bei meinem 3S-GTE in der GT-FOUR, die Lader halten keine Autobahn aus :D).

Für mich wäre ein Import also keine wirkliche Lösung, wenn man danach nicht noch einmal eine stolze summe für div. notwendige Arbeiten in die Hand nimmt. Und da kann man natürlich auch gleich die "gute" Europäische Version kaufen. Immer schön nach dem Motto "wenn etwas nur die hälfte vom üblichen Preis kostet, gibts nen Haken" :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da kann ich dem moe nur zustimmen :D

Beim MK3 ist es wohl eine Frage der Pflege und Wartung, noch dazu kommt das die Fahrzeuge ja nochmal um einiges älter sind als die Folgegeneration, und serienmäßig gibt`s mit denen ja auch keine Probleme.

Nur das die Japaner nicht auf ihre Gebrauchten schauen glaub ich nicht so ganz, sondern nur das wegen der "Regelung" dort die Autos einfach günstig in den Export gehen.

Und dort wurden ja auch ~30.000Stk verkauft, also rund 2/3 der Gesamtproduktion, wenn man 1+1 zusammenzählt irgendwo klar warum die RHD so günstig sind.

Wäre das nicht so, wäre interessant wie teuer die englischen MKIVs wären, dort wurden ja kaum mehr verkauft als in D.

Was auf der einen Seite nervt (das hängt aber auch mit der Mentalität hier zusammen, denn keiner ist gewungen einen billigeren RHD zu kaufen) , ist auf der anderen Seite ganz nützlich;

Dadurch gibt es in näherer Umgebung jede Menge (potentielle) Schlachtfahrzeuge, damit die LHDs länger leben dürfen, denn Ersatzteile wird`s auch nicht ewig geben. :rolleyes:

Edited by Gery

Share this post


Link to post
Share on other sites

Europäische Supras aus erster Hand und mit Handschaltung sind selten und nicht ganz billig! klick B) B)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Europäische Supras aus erster Hand und mit Handschaltung sind selten und nicht ganz billig! klick ;) B)

Lecker! B)

In der Schweiz gabs nur Hardtops, aber dafür kein Aeropaket (activer Frontspoiler + Heckspoiler), die sind etwas leichter/steifer und sehr begehrt, außer vielleicht bei den Schweizern, da die ja nur die Version haben B)

... in den USA gabs davon nur 326 Stk., in DE/AUT sowieso nur Targas. Aber die Preise sind ähnlich zu USA, dort gibt`s gute "low miler" auch nur ab ~40.000$ aufwärts.

Und drüben hat man den besten Geschmack was Supras & Modifikationen anbelangt, z.B. Ryan Woons Neue (wieder '98 Quicksilver, 1 von 33 gebauten):

dmzfc1.jpg

(Quelle: supraforums.com)

*Sabber*

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich behaupte mal das der Supra eine begehrte Legende Toyotas ist bei solchen Hammerpreisen oder?

Edited by Laga84

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich behaupte mal das der Supra eine begehrte Legende Toyotas ist bei solchen Hammerpreisen oder?

Naja bei solchen Preisen wie oben spricht man schon von Supras im Sammlerzustand.

So schlimm ist die Lage dann allgemein doch nicht, die günstigsten Gebrauchten (DE Linkslenker, AT) die Ich heuer so beobachtet habe waren 2 die um ca. 15.000¤ weggegangen sind.

Hatten zwar viele KM (>220tsnd)drauf, aber bei der Wartung wird da meist nicht gespart. Da noch den ein/anderen Tausender in neue Ersatzteile investiert und fertig ist der schöne Supra :tooth:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die vielen Antworten die bestimmt nicht nur für mich hilfreich waren. :yummy: Jetzt hab ich wenigstens ein paar Grundkenntnisse was für den Kauf eines Supras wichtig ist. Möglicherweise wird es auch dann ein SC Model, mal gucken, noch nicht sicher, sehen aber auch gut aus. :D Erst mal sehen in wiefern ich dazu komme mein Motorrad zu verkaufen oder ob ichs übers Herz bringe dies zu tun. :D

Lieben Gruß@all here

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this