Sign in to follow this  
Kotti

Bremsscheibe defekt - nach 5000km

Recommended Posts

Ich habe jetzt dasselbe Problem.

 

Bremsscheibe vorne rechts, tiefe Riefen, KM Stand 8.000. Ist eingereicht wegen Garantie.  Beim Händler stand ein weiterer GS 450H Luxury, der von einem Mitarbeiter gefahren wird. KM Stand wohl ähnlich, Bremsscheiben waren super.

 

Keine Ahnung, ob das an der Streuung der Fertigung der Bremsbeläge liegt, oder, wie der Werkstattmeister meinte, vielleicht die großen Luftführungen zur Kühlung, die eventuell Schmutz auf die Bremsen bringen...

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe heute die neuen Bremsen vorne bekommen.

 

IMG_4923.thumb.JPG.800975e8d37689769688fbacadd66d99.JPG

 

 

 

Es handelt sich um eine komplett andere Schreibe, die sehen anders aus, wie auf dem Bild zu erkennen.

 

Ich schätze, dass das Thema damit für mich Geschichte ist, die neuen Bremsen werden funktionieren.

 

Ich halte Euch informiert!!

 

 

 

Edited by Nordmann

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Nordmann,

 

habe genau diese Scheiben seit mehr als 10Tkm - bisher keine Probleme mehr.

 

Gruß

Kotti

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unsere japanischen Ingenieure lernen sehr schnell! Ich hoffe, dass wir das Thema Bremsen nie wieder diskutieren müssen!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen

 

Mein Neuer hat auch schon Riefen auf den vorderen Scheiben. Merkt man auch beim Bremsen!

Ich habe es gestern mal im Forum gezeigt und bekam als Antwort ein Neufahrzeug mit 67 km Laufleistung mit dem gleichen Fehlerbild gezeigt. Da waren die Riefen noch nicht tief, aber bereits erkennbar. Ursache soll wohl die schwimmend verbaute (nicht verschraubte) Bremsscheibe sein!

Laut Forum werden auch nur noch beschädigte Scheiben auf Kulanz getauscht, wenn richtig tiefe rauhe Rillen drin sind. Ich werde es beobachten und spätestens bei der nächsten Durchsicht im März reklamieren!

Geschlitzte Scheiben auf Kulanz wäre natürlich super. Aber generell bremst der 450h schon deutlich besser als der 430 S19.

 

Grüsse aus Radebeul

Janos

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zitat

die schwimmend verbaute (nicht verschraubte) Bremsscheibe sein!

Es gibt keine Bremsscheiben die nicht verschraubt sind.

Bremssättel sind "schwimmend" angebracht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Minuten schrieb tantegerda:

Es gibt keine Bremsscheiben die nicht verschraubt sind.

Bremssättel sind "schwimmend" angebracht.

 

Bei meinem E-Bike sind schwimmend angebrachte Bremsscheiben...:tongue:

Beim LS jedoch nicht...da hast Du vollkommen recht...

 

Gruss nach FF

vom Todde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Laut meine LF liegt das Problem mit den Riefen an der Bremsbelüftung. Die Luftkanäle spritzen bei Regen zuviel Dreck auf die Scheiben. Irgendwann setzt sich der Dreck dann in die Beläge und es bilden sich die bekannten Riefen.

 

Die Bremsscheiben mit dem schrägen Schlitz können den Dreck besser abführen, hier ist bei mir keine Riefenbildung mehr zu sehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb tantegerda:

Es gibt keine Bremsscheiben die nicht verschraubt sind.

Bremssättel sind "schwimmend" angebracht.

Hallo TanteGerda

 

Dann schau dir doch bitte nochmal das Foto von Kotti am Anfang des Postings an. Die Scheiben werden auf die Radbolzen gesteckt und erst durch die Felge fest geschraubt. Die Scheibe selbst wird nicht geschraubt! Die Schraube, mit der die Scheibe bei älteren Modellen befestigt wurde, sollte nur das Abfallen beim Räderwechsel verhindern.

Da ich den GSh erst seit vergangener Woche Freitag habe, hatte ich noch keine Gelegenheit, mir das beim Räderwechsel genau anzuschauen. Daher muss ich auf die Aussage vom Werkstatt-Leiter im LF vertrauen!

Wenn die Winterreifen drauf kommen, schau ich mir das an und mache auch Fotos.

 

Bis dahin.

Grüße aus Radebeul

Janos

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 17 Stunden schrieb GS430Radebeul:

Die Scheiben werden auf die Radbolzen gesteckt und erst durch die Felge fest geschraubt. Die Scheibe selbst wird nicht geschraubt! Die Schraube, mit der die Scheibe bei älteren Modellen befestigt wurde, sollte nur das Abfallen beim Räderwechsel verhindern.

 

Das meinte Tantegerda doch nicht und weiß er mit Sicherheit.

Bremsscheiben werden bei sehr vielen Modellen nicht festgeschraubt, das übernimmst du aber mit den mit 110nm festgeschraubten Muttern. Da unterscheidet heute niemand mehr. 

Beim Sattel aber sehr wohl und da ist ein Schwimmsattel ein Begriff.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ben

 

Also ich habe da ganz klar gelesen, 

Am 19.9.2017 um 15:14 schrieb tantegerda:

Es gibt keine Bremsscheiben die nicht verschraubt sind.

Bremssättel sind "schwimmend" angebracht.

 

Ist aber letzten Endes auch egal.

Fakt ist, dass ich bisher noch keine Bremse mit diesen Riefen hatte. Ich werde es nach dem Urlaub checken und notfalls innerhalb von 6 Monaten ab Kauf reklamieren.

Dann wird es wohl neue Bremsen geben und dann sehen wir weiter.

 

Grüsse

Janos

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na gut da wirst du wenn ich das hier richtig lese nicht so lange deine Freude mit haben. Und anschließend ist der Händler eh raus. 

Mir wäre das zu nervig und zeitraubend, einmal in geschlitzte Scheiben investieren, rauf damit und du hast auf Jahre Ruhe :wink2:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Problem ist aber, dass ich keinen F-Sport habe. Bisher habe ich noch keine geschlitzten oder gelochten Scheiben für mein Fahrzeug gefunden. Wenn du einen Link für mich hast, dann kannst du mir den gern schicken.

Ich hatte schon beim GS430 S19 Interesse an besseren Bremsen. Da gab es auch keine gelochten Scheiben. War aber dann mit den ATE-Scheiben aus dem Zubehör zufrieden.

 

Ich finde es halt schade und nicht zum Qualitäts-Anspruch von Lexus passend, wenn bekannte Probleme nicht durch den Hersteller gelöst werden. Denn sonst ist es wieder ein geiles Auto, welches mich den GS430 nicht vermissen lässt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lexus hat die Scheiben für den GS verändert, zumindest für den F- Sport und den Luxury.

Die Bestellnummer hat sich geändert.

Es geht auch hier nichts über ein Lexusforum, das sein Handwerk versteht!!!!

 

Bisher hat Lexus immer die Lösung gebracht, wenn etwas nicht gut genug war.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe bei meinem 2013er F-Sport auch die Bremsen tauschen lassen, weil die angefangen haben permanent zu quietschen. 

Man(n) fährt gemütliche 50-60 km/h und der Lexus quietscht. War schon etwas sehr unangenehm. ...letztendlich hat es mich aber auch gestört.

 

Folgende Teilenummern für die Bremsscheiben laut Lexus:

 

4351630061 Bremsscheibe vorne links

4351230371 Bremsscheibe vorne rechts

 

4243130320 Bremsscheibe hinten

 

0446630290 Bremsbeläge hinten

0446530491 Bremsbeläge vorne

 

Ob das jetzt die geänderten Bremsscheiben (vorne) sind, das weiß ich leider nicht. Sie schauen auf jeden Fall identisch aus.

 

LG,

Denis

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 16 Stunden schrieb GS430Radebeul:

Das Problem ist aber, dass ich keinen F-Sport habe. Bisher habe ich noch keine geschlitzten oder gelochten Scheiben für mein Fahrzeug gefunden. Wenn du einen Link für mich hast, dann kannst du mir den gern schicken.

 

Die geschlitzten Scheiben von einer Seite zuvor sind doch vom Lexus Händler? Hat der F-Sport denn komplett andere bremssättel und Bremsanlage? Wenn nicht passt das doch 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der F- Sport hat viel größere Bremsscheiben die sogar zweiteilig sind, d.h. in der Mitte einen Träger und außen den Reibring. Wenn man eine bessere Bremse haben möchte, dann wäre es eventuell möglich die Bremscheiben und Sättel auf F- Sport aufzurüsten, weiß aber nicht, ob das technisch geht. Kann sein, dass der Computer dann Theater macht.

Ausserdem kosten Bremsscheiben vorne mit Belägen für den F- Sport über 1.000 Euro beim Händler des Vertrauens, bei CC Parts waren es etwas über 600,- Da sind dann noch keine Sättel und kein Umbau dabei.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe zwar einen Luxury, aber wie Nordmann schon sagt, sind die Scheiben vom F-Sport nicht kompatibel.

 

Habe heute meine Wintereifen 225/45 R18 95V aufziehen lassen und dann gleich Einzel-Abnahme bei der DEKRA. Unglaublich, so ein Bubi macht sich da wichtig, erzählt 10 min. irgendwelchen Mist von wegen längerer Bremsweg und weniger Kurvenhalt und gibt mir dann die Freigabe, "obwohl er das ja eigentlich überhaupt nicht dürfte!!!" Dann sagt er plötzlich, dass 225-er als Winterreifen ja durchaus Sinn machen. Und für diese Show dann noch 58 € bezahlt und dann muss der Scheißdreck auch noch in die Fahrzeug-Papiere. Armes Deutschland, es lebe die Bürokratie. Wenn hier mal ein Krieg ausbricht, der ist vorbei, bevor unsere Paragraphenreiter alle nötigen Formulare für den Verteidigungs-Auftrag zusammen haben!

 

Schönes Wochenende

Janos

Edited by GS430Radebeul

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok das wusste ich nicht das auch der Sattel anders ist. Dann fällt die Lösung auch aus muss man wohl mit den nicht so guten Scheiben leben :unsure:

 

Janos: eintragen in die Papiere brauchst aber nicht zwingend, "beim nächsten Besuch der Zulassungsstelle" steht ja dort drin. Ich habe die Gutachten immer im Auto, da meine Zulassungsstelle ihr prozedere geändert hat und du dir ne wartenummer ziehen musst wie beim Anmelden eines Fahrzeugs und dann schön 2-3 Stunden wartest. Fürs eintragen mach ich son scheiß nicht mit. Für die Polizei sind die Gutachten aber ok. Meistens geben Sie dann auch direkt auf weil die zig Seiten sie scheinbar überfordern :wink1:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ben

 

Auf meinem Gutachten steht nur leider "unverzüglich eintragen lassen"!

 

Den Grund dafür erkenne ich nicht wirklich, da im Gutachten ja alle fahrzeugrelevanten Daten (FIN) stehen! Ich sitze das aus und notfalls bin ich ja eh schneller als die Polizei-Passat's mit dem GSh.

 

Schöne Woche

Janos

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 15 Stunden schrieb GS430Radebeul:

Ich sitze das aus und notfalls bin ich ja eh schneller als die Polizei-Passat's mit dem GSh.

 

Nicht wenn es dich auf der Fahrbahn zerbröselt und liegen bleibst.

Dann wünsche ich dir viel Spaß mit der Versicherung denn die wird mit Sicherheit keinen Cent zahlen da du ohne allgemeine Betriebserlaubnis rumfährst. Da hilft dir auch kein Gutachten.

 

Ich weiß wovon ich rede. Als ich meinen Subaru WRX gegen einen Baum lehnte und einen neuen Schweller und Tür brauchte kam der Gutachter der Versicherung (Vollkasko) um den Schaden zu schätzen. Sein erster Blick galt den Papieren und er prüfte erst mal ob alles was an dem Fahrzeug geändert war (Fahrwerk, Bremsen, Reifen/Felgen) auch eingetragen war.

Seine Worte (sinngemäß): "Wären die Änderungen nicht eingetragen müsste ich die Begutachtung sofort abbrechen und die Versicherung wird die Begleichung des Schadens ablehnen. Egal ob er mit den Umbauten was zu tun hat oder nicht".

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Andreas (vonderAlb):

 

Nicht wenn es dich auf der Fahrbahn zerbröselt und liegen bleibst.

Dann wünsche ich dir viel Spaß mit der Versicherung denn die wird mit Sicherheit keinen Cent zahlen da du ohne allgemeine Betriebserlaubnis rumfährst. Da hilft dir auch kein Gutachten.

 

Ich weiß wovon ich rede. Als ich meinen Subaru WRX gegen einen Baum lehnte und einen neuen Schweller und Tür brauchte kam der Gutachter der Versicherung (Vollkasko) um den Schaden zu schätzen. Sein erster Blick galt den Papieren und er prüfte erst mal ob alles was an dem Fahrzeug geändert war (Fahrwerk, Bremsen, Reifen/Felgen) auch eingetragen war.

Seine Worte (sinngemäß): "Wären die Änderungen nicht eingetragen müsste ich die Begutachtung sofort abbrechen und die Versicherung wird die Begleichung des Schadens ablehnen. Egal ob er mit den Umbauten was zu tun hat oder nicht".

Du hast ja Recht, Andreas.

Deswegen war ich jetzt auf dem Landratsamt und habe brav meine 11,70€ bezahlt. Das Gleiche mache ich nochmal im Januar, weil die Stadt Ordnung in die Hausnummern bringt und dann nochmal beim Wechsel auf Sommerreifen, weil ich meine Advanti-Felgen mit den 245/40R18 weiter nutzen möchte! Dafür zusätzlich nochmal zur DEKRA zur Einzelabnahme!

Rein technisch ist eine Einzelabnahme vergleichbar mit einer ABE, da ja geprüft wird, ob der Reifen/die Felge/Auspuff usw.verkehrssicher am Fahrzeug verwendet werden können. Aber eine ABE muss nicht eingetragen werden!

Und nun sag mir jemand, dass das Alles notwendig ist. Für mich ist es einfach nur Arbeitsbeschaffung für unsere Ämter.

Ahmen

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Andreas (vonderAlb):

 

Nicht wenn es dich auf der Fahrbahn zerbröselt und liegen bleibst.

Dann wünsche ich dir viel Spaß mit der Versicherung denn die wird mit Sicherheit keinen Cent zahlen da du ohne allgemeine Betriebserlaubnis rumfährst. Da hilft dir auch kein Gutachten.

 

Das ist aber trotzdem nicht richtig, bei einer normalen 19 Abs. 3 Abnahme,  also bspw. Felgen mit Teilegutachten. 

Da reicht auch das Teilegutachten + Abnahmegutachten von TÜV /Dekra usw.

Jedesmal zur Zulassungsstelle braucht man damit nicht. Und ja ich war schon in diversen Polizeikontrollen und zur Hauptuntersuchung ohne Eintragung aber mit Papiere. 

 

Siehe TÜV,  Dekra, Küs usw. 

https://www.kues.de/Leistungen/gelegentliche/aenderungsabnahme/default.aspx

"Die in diesem Nachweis aufgeführten Änderungen für die Fahrzeugpapiere müssen aber nicht in jedem Fall direkt in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden, sondern es ist auch möglich, diese erst bei der nächsten Befassung der Zulassungsstelle mit den Papieren (Ummeldung oder Halterwechsel) hier übernehmen zu lassen. In diesem Fall reicht es aus, den Nachweis bei den Fahrzeugpapieren mitzuführen."

 

Bei einer Absatz 2 Abnahme oder 21, also ohne jegliche Teilegutachten, muss natürlich sofort eine Eintragung vorgenommen werden (die Abnahmen macht in Niedersachsen z.b. auch nur der TÜV Nord, Dekra Küs und Gtü haben keine entsprechenden Sachverständigen bei uns). Das lag aber hier ja nicht vor?!

Edited by Ben_JDM

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ben

 

Alles richtig, was du schreibst. Aber ich habe noch keinen Reifen mit ABE oder Teilegutachten gesehen. Somit handelt es sich um eine $21Abnahme.

 

Ist ja jetzt erledigt und eigentlich war das Thema hier auch defekte Bremse.

 

Ich wünsche einen schönen Mittwoch.

Janos

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb GS430Radebeul:

Hallo Ben

 

Alles richtig, was du schreibst. Aber ich habe noch keinen Reifen mit ABE oder Teilegutachten gesehen. Somit handelt es sich um eine $21Abnahme.

 

Felge. Nicht Reifen. 

Wenn das eine 21er war bei dir, solltest du dich aber über die 58 Euro nicht beschweren. Das zahle ich hier für eine 19 Abs. 3, 21er bei uns zwischen 75-120 für 30 Minuten, für jede weitere 30 Minuten weitere 60 Euro. Ich glaub ich zieh bald um :biggrin:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this