Recommended Posts

Leise Reifen und Räder

 

Ich will meine Reifen so leise wie möglich machen, da mein Motor zu leise ist, kommen natürlich immer die nächst lauteren Dinge die stören.

Aber eines kann ich sagen:  Was immer man auch macht um etwas leiser zu machen, es kommt einfach das nächst leisere das Stört. Ich war auch schon im Australischen Busch und da ist es wirklich leise, zuerst der Generator abstellen, dann den Inverter und am Ende Sitzt man da und hört sein eigenes Blut in den Ohren rauschen……

Ich denke mein Ziel ist eine Angenehme Geräuschkulisse.  Darum fahre ich auch keinen Diesel.

Die können zwar recht leise, aber für mich ist das wie Zähneknirschen, auch wenn es leise ist, für mich einfach kein angenehmes Geräusch.

 

Aber zurück zu meinem Reifenprojekt.

 

Ich habe mir mal, nach Messdaten einen Satz leise Reifen gekauft. JA, ich weiss, das ist die nach Aussen gemessene Geräuschentwicklung, aber das ist Schritt 1.

20200517_103815_resized.thumb.jpg.3da8002533c841a1a2951280afbbdad3.jpg

67 dB 225/60 16"

 

Relativ weiche Flanken (Also keine Runflats) . Die sind zwar etwas „Schwammiger“ aber ich bin kein Rennfahrer. Weiche Flanke übertragen Querfugen "Leiser" , das ist Schritt 2.

Und nun mache ich mir meinen Eigenen „Conti –Silent“ oder wie auch immer andere Hersteller „Ihre Idee“ nennen. Es geht darum mit einer Schaumstoffeinlage die auf die Innenfläche des Rades aufgeklebt wird die Schwingungen und den „Klang“ des Rades beim Abrollen zu dämpfen.

 

Ein altes Rad aufgeschnitten und Teststreifen gemacht.

20200517_103843_resized.thumb.jpg.7f7759e90766863d3326159a64deb57b.jpg

 Ich habe mir Basotec Te, also ein Melaminschaum,  20mm für einen Klebetest gekauft.

Die Innenfläche mit unterschiedlichen Mitteln gereinigt  (Nicht, Bremsreiniger und Silikonentferner)

20200517_103851_resized.thumb.jpg.131453f40de93dfe0d2cdf6759f38ffe.jpg

Ich habe die Teststücke aufgeklebt, angedrückt und lasse es nun mal 24h.

Update Morgen…

 

Edited by Techi-Tom
typo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für dein Experiment!

Ich bin gespannt...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin auch ein großer Fan von vermeidbaren Lärmquellen.

 

Vorausgesetzt du hast Erfolg mit deinem Experiment.

Wäre das denn auf die Realität umsetzbar, sprich legaler Eingriff in das Fahrzeug?

 

Gruß
michhi 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sehr interessant, gerade die fsport Versionen mit größerer Reifenauflagefläche verursachen unschöne abroll/laufgweäusche..

bin gespannt was geht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nach 24 h Habe ich einen Haftabzug gemacht.

20200517_103909_resized.thumb.jpg.68035f947f9537b3a6b9b93808ed009f.jpg

 

Es hat sich gezeigt, das auch ohne eine Reinigung der Kleber recht gut haftet. Ich empfehle eine Reinigung mit Bremsreiniger, Silikonentferner oä.

 

Die Klebekraft ist stärker als der Schaumstoff. Dieses Basotec Te, also der Melaminschaum ist von der Struktur nicht soo zugbelastbar und hat auch ein sehr geringes Raumgewicht.

Es lässt sich "Brechen", also mit Daumen und Zeigefinger kann man problemlos Stücke herauszupfen. Also zum Verarbeitet ein etwas Empfindliches Material.

 

Ich habe bei dem Lieferanten  das Material Bestellt und abgeholt:

grafik.thumb.png.027e0100e893db7912210b2852948850.png

 

Nach der Reinigung der Innenflächen der Räder, habe ich ca 14cm breite Bahnen mit einem langen Messer und einer Messlatte als "Lineal" abgeschnitten. (Mit Spraydose Markiert)

20200517_171323_resized.thumb.jpg.f663cd96522721fc110171e91f58ff16.jpg

 

Bei meinem Reifen habe ich die Breite so gewählt das ich die Schaumstoffbahn ohne den Reifen zu Spreizen einlegen kann. In den Reifen von Conti und Anderen sind die Bahnen eher Schmaler und ich weiss auch wieso: EIn Test von mir mit einem etwas breiteren Stück hat sich als ungünstig erwiesen, weil der Schaumstoff dann in die Rundung zur Flanke aufliegt und die Verklebung problematisch wird. Bei mir war die Bahnbreite 14cm, die Länge ca. 200cm.

 

Spiralförmig aufgerolt und an einem Ende die Schutzfolie abgezogen und eingeklebt. Tipp. auf "Druck" einarbeiten, ein "Reinlegen" geht nicht, es muss Satt eingearbeitet werden.

20200517_171632_resized.thumb.jpg.e664817c6641deb5db3cbf7955ee6e5a.jpg20200517_171031_resized.thumb.jpg.18bbca2000bd48ab905031f740e4820d.jpg

 

Zum Andrücken ist eine Rolle sinnvoll, da das Andrücken mit den Fingern bei diesem Schaumstoff zu Schäden am Schaumstoff führen kann.

 

@michhiZur Frage: ist das Legal?: Ich würde sagen Ja. (Und mir ist es auch Egal)

 

Morgen werde ich die Klangeig/Schalleigenschaften Dokumentieren.

 

Bleibt Gesund

TechiTom

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Stunden schrieb Techi-Tom:

Morgen werde ich die Klangeig/Schalleigenschaften Dokumentieren.

 

Bin schon sehr gespannt!

Wie hast du das vor objektiv zu messen/beurteilen? Hast du schon überlegt, inwiefern es sich feststellen lässt wie stark eine Verbesserung sich auf das Dämmen zurückzuführen läßt?

Denn wenn ich das richtig verstanden habe, sind das neue Reifen die du noch nicht montiert und getestet (ohne Dämmung) hattest?

 

Auf alle Fälle: Top Arbeit und sauber dokumentiert!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@TigerTooth Ich messe nichts, ich mache nur Klang und Tonvergleiche die ich gegenüberstelle.

 

Also ich habe die geklebten Reifen nun 24h "Setzen" lassen und durch nachdrücken kontrolliert ob die Verklebung fehlerhaft ist. Alles ok.

Ich mache nun eine "Klangprobe" vor der Montage:

Mit.... Ohne

 

Nach der Montage mache ich den Klopftest noch einmal.

Für den Fahrvergleich hätte ich die Reifen Montieren müssen um einen Vorher/Nachher vergleich zu dokumentieren, Aber den Aufwand habe ich auch aus Kosten und Zeitgründen nicht gemacht.

Aber ich werde versuchen Objektiv das Fahrerlebnis zu beurteilen.

TechiTom

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Minuten schrieb Techi-Tom:

Für den Fahrvergleich hätte ich die Reifen Montieren müssen um einen Vorher/Nachher vergleich zu dokumentieren, Aber den Aufwand habe ich auch aus Kosten und Zeitgründen nicht gemacht.

 

Genau!

Das wäre mich auch zu viel Aufwand.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Suxel 003 Ich mach es doch nicht spannend, ich muss ja "Zwischendurch" auch noch Arbeiten. Und wenn ich etwas am Abend mache, gebe ich euch einen Update.

 

Das auf die Felgen montieren wird sobald als möglich geschehen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist mal wirklich eine interessante Tuningmaßnahme. Was mir ein bisschen Sorge bereiten würde, ist das Verhalten des Materials bei Walkarbeit des Reifens.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Reifen wurden auf den 2en Satz Original-Alu montiert.

 

Ich bin mit einem Geeichten Mikrofon (Keine automatische Lautstärkenanpassung) eine Teststrecke abgefahren:

 

Mit dem "Alten" (2J 60% Michelin Prymacy3) 151 Euro pro Reifen

und den Neuen (225/60 R16 98W (So) Falken, ZIEX ZE310 ECORUN) 98 Euro pro Reifen, mit meiner Modifikation.

(mir ist auch klar, dass ich 2 total andere Reifen Vergleiche aber ich wollte einfach mal einen anderen Hersteller ausprobieren.)

 

Fazit: nur im direkten Vergleich der Audiofiles hört man einen Unterschied in einem etwas "dumpferen" Abrollen des Gedämpften Rades und um 1-2 dB leiser (das geht bei mir fast unter Messtoleranz).

Alt:  grafik.thumb.png.44ae00278db0d6d238d889efa3518fb6.png

Aufnahme_2 (mp3cut.net).wav

 

Neu:grafik.thumb.png.4898974534ee663ac021e459f22bbdae.png

Aufnahme_4 (mp3cut.net).wav

 

 

 

Es ist also nicht der „Wow“ Effekt aber das Klangbild ist etwas angenehmer.

 

Kosten: Basotect 37 Euro (1 h Gesamtaufwand)

 

Würde ich es noch einmal machen? Ja, wenn es sich im Langzeittest bewährt. (Wenn was ist, gebe ich natürlich Feedback ! )

 

Das Hochladen der ganzen Audiofiles bei der Testfahrt Spare ich mir, sind über 40 Mb.

 

Kurzes Audio vom Klopftest bei Montierten Reifen am Fahrzeug:

Aufnahme_3.wav 

 

TechiTom

 

 

 

 

Edited by Techi-Tom

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich könnte mir gut vorstellen dass es im Winter mit Winterreifen am meisten bringt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 21.5.2020 um 13:29 schrieb LexusMazda:

Ich könnte mir gut vorstellen dass es im Winter mit Winterreifen am meisten bringt.

Das kann man so allgemein nicht sagen.

Es gibt auch Sommerreifen, die lauter sind als Winterreifen. Hatte ich 2x den krassen Vergleich. In beiden Fällen waren Sommer- wie Winterreifen von GoodYear.

 

Generell dürfte eher zutreffen, dass weiche Reifen eher leise sind.

 

 

Am 21.5.2020 um 12:02 schrieb Techi-Tom:

Fazit: nur im direkten Vergleich der Audiofiles hört man einen Unterschied in einem etwas "dumpferen" Abrollen des Gedämpften Rades und um 1-2 dB leiser (das geht bei mir fast unter Messtoleranz).

Kann es sein, dass Reifen die schon leise sind schwer noch leiser zu machen sind?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe heute eine längere Tour gemacht und muss sagen ich bin zufrieden.

Vor allem Querfugen, Rillen, Absätze und Schachtdeckel werden souverän gemeistert.

 

Am 22.5.2020 um 22:20 schrieb TigerTooth:

Kann es sein, dass Reifen die schon leise sind schwer noch leiser zu machen sind?

Aber so ist es doch immer, 20% Aufwand für 80% Erfolg und für jedes Prozent mehr, steigt der Aufwand Exponenzial an.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb Techi-Tom:

 

Aber so ist es doch immer, 20% Aufwand für 80% Erfolg und für jedes Prozent mehr, steigt der Aufwand Exponenzial an.

 

Gerade bei Geräuschen kommt es viel mehr auf die Frequenz an als auf die Lautstärke. Hellere Töne werden als lauter empfunden als dumpfere Töne. Und deine Klebeaktion dürfte genau diese nervigen helleren/höheren Frequenzen dämpfen. Damit mag ein Messgerät nicht viel Verbesserung anzeigen, die empfundene Dämpfung sollte aber für die Ohren echt hörbar sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this