frankdrebin

Motor Leistungsverlust, Hilfe benötigt!

Recommended Posts

Hi Leute,

 

ich habe ein großes Problem mit meinem Lexus IS 220d aus dem Jahr 2009. Leider kenne ich mich selbst mit Autos nicht so gut aus, daher hoffe ich, dass mir hier eventuell jemand helfen kann.

 

Letzte Woche ist der Motor in den Notlauf gegangen und die Motorkontrolleuchte ging an, also ab in die Werkstatt. Er hatte das schon mal und damals war das AGR-Ventil die Ursache. Also dachte ich, dass es dieses Mal wieder das Ventil sein könnte. Die Mechaniker in der Werkstatt sind ebenfalls davon ausgegangen und haben das AGR Ventil ausgetauscht, da es komplett zu war.Bei einer Testfahrt haben sie ein kleines Metallblättchen am neuen AGR-Ventil befestigt und durch dieses gemerkt, dass immer noch verhältnismäßig viele "Bröckchen" nachkommen (sind an dem Metallstück gewesen) was sie sehr ungewöhnlich fanden. Außerdem ruckelte/stotterte das Auto immens im kaltem Zustand, wenn man in den ersten beiden Gängen gefahren ist. Sie haben dann auch noch den Kraftstofffilter ausgewechselt, das Problem besteht aber weiterhin! Sobald der Motor warm gefahren ist, ruckelt/stottert er nicht mehr ansatzweise so wie im kalten Zustand.

 

Da die Leute aus der Werkstatt auch nicht mehr weiter wussten, haben sie das Auto dann noch in eine Toyota Werkstatt weitergegeben, weil sie meinten, dass dort die Mechaniker eventuell besser wissen, was jetzt zu tun ist. Doch leider konnte sie dort auch nicht sagen was der Grund für den Leistungsverlust ist, da das AGR Ventil und der Kraftstofffilter ja schon neu sind. Sie würden einfach nach dem Ausschlussverfahren vorgehen und Teil für Teil auswechseln bis das Stottern des Motors weg ist, wissen aber nicht ob das sinnvoll ist, da das wohl ganz gut ins Geld geht und das Auto schon um die 160000km drauf hat.

 

Ich habe das Auto nun wieder mitbekommen und sobald der Motor warm ist geht es auch bis auf ab und an ein paar kleine Miniruckler, aber mit kaltem Motor ist es schon relativ heftig. Die Kontrollleuchte bleibt zwar  aus, aber rund läuft er auf jeden Fall nicht und normal ist es ja auch nicht.

 

Hat vielleicht irgendjemand Tipps für mich was ich machen könnte oder weiß vielleicht zufällig, von was dieses Ruckeln/Stottern kommt? Ich wäre für jede Hilfe wirklich sehr dankbar

 

Gruß frank

Edited by frankdrebin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

was da dein spez. Problem ist kann ich dir nicht sagen, leider.

Aber du könntest folgendes ausprobieren:

Kauf dir nen halben Liter mineralisches 2-taktöl (kein Vollsynthetik!) und mach dir im Tank ne mischung von ca. 1:100 bis 1:150

Dann ab auf die Bahn und mal so 50-100km ne tour machen und das rel. zügig! Drehzahl möglichst so um die 2500 U/min und max 2/3 Gas geben.

(Bei der Drehzahl ist das AGR normal zu und er zieht nur Frischluft, bei mehr als 2/3 Gas fängt er verstärkt zu Rußen an)

2-taktöl hat die eigenschaft verkokungen an Einspritzdüsen zu lösen und fördert eine etwas "weichere" Verbrennung, das hört mann auch (kalt)-Start, es gibt fast kein Nageln mehr.

Ich fahre seit 8 Jahren mit 2-taktöl bzw. einem spez. Additiv das dazu entwickelt wurde.

Schaden kann es keinesfalls, entweder es wird besser oder die Ursachen liegen eben nicht im Einspritzbereich.

2t-oel-test-monza3cdti.pdf

Edited by jupdida
Nachtrag Öltest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Alles klar, das werde ich gleich mal versuchen. Vielen Dank schon mal. Falls noch jemand eine Idee hat immer her damit;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie sehen die Einlassventile aus???? Lexus wird ja wie alle "neuen" Diesel nicht von dieser Plage verschont bleiben.

Ich tippe mal das die ZU sind. Mein Sohn (Automechatroniker) hat schon Wochenlang bei Dieselmotoren  Einlassventile gereinigt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für den Tipp. Da ich mich leider mit Autos wirklich nicht gut auskenne, werde ich diesen Tipp mit den Einlassventilen nochmal der Werkstatt weitergeben, die das Ventil gewechselt haben.

 

Hab jetzt auch zwei Autobahnausfahrten gemacht, bei denen ich darauf geachtet habe, immer so um die 2500U/min auf dem Tacho zu haben. 

Dabei ist mir jetzt aufgefallen, dass das Ruckeln/Stottern nicht aufhört wenn der Motor warm ist, sondern wenn man eine kurze Strecke schnell fährt, so ca. 90-100 km/h.

Wenn man dann den Motor ausmacht und wieder startet ist das Ruckeln/Stottern wieder da, auch wenn der Motor dann nach einer längeren Fahrt noch warm ist. Aber sobald man dann wieder eine kurze Strecke schneller fährt, ist es wieder komplett weg und tritt auch während der kompletten Fahrt, solange man den Motor nicht ausmacht, nicht mehr auf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hattest du das mit dem 2-taktöl gemacht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

2 Taktöl habe ich jetzt noch nicht probiert. Ich habe von der Werkstatt nachträglich noch einen Reiniger bekommen, den ich mit in den Tank schütten sollte, der dann wohl auch nochmal alles etwas freier macht. Bei der nächsten Tankfüllung werde ich das Taktöl versuchen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@jupdida: Fährst du die 2Taktölbeigabe bei deinem SC oder bei einem Diesel?

Edited by GS300Graz

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein SC hat einen  Benzinmotor! Da ist Öl wohl eher Gift

Share this post


Link to post
Share on other sites

Daher die Frage. Kenn mich in der Materie aber nicht so gut aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Natürlich bei dem Diesel.

Am Anfang mit 2-taktöl, später mit dem eigens dafür entwickelten Monzol.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 15.9.2020 um 05:59 schrieb Bert B.:

Ein SC hat einen  Benzinmotor! Da ist Öl wohl eher Gift

Weil?

2-Takt Motoren sind auch Benziner...

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb TigerTooth:

Weil?

2-Takt Motoren sind auch Benziner...

Ernsthaft jetzt?? 👀 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb Bert B.:

Ernsthaft jetzt??

Ist das sarkastisch, oder eine ernsthafte Frage?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.