Recommended Posts

Hab jetzt schon öfters das "einfache" schwarz gesehen: eine Farbe, bei der man wirklich JEDEN mikro-Kratzer sieht. So schön ich es finde, ich würde sie nicht nehmen...

Hallo,

findest Du, daß der Lack vom LS so schlecht aussah? Ein paar Teile wurden nachlackiert, aber auch das ist schon wieder ewig her. Genügend Teile besitzen noch den Original Lack aus Japan von 91!

Ich finde schwarz einfach genial, zeitlos und es steht jedem Wagen. Nur dreckig wird er sehr schnell, aber das ist bei allen dunklen Farben so!

Gruß Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wir schrieben ja nicht über einen "alten" LS, sondern über aktuelle Farben. Da finde ich das einfach Schwarz schön, aber in der Sonne SCHRECKLICH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal kurz eine Info für @gogo:

Wenn Du den 450h Probe fährst, versuch gar nicht erst so zart wie möglich anzufahren, nur damit der Motor nicht anspringt. Das ist im Alltag nicht wirklich realistisch. Ich gebe beim Anfahren gleich richtig Gas, nehme bei 50 bis 55 km/h dann den Fuß komplett vom Pedal woraufhin sich die Maschine sofort ausschaltet. Jetzt wieder leicht das Gas anlegen, und Du kannst ganze Ortschaften elektrisch durchfahren. Evtl muss man das ganze zwischendurch nochmal wiederholen. Das klappt sogar auf Landstraßen noch bei etwa 60 bis 75 km/h. Soll heißen: wenn die Fuhre mal in Schwung ist, fährt man länger und öfter elektrisch. als man es vorher vermutet hat. :thumbup:

Bin mal auf Deinen Bericht gespannt.

Gruß

biker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nochmal kurz eine Info für @gogo:

Wenn Du den 450h Probe fährst, versuch gar nicht erst so zart wie möglich anzufahren, nur damit der Motor nicht anspringt. Das ist im Alltag nicht wirklich realistisch. Ich gebe beim Anfahren gleich richtig Gas, nehme bei 50 bis 55 km/h dann den Fuß komplett vom Pedal woraufhin sich die Maschine sofort ausschaltet. Jetzt wieder leicht das Gas anlegen, und Du kannst ganze Ortschaften elektrisch durchfahren. Evtl muss man das ganze zwischendurch nochmal wiederholen. Das klappt sogar auf Landstraßen noch bei etwa 60 bis 75 km/h. Soll heißen: wenn die Fuhre mal in Schwung ist, fährt man länger und öfter elektrisch. als man es vorher vermutet hat. :D

Bin mal auf Deinen Bericht gespannt.

Gruß

biker

Danke für den Tipp, werde ich mir merken und ausprobieren

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

findest Du, daß der Lack vom LS so schlecht aussah? Ein paar Teile wurden nachlackiert, aber auch das ist schon wieder ewig her. Genügend Teile besitzen noch den Original Lack aus Japan von 91!

Ich finde schwarz einfach genial, zeitlos und es steht jedem Wagen. Nur dreckig wird er sehr schnell, aber das ist bei allen dunklen Farben so!

Gruß Christian

Chris, Deiner sieht natürlich für sein Alter ganz ungewöhnlich toll aus ! :rolleyes:

ABER : Wir, d.h. Du, ich und diejenigen, die etwas ältere Autos haben, haben ja noch RICHTIGEN Lack drauf ! Mein blauer und jetzt beiger sahen/sehen ja auch fast neuwertig aus . Nur leider - ab ca. 2005 sind ja ALLE Lacke auf Wasserbasis umgestellt, und damit ist die Qualität leider hin :thumbup: . Als ich vor 1/2 Jahr für meinen Blauen einen neuen Lackstift holte, war dieser plötzlich auch auf Wasserbasis - angeblich sind die klassischen Lacke inzwischen verboten . Den verschenke ich beim nächsten Treffen an jemandem mit mingblauem Auto :thumbup:

RodLex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lexington war jetzt mal sparsam unterwegs am Wochenende.

600 km Autobahn mit durchschnittlich 110 km/h. In der Spitze einmal ganz kurz 170 km/h, ansonsten gemütlich mitschwimmen im Verkehr mit ca. 145 km/h. Also gaaaaaaanz entspannt. Ein bisschen Stadtverkehr, ein bisschen Landstraße.

Bei Abfahrt voll getankt. Heute sind es 660 km im Tageskilometerzähler. Restanzeige 40 km. Da ich danach auf jeden Fall noch 25 km weit komme, werden es wohl rund 730 km mit einer Tankfüllung werden. Sind dann wohl knapp unter 9 Liter/100km. Denke es dürften 8,8 - 8,9 werden. Der Zähler zeigt 8,5 Liter auf 100 an.

Schon ok.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also selbst in der noch kalten Jahreszeit hatte ich schon über eine Tankfüllung (ca. 600 km) einen Durchschnittsverbrauch von 8,5 l erreicht (BC=8,3, mittlere Abweichung bei bisher 10.000 km = -0,2 l). Ich bin vollauf zufrieden mit dem Verbrauch!

Gruß

biker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hat jemand schon erfahrung mit Anhänger gemacht? was verbraucht der gs450h mit nem 750kg Anhänger bei 100?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meinen persönlichen Verbrauchsrekord habe ich auf der Fahrt nach Schweden aufgestellt, mit 7,3l.

Das war zwar eigentlich ganz entspannt weil man aufgrund der niedrigen Tempolimits die ganze Zeit mit dem Abstandstempomat hinterher dümpeln konnte, hier zuhause fahre ich allerdings nicht so und komme bei relaxter bis leicht sportlicher Fahrweise auf 8,6-9,2l.

Für das Gewicht und das souveräne Fahrgefühl ist das meiner Meinung nach völlig in Ordnung.

Klimaanlage ist bei mir immer eingeschaltet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin den ganzen Sommer mit ca. 8,7 Ltr. gefahren. Jetzt hab ich 9,5 Ltr. auf der Uhr.  Das einzige was sich verändert hat

sind Winterreifen. Muss ich mir Gedanken machen??:blink:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin durch diesem Sommer mit ca. 6,9 bis 7,2 l gekommen. Mein niedrigster Verbrauch auf eine ganze Tankfüllung waren 6,6 l 😊

Mit Winterreifen, Sitzheizung, Lenkradheizung und Heckscheibenabtauung sind es zur Zeit 7,5 l.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Malagat:

Ich bin den ganzen Sommer mit ca. 8,7 Ltr. gefahren. Jetzt hab ich 9,5 Ltr. auf der Uhr.  Das einzige was sich verändert hat

sind Winterreifen. Muss ich mir Gedanken machen??

Komisch.

Fährst Du auch mit 225er Winterreifen?

Und welchen Druck hast Du drauf?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb Murphy42:

Ich bin durch diesem Sommer mit ca. 6,9 bis 7,2 l gekommen. Mein niedrigster Verbrauch auf eine ganze Tankfüllung waren 6,6 l 😊

Mit Winterreifen, Sitzheizung, Lenkradheizung und Heckscheibenabtauung sind es zur Zeit 7,5 l.

Wow, der Neue scheint wirklich noch ein ganzes Stück effizienter zu sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb 450Cruiser:

Wow, der Neue scheint wirklich noch ein ganzes Stück effizienter zu sein!

 

Das kommt aber auch stark auf das Fahrprofil an. Bei meinem täglichen Stop and Go durch die Großstadt auf dem Weg zur Arbeit schaffe ich im Winter nie 7,5 Liter auf 100km. 

 

Aber der Unterschied zwischen Sommer und Winter bei einem Hybriden ist mit etwa einem Liter mehr im Winter normal.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Stunden schrieb 450Cruiser:

Komisch.

Fährst Du auch mit 225er Winterreifen?

Und welchen Druck hast Du drauf?

245iger

Druck 2,7 und 2,9

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zum Thema Sommer- / Winterverbrauch ein Auszug aus meinem "spritmonitor" Profil. Klar zu sehen den steigenden Verbrauch bei sinkenden Außentemperaturen ;-).
image.png.a7e8d1dca67c33a6ca40c7a72d9b4820.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden