Sign in to follow this  
GS300Graz

ML: kein Ton bei CD

Recommended Posts

Wie in meiner Vorstellung bereits angekündigt habe:

"CDs werden gelegentlich (mittlerweile immer) ohne Ton abgespielt. (NOCH OFFEN !!! - Anfrage in neuem Threat)"


Habe meinen Lex mit ML-Anlage mit dem Wissen darum gekauft, dacht aber wird nur ein keines Problem sein (ev. Kontaktproblem), leider ein Irrtum.

Internet durchforscht und festgestellt ich bin nicht allein. Taucht bei diversen Modellen immer wieder auf.
Lösung in Einzelfällen tatsächlich ein behobenes Kontaktproblem. Einige berichten von Behebung durch Austausch des Verstärkers (1000€).


Symptome:

* kein Ton bei CDs und DVDs (Bild funzt), d.h. Player/Laser scheiden aus
* Lautstärke lässt sich nicht verstellen, d.h. ???
* Radio, Kassette, ... und MP3-CDs funktionieren, d.h. Leistungs-Endstufe scheidet aus


Was habe ich bisher herausgefunden:

* Steuereinheit und Amp (im Kofferraum) sind bei Mark Levinson 2-fach verbunden:
  konventionell ANALOG und DIGITAL (über Koaxkabel und NICHT wie oft geschrieben mit Lichtleiter)

* Als CD noch gelegentlich funktionierte:
  Digitalkabel am Verstärker ausgesteckt -> Ton AUS, wieder eingesteckt -> Ton EIN, alle anderen Quellen werden analog übertragen.

* Als nichts mehr ging:
  Verstärker ausgebaut und zerlegt. Die gesamte Elektronik ist mit ??? zum Schutz vor Feuchtigkeit überzogen.
  Keine sichtbaren Fehler, aber Eingangsstufe ist gekapselt - kommt man kaum ran.
* CD-Ton wird Digital übertragen. Auch seit Fehler dauerhaft auftritt messe ich ein Signal (mit Oszi ca. +/- 0,2V).
  Vermute SPDIF-Signal, müßte laut Norm aber größer als +/- 0,3V sein. Weiß da jemand mehr?

* Digital-Leitung ist mehrteilig: eine Steckverbindung im Mitteltunnel Höhe Schaltkulisse, eine hinter Rücksitzlehne beifahrerseitig.
  Beide sind bei mir OK (Kabel mit Zwischensteckern statisch mit Ohmmeter gemessen auf Durchgang und Kurzschluß).


Ich vermute den Fehler im Ausgangsteil der Steuereinheit oder ev. doch im Kabel (bei dynamischen Signalen) oder in der digitalen Eingangverarbeitung des Amp.


Was mir weiterhelfen könnte:

- hat jemand dieses Fehlerbild reparieren lassen, was wurde ausgetauscht?
- weiß jemand ob die Digitalübertragung über SPDIF erfolgt, oder handelt es sich um was ML-spezifisches?
- kann jemand den Pegel der Digitalübertragung bei funktionierender Anlage verifizieren?
- weiß jemand ob Vaistech analog oder digital zum Amp überträgt, d.h. würde das bei mir funktionieren? (wäre für mich eine Option zu CD)


Bis zur Behebung höre ich halt - trotz deutlich schlechteren Klang - meine alten Tapes oder MP3-CDS.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ehe du einen Riesen Aufwand betreibst, kannst du deinen GS auch mit einem Nachrüstadapter von VaisTech oder GROM ausstatten. Da hast du dann einen mp3-Player für USB-Sticks und eine direkte Verbindung zur Musik in deinem Handy. Eventuell ist das einfacher, als den CD Player wieder in Gang zu bringen. Auf so einen USB-Stick passen viele CDs drauf... 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 19 Stunden schrieb uslex:

Ehe du einen Riesen Aufwand betreibst, kannst du deinen GS auch mit einem Nachrüstadapter von VaisTech oder GROM ausstatten.

 

 

Daher auch meine Frage: "weiß jemand ob Vaistech analog oder digital zum Amp überträgt". Wenn mein Steuergerät keine digitale Übertragung mehr zulässt, wirds auch vom Vais kein Ton kommen.

PS: Hatte sowieso vor einen Adapter nachzurüsten, um meine Musiksammlung (ca. 1TB flacs) teilweise auch im Auto verfügbar zu haben.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Keine Ahnung ob analog oder digital übertragen wird.

 

Allerdings kann ich mit nicht wirklich vorstellen, das der Vaistech die Töne in digital weiter gibt, würde also auf analog tippen. Sicher bin ich mir aber nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

PROBLEM GELÖST !!!

 

hatte gestern einige Stunden Zeit und die Temperaturen haben auch mitgespielt.

Mein Verdacht ging Richtung kalte Lötstelle im Bereich der blauen Buchse der Digitalschnittstelle.

Also die Steuereinheit ausgebaut und zerlegt (gefühlte 100 Schrauben).

Zu den Lötstellen der Buchse war kein Hinkommen, aber bei genaueren Hinsehen entdeckte ich, das in der Nähe die Klemmleiste eines Flachbandkabels nicht verriegelt war. Kabelkontakte gereinigt, wieder eingesteckt und verriegelt, alles zusammen- und ins Auto eingebaut und voila alles funktioniert wieder.

 

Flachbandkabel -> großer Pfeil, zusätzlich schadet es nicht Kabel -> kleiner Pfeil aus- und einstecken

Fehler.jpg

 

Trick zum Abklipsen der Front: kleine Kartonstreifen unterklemmen (und die 2 Schrauben nicht vergessen)

die Klebestreifen hab ich einfach durchgeschnitten

Trick.jpg

 

 

Digitale_SS.jpg

Edited by GS300Graz
Ergänzungen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • By winski
      Hallo zusammen,
       
      ich zähle in meinem GS mit Mark Levinson nur 15 Lautsprecher statt 17. Vorne 3Mal Mitteltöner mit Hochtönern plus 2 Mal Bass bzw. Bass-Mitteltöner. Hinten auf beiden Seiten je ein Mittel- und Hochtöner und auf der Hutablage ein Subwoofer. Im Vergleich zum Bild vom LS460 von 2007 (19 LS) fehlen bei mir die LS hinten links und rechts bei den Kopfstützen.
      Weiß jemand, wo mein Fehler liegt?
      Wo verstecken sich die restlichen 2 Lautsprecher im GS?
       

    • By GS450h_Lexus_David
      Hallo Zusammen,
       
      ich fahre einen Lexus GS 450h, bj. 10/2006, 379.000 km.
       
      Habe seit knapp zwei Wochen die Fehlermeldung "ASC & ESC und Check Hybride System", die Motorkontrollleuchte, ein Ausrufezeichen (beide gelb) leuchten dauerhaft sowie ein Dreieck mit Ausrufezeichen (rot) blickt auf. Während der Fahrt geht der Motor einfach aus und ich muss komplett stehen bleiben und den Motor neustarten, was auf der Autobahn kein schönes Erlebnis war.
       
      War heute im Lexus Forum Nürnberg und dort wurde der Fehler ausgelesen und mir wurde mitgeteilt, dass eine Hybride Batterie kaputt ist und der Austausch ca. 4000 Euro kostet. Ob nur eine einzelne Zelle defekt ist wurde mir dabei nicht gesagt. Nach Recherche im LOC nehme ich an, dass möglicherweise nur einzelne Zellen defekt sind und Reparaturkosten dafür weit unter 4.000 Euro liegen. 
       
      Aufgrund des hohen Kilometerstandes und des Baujahres bin ich nicht bereit in eine neue Antriebsbatterie zu investieren davon absehen kommen mir auch die Kosten von 4.000 Euro etwas hoch vor. Das muss doch billiger gehen!
       
      Bin selbst kein Automechaniker und habe auch wenig Erfahrung mit dem Austausch von Hybride Batterie Zellen und Batterien und würde mich sehr freuen wenn hier vielleicht jemand jemanden kennt, der jemand kennt, der mir Tipps für den Einbau einer neuen Batterie oder Austausch einzelner Zellen sowie die Ersatzteilebeschaffung behilflich sein kann oder vielleicht sogar die komplette Reparatur gegen ein angemessene Entgelt übernehmen würde. 
       
      Beste Grüße
      David
    • By GS430Radebeul
      Hallo Leute,
       
      da ich über die Suche nicht wirklich fündig geworden bin, mache ich mal ein neues Thema auf.
       
      Wie holt ihr euch mehr Musik in euren Lexus?
       
      Ich habe bisher folgende Wege benutzt:
      CD mit MP3 Bluetooth vom Handy USB-Stick mit 32 GB iPod Mein GS450h L10 hat ja keinen 6-fach CD-Wechsler mehr. Am Anfang hat mich das noch ein wenig geärgert, aber zum Glück funktioniert ja mittlerweile das Musik abspielen über andere Wege.
       
      Über Bluetooth vom Handy hat man ja fast unbegrenzten Zugang zu Musik über Streaming-Dienste oder aus dem Handy-Speicher, welchen ich bei meinem Handy per SD erweitern kann.
       
      Am USB-Anschluß kann man ja Handy, iPod, USB-Sticks und HDD/SSD anschließen.USB-Sticks oder HDD/SSD müssen in FAT32 formatiert werden, wodurch eigentlich die Größe beschränkt ist. Datenträger über 64 GB lassen sich mit den Windows-Bordmitteln meist nicht mehr auf FAT32 formatieren. Bisher hat der 32 GB USB-Stick ausgereicht, aber ich wollte schon gern noch mehr Musik mit im Auto haben. Im Urlaub möchte man ja auch mal was Anderes hören. Ich habe mich aus Gründen der Haltbarkeit und der Geschwindigkeit für eine SSD von intenso mit 128 GB entschieden,weil intenso bisher als einzigster Hersteller seine Festplatten Standard in FAT32 formatierte. Zu Hause musste ich leider feststellen, dass sich das mittlerweile geändert hat. Ein freundlicher Mitarbeiter von MM hatte einen guten Tipp für mich - Receiver für TV formatieren problemlos in FAT32!
      Somit habe ich jetzt 128 GB in einem schicken Alu-Gehäuse, die ich mit Musik füllen kann. Das Ganze kostet ~60€ und ist damit für mich die perfekte Lösung. Der Urlaub kann losgehen.
       
      Ich freue mich auf eure Antworten und Ideen.
      Schönes Wochenende
      Janos
    • By LexusMazda
      Hab heute bemerkt das der Marder bei uns wohl einen Gummi Fetish hat, meine Antenne vom LS430 sieht nämlich folgendermaßen aus: