Jump to content

Wenn der Tank leer ist...


Recommended Posts

...passiert beim HSD nicht viel. Ich durfte das gestern erleben. :yahoo:

 

Seit vorgestern brannte die Reserve. 800 km gefahren, nicht mal. BC zeigte 4,7 Liter an. Der Prius hat ja einen 45 Liter-Tank (wie ich seit gestern wieder weiß, sind es nur 43 Liter), ich habe also noch genug Zeit, dachte ich. Ich hatte vor, gestern Abend sowieso dann noch zu tanken.

Bei gefahrenen 803 km mit der Tankfüllung auf der B26 und mit etwa 120 km/h dann der Schreck. Keine Beschleunigung mehr, der Verbrennungsmotor ging aus, tut er sonst bei der Geschwindigkeit nicht. Das Fahrzeug wurde langsam immer langsamer, nahm kein Gas an. Die Hybridbatterie sank rapide. Bei 85 km/h habe ich das Warnblinklicht eingeschaltet und bin auf den Standstreifen und habe sachte abgebremst.

Es kam eine Warnung, sinngemäß: "Das Hybridsystem wird deaktiviert". Außerdem leuchtete das gelbe Warndreieck, die Batterie hatte noch knapp 40 Prozent bzw. zwei Balken.

Warndreieck aufgestellt, etwa 150 m vor meinem Fahrzeug, Warnweste angezogen, ab in den Graben. Ich habe dann erstmal meine Frau angerufen und dann die Hotline von Toyota. Die Dame am Telefon hat sich alles erklären lassen und sich dann erstmal erkundigt, ob ein vermutlich leerer Tank auch von der Mobilitätsgarantie abgedeckt ist. Ist er. Dann kam der Abschleppdienst, etwa nach zwanzig Minuten. Von Hybrid keine Ahnung, aber sehr interessiert und freundlich. Auf der Fahrt zur Tankstelle habe ich ihm alles erklärt. Dann stand mein Prius auf dem Abschleppwagen an der Tankstelle, leider hab ich nicht an ein Foto gedacht. :laugh:

Lange Rede, kurzer Sinn: Es gingen 40 Liter rein. Danach sprang der Motor wieder sofort an, die Batterie wurde geladen, das Fahrzeug fuhr sich wie zuvor, als wäre nichts gewesen. Kein Schütteln des Motors, nichts. Alles ganz normal.

Es bleibt die Frage, warum die letzten 5 Liter (wie wir jetzt wissen, die letzten 3 Liter) im Tank nicht genutzt wurden? Der Spritmonitor hat mir für die letzte Füllung 5 Liter ausgerechnet, ich wäre also noch viele Kilometer weit gekommen. Was war da los? :unsure:

Der Scangauge zeigte keine Fehler an, auf der restlichen Heimfahrt habe ich genau beobachtet, was das System macht... Es verhielt sich ganz normal. Auch heute fährt sich das Fahrzeug, als wäre nichts gewesen.

Daher: Besser rechtzeitig tanken!

Was passiert, wenn man den Tank leer fährt, wissen wir also nun. Braucht niemand mehr testen! wink.png

IMG_20170124_164352.jpg

Link to post
Share on other sites

Hallo Jorin,

 

schade, dass das passiert ist. Diese Fragen kann wohl nur Toyota beantworten. Ich bin gespannt, ob sie das auch tun!

 

Weiterhin Gute Fahrt!

 

LG

Link to post
Share on other sites

Ein Prius auf dem Abschleppwagen - das wär ein seltener Schnappschuss geworden!!!

 

Danke für den Bericht - Ich find das Verhalten des Prius ideal und passt perfekt zum problemlosen Betrieb.

 

Lg tntn

Link to post
Share on other sites

Was bei einem Lexus passiert habe ich hier aufgeschrieben:

 

...

 

vor 1 Stunde schrieb Jorin:

Warndreieck aufgestellt, etwa 150 m vor meinem Fahrzeug, Warnweste angezogen, ab in den Graben.

Übrigens: Du solltest beim nächsten unfreiwilligen Stopp besser zurück laufen und das Warnkreuz 150 m hinter deinem Auto aufstellen, vor dem Fahrzeug macht es nicht wirklich Sinn. Aber vermutlich wird das nicht so schnell wieder passieren...

Link to post
Share on other sites

Bin mit meinem is 20km über null punkt gefahren und dann voll getankt. 

 

Es waren 60l von 65l tank volumen. 

 

Mit leerem tank rumfahren ist nicht gut für die spritpumpe vorallem im sommer. 

 

Deswegen lieber tanken wenn die meldung kommt. 

 

 

Link to post
Share on other sites

Achja:
In solchen Fällen hat der ADAC den Liegengebliebenen schon mit einer Kanisterfüllung geholfen. Das reduziert den ganzen Aufwand (zB das Abschleppen).

Link to post
Share on other sites
vor 53 Minuten schrieb uslex:

Übrigens: Du solltest beim nächsten unfreiwilligen Stopp besser zurück laufen und das Warnkreuz 150 m hinter deinem Auto aufstellen, vor dem Fahrzeug macht es nicht wirklich Sinn. Aber vermutlich wird das nicht so schnell wieder passieren...

 

Du glaubst doch nicht ernsthaft, ich stelle das Warndreieck an die falsche Stelle? Ein bißchen Intellenz darfst du mir ruhig zutrauen! :wink2:

 

Und ob vor oder hinter kommt auf den Blickwinkel an. Du weißt doch ganz genau, wo das Dreieck stand, gibs zu!

Edited by Jorin
Link to post
Share on other sites
vor 26 Minuten schrieb H6Fan:

Achja:
In solchen Fällen hat der ADAC den Liegengebliebenen schon mit einer Kanisterfüllung geholfen. Das reduziert den ganzen Aufwand (zB das Abschleppen).

 

Ich hatte natürlich gefragt, bevor er meinen Prius aufgeladen hat. Er hatte keinen Sprit dabei.

Link to post
Share on other sites

Evtl. wäre die Form des Tanks von Bedeutung. Wenn er an der Unterseite sehr zerklüftet ist, bleibt womöglich so mancher Liter ungenutzt.

Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb lexibär:

Evtl. wäre die Form des Tanks von Bedeutung. Wenn er an der Unterseite sehr zerklüftet ist, bleibt womöglich so mancher Liter ungenutzt.

 

Jepp...

Wenn Du den Prius auf der Fahrerseite mit dem Wagenheber anhebst, bis das hintere Rad frei ist, läuft noch mindestens 1 Liter zur Benzinpumpe... :ph34r:

 

Humorvoller Gruss vom Todde

Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb Jorin:

 

Du glaubst doch nicht ernsthaft, ich stelle das Warndreieck an die falsche Stelle? Ein bißchen Intellenz darfst du mir ruhig zutrauen! :wink2:

 

Und ob vor oder hinter kommt auf den Blickwinkel an. Du weißt doch ganz genau, wo das Dreieck stand, gibs zu!

 

Natürlich ist mir völlig klar, das Du die Spielregeln im Stassenverkehr beherrschst. :yes: 

 

Vermutlich sind wir Beide nur in anderen Gegenden geboren und haben uns die jeweils dort geltenden Redeweisen angewöhnt. :lol: 

 

An so einer Steilvorlage kann ich eben nicht ohne Antwort vorbeilesen...

Link to post
Share on other sites

Soweit ich weiß haben alle Autos einen Trockenlaufschutz für die Benzinpumpe. So verbleiben immer ein paar Liter Sprit im Tank. Meinen alten Corolla mit 50 Liter-Tank konnte ich auch nur auf 48 Liter leer fahren.

Link to post
Share on other sites

ich riskiere es nie den tank leer zu fahren xD.. meine ADACstrichliste is schon zu voll .. wegen sowas will ich die nich auch noch anrufen xD.. 

Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb derK3nny:

.. meine ADACstrichliste is schon zu voll ..

 

Schon so viele Pannen mit Deinem Lex gahabt?

Link to post
Share on other sites

pannen .. naja ab und an mal starthilfe ;).. sonst eher abschlepp aktionen durch fehlerhafte fahrmanöver nenn ich es jetz mal ;)

und davor mit meinen nissans .. aber das waren meist auch unfälle xD.. im jugendlichen leichtsinn ;)... 

die liste ist zulang um hier alles aufzulisten xD... 

ich sags mal so .. in meiner famile sind 4 adac mitglieder .. davon 2 weit länger wie 10 jahre .... 

und ich allein habe von allen 4en die jahresprämien bisher und für die nächsten jahre bestimmt schon gut reinvestiert xD

Edited by derK3nny
Link to post
Share on other sites
vor 2 Stunden schrieb lexibär:

Cooler ADAC, andere Versicherungen hätten Dich bestimmt schon rausgekündigt.

den versicherungen kündige ich schon jährlich ;) .. 

das müssen die nich .. 

 

joa der adac ist ja für sowas da .... und die ganze schutzbrief geschichte .. da hab ich kein bock drauf .. 

adac gibts überall .. und da ich gute 40tkm im jahr fahre brauch ich nen "partner" auf den ich mich verlassen kann .. und wenn es nur um ne starthilfe geht ... selbst da musst ich bisher nie länger wie 60min warten ... und das ist top !.. das haste bei den schutzbriefen nicht so .. nen kollege hat mal über seinen schutzbrief nen schlepper gebraucht ... liegen geblieben auf nem parkplatz (autobahn) .. 2,5h warte zeit !!!.. das geht garnich . 

 

der ADAC schmeisst dich erst raus wenn du jede woche nen auto abschleppen lässt ;)... hat mir mal ein fahrer gesagt vom adac .. der sagte sogar .. theoretisch kannste täglich wegen starthilfe anrufen .. wobei sie dich dann irgendwann direkt in ne werkstatt bringen nach dem x.mal ;)

Link to post
Share on other sites

Ich hab mit den Toyota/Lexus-Dienstleistungen in der Hinsicht auch keine Probleme. Siehe hier: Etwa 20 Minuten Wartezeit. Und kostet mich nichts, ist Bestandteil der Werks- bzw. Anschlussgarantie. Und wenn ich beides nicht mehr habe, dann nehme ich gerne den Schutzbrief des VCD in Anspruch, die arbeiten mit den gleichen Abschleppern zusammen (den rot-silbernen). Der ADAC passt mir wegen seiner Einstellung und den Preisen nicht... Naja, ich bin hier halt der Öko-Fuzzi! :whistling:

 

Meine Frau fährt VW und schwört auf ihren ADAC... Was auch immer das heißen mag. :laugh:

Edited by Jorin
Link to post
Share on other sites

welche einstellung zu welchen preisen meinst du denn ?? ...:) ich und meine frau zahlen im jahr 89euro .. für die plusmitgliedschaft ... das einzige was mich stört is das die ADAC Clubmobile .. alles Benziner mit popligen motoren und handschalter sind ... -.- dazu noch opels fords und vws ... warum nich mal was mit ner vernünftigen maschine .. oder mal nen anderer hersteller ? :D .. naja gut .. sooo oft will ich ja auch eigentlich kein clubmobil mehr fahren xD

Link to post
Share on other sites

Nicht die Einstellung ZU den Preisen, sondern die Einstellung UND die Preise. :wink2:

 

Der ADAC ist mir zu wenig umweltfreundlich für einen Automobilclub, der eigentlich die Verantwortung trägt, mitzuwirken, dass die Mobilität langsam mal etwas in eine andere Richtung geht, hin zu sauberen Techniken, vielleicht sogar ein wenig weg von der Individualmobilität, hin zu einer attraktiven Mischung aus Öffentlichen und Carsharing, was viele Faktoren sehr positiv beeinflussen kann. Dass ich mit dieser Ansicht in einem Forum für Automobilenthusiasten nicht unbedingt Begeisterung wecke, ist mir klar. Mir ist mein Auto auch so wichtig, dass ich darauf nicht verzichten kann, zumal ich eher ländlich wohne. Aber in München wohnend sähe das vielleicht anders aus.

 

Der ADAC ist mir zuviel Hochglanz. Der VCD beschäftigt sich mit einem weiteren Themenfeld, testet Bahnhöfe, E-Fahrräder, etc. Der ADAC druckt auf umweltfeindlichem Hochglanzpapier, macht Werbung für "DAS saubere AUTO" und bietet wirklich sehr wenig Informationsgehalt in seinem Mitgliederblättchen, wo 50% Werbeanzeigen sind. Vom Lügenskandal fange ich erst gar nicht an. Wie kann ich dem ADAC noch etwas glauben?

 

Ich finde auch die 90 Euro zu teuer. Ich bezahle nicht mehr, bin aber auch als Fußgänger und Radfahrer versichert, zusätzlich zum Auto. Das bietet der ADAC z.B. nicht. Dafür sind seine Reisemappen recht gut.

Edited by Jorin
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy