Sign in to follow this  
BlackSelection

Mark Levinson Subwoofer kaputt

Recommended Posts

hi leute, mein subwoofer hat seit längerem gekratzt...hab den mal ausgebaut.

Fahrzeugdaten Lexus IS250 Sport Line Bj. 10/2007 mit ML Surround System

ich hab online schonma gesucht und bei ebay einen ersatz gefunden der auf 308 $ zu buche schlägt.

Wenn ich mir aber mal meinen ausgebauten Sub anschaue dann seh ich das der oben gerissen ist neben den Kupferdrehten auf 2 seiten (Hab mal fotos mit angehängt)

jetzt meine frage...kann ich das reparieren lassen oder ist da nix mehr zu machen?

IMG_0679.JPG

IMG_0681.JPG

IMG_0680.JPG

Edited by BlackSelection

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

kaeptenblaubaer hat gerade den Subwoofer und 2 Laufsprecher in den Türen bei seinem SC repariert. War ansich kein Problem, funzt wieder einwandfrei und kostet sehr wenig. Bei ihm war die gesamte Schwingfläche der Membrane gerissen.

Gruss,

lexnew

Edited by lexnew

Share this post


Link to post
Share on other sites

was heißt den SC? kann mir auf den begriff leider noch nix zusammenbasteln *TUT MIR LEID* bin noch neu hier :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

was heißt den SC? kann mir auf den begriff leider noch nix zusammenbasteln *TUT MIR LEID* bin noch neu hier :rolleyes:

Genau so sieht ein SC aus:

Lexus-SC430.jpg

Du kannst natürlich auch in der wikipedia nachsehen, da ist der SC auch beschrieben: klick

Share this post


Link to post
Share on other sites

achso meintest fahrzeug :D

dachte jetzt ein händler .... weißt du wo man sowas machen lassen kann?

Share this post


Link to post
Share on other sites

was könnt man den alternativ einbauen ohne groß noch nen verstärker dazu kaufen zu müssen...sprich nur der woofer

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi und Herzlich Willkommen!

Die Sicke kann man auch reparieren, ist leider nicht so einfach, wie bei der Membran, da die Sicke die Zentrierung der Schwingspule im Luftspalt sicherstellt. Und diese ist aktuell nicht mehr sauber gegeben, dadurch kratzt die Schwingspule nun am Magneten.

Direkt eine Reparatur kann ich dir leider nicht bieten. Aber ein paar Adressen:

http://www.reparatur-hifi.de - die werben groß damit, also sollten sie es können!

http://www.hifi-profis.de - die dürften wissen, wer es reparieren kann

http://www.die-roehre-frankfurt.de - die wissen es definitiv, da sie Geräte zur Reparatur annehmen

Und noch ein paar Reparatur-Spezialisten aus halb Deutschland:

http://www.klangmeister.de

http://www.speaker-repair.de

http://www.lautsprecher-doktor.de

http://www.lautsprecherklinik.de

Kosten schätze ich ganz grob auf um die 80€. Über 150€ würde sich dann die Suche nach einem passenden Lautsprecherchassis möglicherweise lohnen.

Kann man dies nicht direkt an ML zur Reparatur schicken oder verweisen die direkt an Lexus?

Wobei die in Deutschland lediglich einen Vertrieb über Sunaudio (http://www.sunaudio.de) haben. Fragen kostet aber erstmal noch nix. :)

Was du auf keinen Fall machen solltest: Den Bass weiter betreiben, denn wenn die Schwingspule erstmal im Eimer ist durch die mechanischen Beschädigungen, ist das der Knockout für das Lautsprecherchassis.

Du bist Frankfurter? Dann lass uns mal treffen! Ich arbeite in Frankfurt-Sossenheim! :thumbup:

P.S.: Ich mag das neue Design nicht... gibt auf jeden Fall noch einige Baustellen. :crazy:

Edited by EckigesAuge

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi du hast mir echt paar gute adressen genannt :) den obersten shop hab ich gestern auch angeschrieben und hoffe das die mir morgen mal antworten!

ich bin nicht direkt frankfurter eher nähe wiesbaden/mainz....arbeite in kriftel...da dürfteste vorbeifahren wenn du auf der a66 richtung arbeit unterwegs bist. ich hab jetzt noch mehr über den mark levinson gelesen und viele schrieben auch 2 mal neu eingebaut und trotzdem kaputt gegangen...da überlege ich mir doch echt ob ich nicht eine alternative kaufe! nur find ich noch nicht was wirklich passendes vllt eine idee?

Edited by BlackSelection

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja das ist die zentrierspinne. die spinnt bei überlastung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi du hast mir echt paar gute adressen genannt :) den obersten shop hab ich gestern auch angeschrieben und hoffe das die mir morgen mal antworten!

ich bin nicht direkt frankfurter eher nähe wiesbaden/mainz....arbeite in kriftel...da dürfteste vorbeifahren wenn du auf der a66 richtung arbeit unterwegs bist. ich hab jetzt noch mehr über den mark levinson gelesen und viele schrieben auch 2 mal neu eingebaut und trotzdem kaputt gegangen...da überlege ich mir doch echt ob ich nicht eine alternative kaufe! nur find ich noch nicht was wirklich passendes vllt eine idee?

Vielleicht kann dir die Firma Gladen Audio weiter helfen. http://www.gladen-autohifi.de

Die sind sehr flexibel und passen die einzelnen Teile entsprechend dem Fahrzeug an.

Viel Erfolg!!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@test

bekommst du die repariert ? was würde des kosten wenn dus machst? kannst mir ja genaueres per pn schreiben

Edited by BlackSelection

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Beileid erstmal zum Ausbau des Subwoofers, ich glaub ich hab noch nie so viel geflucht beim Ausbauen wie mit dem Ding bei meinem Lexus. Ich habe es gehasst.

Bei mir hat er auch gekratzt, leider ohne sichtbare Risse oder sonstwas. Ich hoffe Du hast bei der Suche nach einem Reparaturbetrieb mehr Glück wie ich. Ich habs nach 6 Wochen rumgegurke und nicht eindeutigen Aussagen diverser Händler / Reparaturbetriebe einfach gelassen und hab mir den Woofer auf sewellparts.com in Amerika bestellt, nachdem mein Lexushändler 700 Flocken für den Woofer wollte. Dort hat er ca 400$ gekostet, bei einem guten Eurokurs damals

Achja: Alternativen zum Original ML Woofer habe ich auch nicht wirklich gefunden, zumindest keine wo nicht eventuell die ML Endstufe in Gefahr gewesen wäre oder ich meinen Kofferraum opfern hätte müssen, also war das für mich keine wirkliche ALternative.

Gruß

Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Beileid erstmal zum Ausbau des Subwoofers, ich glaub ich hab noch nie so viel geflucht beim Ausbauen wie mit dem Ding bei meinem Lexus. Ich habe es gehasst.

Bei mir hat er auch gekratzt, leider ohne sichtbare Risse oder sonstwas. Ich hoffe Du hast bei der Suche nach einem Reparaturbetrieb mehr Glück wie ich. Ich habs nach 6 Wochen rumgegurke und nicht eindeutigen Aussagen diverser Händler / Reparaturbetriebe einfach gelassen und hab mir den Woofer auf sewellparts.com in Amerika bestellt, nachdem mein Lexushändler 700 Flocken für den Woofer wollte. Dort hat er ca 400$ gekostet, bei einem guten Eurokurs damals

Achja: Alternativen zum Original ML Woofer habe ich auch nicht wirklich gefunden, zumindest keine wo nicht eventuell die ML Endstufe in Gefahr gewesen wäre oder ich meinen Kofferraum opfern hätte müssen, also war das für mich keine wirkliche ALternative.

Gruß

Tom

ich hab noch nicht aufgegeben :)

werd hier aufjedenfall berichten was ich gemacht habe (es tendiert stark zu einem alternativen)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mir gehts genauso! fahr meinen Is seit ungefähr einen Monat und jetzt das!

als der Händler meinte "680€" dacht ich mir das ich ja eigtl nicht die halbe Anlage tauschen wollte sondern nur den einen Woofer o.O

bei mir wirds wohl auf eine Aufnahme aus Mdf und einen alternativen Woofer rauslaufen, da ich glaube ich nicht falsch liege das ein Woofer unter 200 € wohl noch besser ist als der ML .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Leute,

bei mir ist seit ca. 2 Monaten nun auch wieder der Sub defekt (das 2. Mal) hab mir mal ein Angebot machen lassen zu nem alternativen sub, da wäre wir dann auch bei ca. 500€ mit einbau.

Orginal beim freundlichen kostet es mit Einbau ca. 750€

:wacko:

Nun ganz wichtige Frage:

Wie hast du den Ausgebaut, weil ich bin fast verzweifelt und habe dann aufgegeben. :wall:

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

ist eig recht easy....die untere sitzfläche kannste mit zug nach oben rausnehmen....ist einfach reingeklippst....dann die kopfstutzen ab.

und die rücklehne kannste im gesamten genauso komplett rausheben, musst halt komplett nach oben drücken (zu 2 recht easy) ....dann nur noch die seitliche verkleidung neben der hutablage rausnehmen (auch geklipst) und dann nur noch hutablage nach oben drücken (auch geklipst) ... ich muss eh nochmal ausbauen, denke mache dann direkt fotos und ne anleitung für alle dazu....weil ich bisher noch keine für den is250 gesehen habe!

könnt ja mal berichten was ihr alternativ einbaut und wie....wäre dran interessiert bin selber noch nicht weitergekommen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich bitte schon um Fotos, denn in dem Forum (link gefolgt) werde ich auf Grund gesperrter IP nicht eingelassen. Warum auch immer....

Share this post


Link to post
Share on other sites

  1. 1 - Remove the seat by pulling up on the seat next to the red circled clips then pulling forward after those are loose.
  2. 2 - The back of the seat has four bolts holding it at the bottom (circled), you do not need to remove the seat belt system, so leave those alone. It is a LOT easier to work around the belts than to remove and reinstall them.
  3. 3 - Push up the headrests and pull up the flap to expose the nuts holding the top of the seat to the car.
  4. 4 - Now you can pull up slightly and push the seat forward.
  5. 5 - These trim pieces come off by getting your finger or screwdriver under the bottom of the front edge, and pulling straight out toward the middle of the car as shown. Keep gently pulling to remove the rest of the panel. This takes a good bit of force to start, but is easy after that. Be patient during reassembly of this part, it can take a few minutes to get back in and lined up.
  6. 6 - Next, remove the back deck. On my '03 there are three hooks with plastic covers. You can push off the covers with your fingers (pull up on the front edge farthest from the hole in the cover). Next use your socket to remove these. Then remove the three plastic retainers using a flathead or other flat surface under the deck. The deck is only thin fiberboard, so don't put much stress on hit, keep the stress on the plastic retainer.
  7. 7 - This is the black plastic padding behind the seat and above the deck. It is held at the back of the car by similar plastic clips as you just removed up front. I was able to unscrew these part way then use a hammer to gently tap them out from in the trunk.
  8. 8 - Gently peel back the plastic cover and padding (it is all one unit) until it starts to go behind the seats where more clips will hold it in place.
  9. 9 - Now you can get to the sub. Undo the four bolts holding it in, and use the screwdriver to pry up the connector out of the body (arrow).
  10. 10 - Install your new sub, reconnect the amp, TEST IT, then put it all back together!

199551d1297544529-2gs-stock-subwoofer-replacement-w-pics-lexsub-01.jpg199552d1297544529-2gs-stock-subwoofer-replacement-w-pics-lexsub-02.jpg

199554d1297544529-2gs-stock-subwoofer-replacement-w-pics-lexsub-04.jpg

199555d1297544529-2gs-stock-subwoofer-replacement-w-pics-lexsub-05.jpg

hab mal paar rauskopiert die hilfreich sind...nicht alle helfen weiter....werd ne eigene anleitung mit fotos machen...vllt schon morgen

Share this post


Link to post
Share on other sites

BlackSelection:

Wie gesagt, ohne die TS-Parameter zu kennen bzw. die Einbaumaße/Volumen des Subwoofers, kann man da keine gescheite Antwort geben. Und falls er mechanisch passt, kann es funktionieren oder nicht. Elektrische Kenngrößen und akustische Kenngrößen sind am Ende entscheidend.

Lass uns das mal in Ruhe anschauen und besprechen. Um es richtig professionell zu machen würde ich vorher ein paar Kenndaten des alten Woofers bestimmen um möglichst ein optimales Chassis für das alte Subwoofergehäuse zu finden.

Oder ganz anderer Ansatz: Man baue eine neue (passende) Box zu einem bekannten Woofer um ihn an gleicher Stelle zu platzieren.

Letzteres ist definitiv die professionellste und klanglich beste Möglichkeit. Erfordert aber etwas Schreinerarbeit, das Ergebnis spricht dann aber für sich! :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

bin morgen früh beim acr in frankfurt und hör ma was die mir anbieten können :)

@ wolfram...ich werd auf dein angebot aufjedenfall zurück kommen .... werd erstmal morgen berichten was die jungs mir erzählen

Edited by BlackSelection

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zu den Jungs draußen in Höchst? Die haben zumindest ein recht breites Angebot und scheinen ganz kompetent zu sein - aber das ist nur eine recht oberflächliche Einschätzung.

Ruf einfach mal durch, bin morgen nachmittag auf Vorbeifahrt an Frankfurt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hab eben erst deine nachricht hier gelesen ! also war beim acr und hab mit dem chef gesprochen....problem ist das man nicht einfach nen anderen free air sub an die endstufe von ML klemmen kann...hört sich scheiße an ^^

haben nen 4 Ohm probiert war nix...der ML Sub gib mehr wie 10 Ohm raus...so ein drecksteil....hab ihm den mal da gelassen weil er da noch was testen will an dem ding. Bin montag mittag nochma da! Wird aber wohl stark drauf hinauslaufen das ich mir nen Sub mit Endtsufe und nen adapter dazu hollen werde! Will erlich gesagt keine ML Sub mehr haben weil ich nur negatives gelesen habe! weitere infos folgen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this