Sign in to follow this  
dannyGS

Kaufen oder finger weg ?

Recommended Posts

Hallo zusammen, ich heiße Daniel und bin neu im Forum.

Kurze Vorstellung zu mir, ich bin 25 jahre Alt und leidenschaftlicher Schrauber, sowie Fan von Japanischen Fahrzeugen.

 

Bis vor kurzem war ich stiller Mitleser, da ich selbt besitzer eines IS200 war. 

Jetzt komme ich zu meiner eigentlichen Frage.

 

Ich komme sehr günstig an einen Lexus GS300 S16 ran.

 

Ich habe mir das Fahrzeug selbst ausgiebieg angeschaut und getestet.

Mir ist bewusst, dass das Auto bei dem Preis in keinem Bestzustand ist, trotztdem ist alles was ich gesehen habe reparabel.

Mein Gedanke dahinter ist, den GS soweit aufzubauen und als daily zu nutzen.

 

Ich habe bei dem Fahrzeug sehr viele mängel entdeckt, auch große aber nichts was man nicht reparieren kann.

Zu erwähnen ist auch, dass das Fahrzeug mehr als 300TKM auf der Uhr hat.

 

Zu den Mängeln:

 

Zylinderkopfdichtung muss neu

Krümmerdichtung muss neu

Wasserpumpe

Keilriemen

Zahnriemen

Zylinderkopfdichtung( drückt aber weder Öl ins Wasser noch umgekehrt)

Motorblock ist von unten voll mit öl, weil die Ölwanne undicht ist.

Evtl. der Kurbelwellensimmerring Stirnseitig(kann aber auch von der ölwanne kommen)

Handbremse muss neu.

Servo Pfeift, sobald sie am Anschlag ist.

Abgasanlage ab krümmer bis Mitteltopf muss neu, weil die schon zig mal geschweißt wurde.

 

Habe selbst nicht damit gerechnet das man so viel machen muss aber alles ist soweit reparabel.

Optisch steht der Lex von außen noch sehr gut da und hatte auch keinen Unfall.

 

Bei der Probefahrt habe ich vom Motor und Getriebe keine Mucken gemerkt, er dreht sauber hoch und schaltet sauber durch.(qualmt auch nicht weiß aus dem Auspuff)

Vom Fahrwerk gibt es auch keine Probleme, es ist nichts gerissen oder ausgeschlagen.(habe alles auf der Grube anschauen können)

 

Was mir allerdings aufgefallen ist, wenn ich in die Kurve gehe und bremse dass die Esp Leuchte angeht und dann wieder aus. 

Das Nächste Problem ist, dass der aktuelle Besitzer einen neuen Stellmotor für die ZV verbaut hat und sich seit dem Zeitpunkt das Radio gesperrt hat.

Laut ihm kann Lexus für einen 10er das Radio wieder entsperren. 

 

Jetzt zu den Sachen die bereits gemacht wurden. 

Bremsen und Beläge vorne/ hinten neu

Öl und Filter neu

Luftfilter und Innenraumfilter neu

Zündkerzen neu

Bremssattel vorne rechts neu

beide querlenker neu

beide Endschalldämpfer sind neu.

Tüv noch fast 2 Jahre 

 

Muss dazu auch sagen, dass der Besitzer sehr ehrlich war und das Auto kalt war als ich ankam, somit konnte ich alles Prüfen.

 

Meine frage ist, ob es sich Lohnt hier noch Geld zu investieren, was eigentlich so gesehen nicht wirklich viel ist oder holt man sich mit dem Auto nur Probleme ins Haus ?

 

Ich habe schon zwei Projekte daheim Stehen und möchte mir keine Dauerbaustelle ins Haus holen, vor allem nicht mit spinnender Elektrik.

Ich möchte lediglich alle aufgezählten Sachen reparieren und damit fahren.

evtl. noch eine AHK nachrüsten, der Getriebeölkühler ist bereits vorhanden.

 

Ist dieses Vorhaben so Möglich oder kann ich mit mehr rechnen ? 

 

Ich danke euch schon mal im voraus für die Ratschläge 🙂

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Edited by dannyGS
habe Vergessen etwas hinzuzufügen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Frage die sich halt stellt, ist was "billig" bedeutet, und was Du unter "Probleme ins Haus holen" verstehst. 🙂

 

Bei Dir als leidenschaftlicher Schrauber scheint ja eher das Motto: "Der Weg ist das Ziel" zu gelten, als dass du ein möglichst sorgenfreies Auto fahren möchtest. 

Eines musst Du dabei aber im Hinterkopf behalten. Original Ersatzteile für einen Lexus sind relativ teuer. Das heisst also dass du entweder möglichst viel selbst bauen solltest (z.b. Auspuffanlage) oder aber der Wagen sollte wirklich sehr billig im Ankauf sein. 

Bei uns in der Schweiz steht z.b. ein hübscher GS300 für einen relativ überschaubaren Preis zum Verkauf. Ich würde eher so etwas holen, aber ich habe auch weder die Zeit, noch die Nerven um an Autos rum zu schrauben.  😁

 

Hier der Link zum Inserat (nur als Anhaltspunkt)  klick

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Minuten schrieb Gufera:

Die Frage die sich halt stellt, ist was "billig" bedeutet, und was Du unter "Probleme ins Haus holen" verstehst. 🙂

 

Bei Dir als leidenschaftlicher Schrauber scheint ja eher das Motto: "Der Weg ist das Ziel" zu gelten, als dass du ein möglichst sorgenfreies Auto fahren möchtest. 

Eines musst Du dabei aber im Hinterkopf behalten. Original Ersatzteile für einen Lexus sind relativ teuer. Das heisst also dass du entweder möglichst viel selbst bauen solltest (z.b. Auspuffanlage) oder aber der Wagen sollte wirklich sehr billig im Ankauf sein. 

Bei uns in der Schweiz steht z.b. ein hübscher GS300 für einen relativ überschaubaren Preis zum Verkauf. Ich würde eher so etwas holen, aber ich habe auch weder die Zeit, noch die Nerven um an Autos rum zu schrauben.  😁

 

Hier der Link zum Inserat (nur als Anhaltspunkt)  klick

Danke dir für die Antwort.

 

mit "Probleme ins haus holen" meine ich, nicht dass gleich das nächste kaputtgeht wenn ich das eine Repariert habe.

 

Danke für den link 🙂

 

Ja der Ankauf ist sehr günstig, unter 2000€ aber dafür mit vielen Problemen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also das was du da jetzt aufgelistet hast finde ich bis auf die Zylinderkopfdichtung nicht schlimm.

Riemen und Wasserpumpe sind ganz normale Verschleißteile, Angasanlage ist bei dem Alter auch normal.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Für mich liest sich das, als ob die günstigen Reperaturen gemacht wurden, und das Fahrzeug jetzt für den Vorbesitzer wirtschaftlich nicht mehr tragbar ist.

Kalkuliere mal die anstehenden Reperaturen durch.

Und ein mehr als 10 Jahre altes Auto mit 300tkm? Natürlich reparierst da heute was, und morgen ist das nächste kaputt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus Danny,

 

also das meiste sollte ja für dich relativ problemlos behebbar sein, wenn du Selbstschrauber bist. Du hast ja den Wagen offenbar komplett checken können und weißt, was auf dich zukommt. Die Verschleißteile bekommst du aus dem Zubehör oder über Amayama sicherlich ran (ggf. etwas Wartezeit einplanen). Wenn du Bock drauf hast und die Arbeit nicht scheust, warum nicht?

Würde ihn aber erst als Daily einsetzen, wenn alles wirklich wieder fit ist.
Klar kann bei dem km-Stand immer irgendwas Unvorhergesehenes anfallen, aber das wird wohl bei jedem Auto in dem Alter so sein. Ich würde mir die Frage stellen, ob mir die Ersparnis (nach Überschlagung der benötigten Teile - Abgasanlage wird teuer) es wert wäre, oder einfach einen GS zu kaufen, der besser in Schuss ist. Wirtschaftlich ist es vermutlich nicht die sinnvollste Variante, da der km-Stand einem eventuellen Wiederverkauf schon im Weg stehen kann.

Das mit dem Radio/ZV-Stellmotor und der ESP Leuchte in Kurven kannst du ja mal bei Lexus erfragen - bzw das Auto auslesen, wenn du die Möglichkeit hast.

Ansonsten, wenn du Lust drauf hast, das zu machen, schlag dem Verkäufer einen tieferen Preis vor. Wenn er darauf nicht eingeht, frag ihn mal, ob er spaßhalber 2-3 Export-Fähnchenhändler besuchen will - da bekommt er sicher nur dreistellige Angebote und woanders wird er ihn nicht losbekommen. Dann kannst du sicher noch etwas an der Preisschraube drehen, denn unter 2k (ich weiß ja nicht wieviel genau) finde ich persönlich für ein Auto mit den Verschleißerscheinungen und KM-Stand gar nicht soooo günstig...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für eure Antworten,

 

ich habe es mir nochmal durch den Kopf gehen lassen.

Ich denke ich werde mich gegen das Fahrzeug entscheiden, denn so wie ich mich kenne werden sich noch weitere Baustellen auftun, sobald ich den Wagen anfasse🤣

Ich werde zwar nochmal mit dem besitzer sprechen aber ich denke nicht, dass er was am Preis Machen wird.

Im allgemeinen ist es kein Problem für mich diese Mängel zu beheben(da fast alles wirklich nur Verschleißteile sind),

nur wenn weitere Sachen auf mich zukommen, ist es für einen Daily einfach unwirtschaftlich.

Wie ihr bereits gesagt habt wurden die wichtigsten Reparaturen ausgelassen, allerdings denke ich dass ich mich nach einem besser erhaltenen Lex umschauen werde.

So viel wie ich reinstecken muss, kann ich mir gleich einen guten kaufen und spare mir all den stress.

 

vielen dank für eure Ratschläge .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jop, nochmal reden kannst du ja. Kannst ja argumentieren dass er in gute Hände kommt und du ihn wieder herrichtest. Vielleicht lässt er sich dann etwas erweichen.

Vorhin war kurz einer auf Kleinanzeigen, knapp über 150000 km für 2999€, find ich aber gerade nicht mehr. Du wirst schon einen finden!
Woher aus Bayern kommst du denn?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn das wirklich so ein Billigheimer ist solltest du schauen ob die gemachten Querlenker überhaupt Erstausrüsterquallität sind.

Sonst würde ich damit nicht fahren wollen. Mit einem GS300 möchte man sicher gerne auch mal etwas zügiger reisen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb dannyGS:

 

Ich denke ich werde mich gegen das Fahrzeug entscheiden...

 

Erst Mal etwas grundsätzliches: Der 3-Liter Motor mitsamt Getriebe ist grundsolide und ganz sicher bei etwas Pflege ohne große Probleme bis 1 Mio. km fahrbar. Der GS ist eigentlich, wenn kein unsachgemäß reparierter Unfallschaden vorliegt, auch kaum anfällig für Rost.

 

Und das heißt: Normalerweise kannst du so ein Auto ohne viele Bedenken kaufen und wirst lange Freude und wenig Probleme bekommen.

 

Aber: Wenn du nicht genau weißt, wie die Vorbesitzer mit dem Auto umgegangen sind, können sich eben auch recht teure Probleme im Auto verstecken.

 

Es kann dir also niemand ganz genau sagen, was da auf dich zukommt. Leider.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this