Sign in to follow this  
FloLex

Garantiebedingungen usw

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich habe da mal eine kleine Frage..

Beim Kauf meines 450h waren meine Bremsen schon gut runtergefahren,

aber noch nicht, ich nenn es mal, am Verschleißminimum.

Dieses WE war ich etwas länger auf der AB unterwegs und hab damit die Bremsen mehr als sonst in anspruch genommen.

Seit gestern habe ich nun ein kontinuierliches schleifen während der fahrt, es ist besonders im innenraum bei geschlossenen Fenstern zu hören, und erst bei 20-40kmh...

Gestern dann gleich auf Sommerreifen gewechselt.

Beim Anheben des Vorderrades, ist bei jeder Umdrehung des Rades ein "schleifen" vermerkbar.

Jetzt die eigentliche Frage(n):... :D

Meint Ihr auch das dieses mit einem Bremssatz wechsel behoben ist?

...und ganz wichtig: "darf" ich die Bremsen überhaupt während meine "Toyota Cargarantie"

wechseln oder muss das ausschließlich Lexus/Toyota machen?

Ich fahr sowie heute nachmittag mal zum Forum,

wollte aber nicht ganz unvorbereitet hingehen,

vielleicht hat ja der ein oder andere eine ähnliche Erfahrung die er teilen will.

Gruß Flo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bremsen sind und bleiben Verschleissteile. Das hat mit der Garantie nichts zu tun.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja das stimmt. Nur da das Auto erst seit knapp 2monaten in meinem Besitz ist, hab ich ja fast 2volle Jahre Garantie Zeit. Kann es sein wenn ich jetzt die bremsen Wechsel, das dann die Gewährleistung im falle eines Falles nicht mehr gültig ist?

Das möchte ich halt nicht aufs Spiel setzten :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt ist mir deine antwort klar geworden uslex , :)

hab gerade mit meinem Forum gesprochen.

Wie du schon sagst, Verschleißteile kann man generell selbst wechseln ohne seine Garantie aufs Spiel zu setzten.

Meinst du/ihr das dieses Geräusch von den Bremsen kommt? Oder was käme noch in frage?

Ist es plausibel das wenn Beläge und Scheibe runter sind, das es "schleift"?!

eine sonnigen Tag euch noch!

Gruß Flo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie du schon sagst, Verschleißteile kann man generell selbst wechseln ohne seine Garantie aufs Spiel zu setzten.

Genau so ist es.

Und wenn es schon schleift, solltest du nicht mehr mit dem Wechsel warten, wird sonst richtig teuer!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Teile sind bestellt und angeblich innerhalb von 24h da. 2 Tage muss ich leider so noch fahren jetzt. :-(

Hoffentlich geht nicht mehr kaputt... :-(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Find ich ganz schön traurig von deinem Forum, so runtergefahrene Bremsen mit dem Wagen zu verkaufen.

Da muß ich mal mein Forum in Kiel loben. Ich hab vor dem Kauf ein wirklich leichtes Rubbeln der Bremsen festgestellt und auch zur Sprache gebracht. Es war nur ganz leicht zu spüren. Bin nach dem Kauf 12.000 km (!) gefahren, viel Langstrecke, und es wurde schlimmer. Der Meister machte eine Probefahrt, und ich bekam anstandslos vorne neue Scheiben und Belege. Kostenlos !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da muss ich dir leider recht geben, vielleicht hätt ich mehr druck machen sollen...

Jetzt hab ich den kompletten Satz für 350€bestellt und lass den Lex lieber so lange stehen,

nicht das mehr kaputt geht.. :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir war es ganz ähnlich wie bei Puster. Ich hatte den Wagen gekauft und nach einer Woche wegen starken Riefen in einer vorderen Bremsscheibe beim Autohaus angerufen. Bin dann mit denen übereingekommen, dass ich den Wagen vom Forum bei mir vor Ort anschauen lassen soll.

Morgens hingestellt und Abends mit komplett neuen vorderen Bremsen wieder abgeholt. Rechnung ging an das Toyota Autohaus wo ich den Wagen gekauft hatte. Schöner Service.

Was sagt den dein Forum dazu? Würde einfach mal nachhaken.

Viele Grüße

Ralf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soo..wo soll ich anfangen?

Beim ersten Telefonat meinem forum (gestern)kam man mir kein bisschen entgegen was mein Problem betraf, ich muss aber zugeben das ich nicht gerade besonders nachgehakt hatte...

...heute hab ich den wagen nochmal aufgebockt und die komplette Bremsanlage der "Problem Seite" entfernt.

...siehe da..das Radlager ist der Grund des schliefens!!!

Unglaublich...aber ich weiß ja nicht was der vorbesitzter so getrieben hat, damit es bei keinen 80tkm in diesem zustand ist..

Nun gut, das geht ja nu gar nicht..Forum Düsseldorf angerufen, hier und da verbunden und weitergeleitet......

..."ich solle vorbei kommen damit sie sich das angucken können usw...."...hier in kassel ist zwar auch ein lexus forum, aber das ist wohl eher ein konkurret als ein teil des unternehmens.....egal völlig wurscht.

Natürlich unmöglich mit dem schaden diese Strecke aufzunehmen...

Lange rede kurzer sinn:

Jetzt bekomm ich das Radlager auf Gewährleistung zugeschickt.

Mache das dann selber dran, bis dahin (nächste Woche Dienstag) steht der gute 450 mit neuen Sommerreifen in der Garage :'-( .....

Ganz schön komplizierte Angelegenheit

..aber alles wird gut!

Gruß Flo

Edited by FloLex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Flo!

Nun bin ich doch fast froh, dass Du mir den "Weißen" vor der Nase weggeschnappt hast - aber ist denn nun alles in Butter mit dem Lexus?

Gruß,

CHarlie

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

zur z.B. Toyota CarGarantie:

Ich habe ja auch eine 2 jährige sog. Gebrauchtwagengarantie, die fast alles abdeckt.

Aber nur , wenn das Auto nicht älter als 7 Jahre ist. Meiner wurde in 10/12 7 Jahre alt und gekauft habe ich in 05/12.

Ab dem 7.Jahr wird nur max. 1500,- EURO pro Schaden gezahlt. Diese Einschränkung fällt nicht sofort ins Auge- wird auch nicht vom Verkäufer darauf hingewiesen- weil darüber in dem Heft -Garantiebedingungen- nichts aufgeführt ist, sondern als "Besondere Vereinbarung" versteckt irgendwo auf einem Zettel beigefügt wird.

Habe es auch erst später gefunden.

Wolfgang

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo FloLex

Da du ja nun die Ursache für dein Schleifen gefunden hast, erübrigt sich meine Antwort eigentlich. Ich möchte trotzdem kurz was zu dem Vorgang sagen.

Als Erstes:

Bei den Bremsbelägen gibt es ein sogenantes Schleifblech als Verschleiß-Anzeiger. Wie es der Name schon sagt, soll dieses Blech durch ein hörbares Kratzen verhindern, dass man die Beläge bis auf´s Eisen abfährt und dadurch eventuell die Scheiben zusätzlich in Mitleidenschaft gezogen werden. Somit hätte das von dir beschriebene Schleifen also durchaus von den Bremsen kommen können.

Zweitens:

Das es sich nun um einen Radlager-Defekt handelt, ist die eine Sache. Das du den Wechsel nun aber selbst vornimmst, halte ich für eher bedenklich betreffs der Garantie!

Ohne dir jetzt Fachwissen absprechen zu wollen, handelt es sich in diesem Fall um einen Versicherungsrelevanten Eingriff, der bei möglichen Versicherungsfällen in der Folgezeit durchaus als Ausrede herhalten kann, die Zahlung zu verweigern! Ein gefundenes Fressen für Versicherungen, die sich gern um jede Zahlung drücken!

Da der Schaden innerhalb von 6 Monaten nach Kauf aufgetreten ist, wäre der Händler in der Beweislast, dass der Fehler nicht schon bei Kauf bestanden hat. Ich würde in diesem Fall drauf bestehen, dass der Händler nachbessert und da das Fahrzeug aufgrund der Entfernung nicht zum Händler gefahren werden kann, muss er es eben holen(Abschlepper)! Dann kann er gleich einen Ersatzwagen für den Werkstatt-Aufenthalt mitbringen!

Ärgerlich genug, dass du für dein Geld, ich nehme mal an, du hast den Wagen nicht geschenkt bekommen, kein fahrtaugliches Fahrzeug bekommen hast! Das sie dich nicht in ein anderes, näher gelegenes Forum zur Reparatur schicken, wird wohl den Hintergrund haben, dass man dich nicht dauerhaft als Werkstatt-Kunden an das andere Forum verlieren möchte und sie obendrein noch die Rechnung an das andere Forum erstatten müssten. Sollte nun das andere Forum den Wagen auch noch gründlich untersuchen, um dich dauerhaft als Werkstatt-Kunde an sich zu binden und dabei vielleicht noch andere Macken finden, drohen neben Rechtsstreit noch weitere Rechnungen!

Mit Verkauf verdient man nur einmal, aber mit Werkstatt verdient man dauerhaft!

Ich wünsche dir trotzdem viel Freude mit deinem GSh. Ich musste leider auch schon die Erfahrung machen, dass Qualität und Service bei Lexus eher Versprecher als Versprechen sind!

Viele Grüße aus Radebeul.

Janos

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

es ist doch alle anders gekommen.

Das selbe was Ihr mir sagt, sagten mir auch meine Bekannten...

Also.....rief ich am nächsten Tag nochmal im .....(ich glaub)..Kundenservice in Düsseldorf an,

das ich so nicht damit einverstanden bin und das ich nur Nachteile hätte wenn ich das Teil selber wechseln würde,

das ich halt eine andere Lösung brauche....

Als Antwort bekam ich, ohne scherz.... : "Es gibt keine andere Lösung" !!!!!!! :D

...das kann ja nu nicht sein, nach einer kurzen Diskussion kam dann sein seeehr zögerlicher Vorschlag das ich PLÖTZLICH doch ins Forum Kassel fahren darf und die die Rechnung nach Düsseldorf schicken sollen.

Ich war soweit zufrieden und bin direkt hingefahren....

Hab denen kurz die Situation geschildert, das es nicht Fahrbereit ist usw.

Darauf hin guckt er kurz in seinen PC und meint........nächste Woche Donnerstag!!! (also 6 Werktage)

...in meinen Augen ist so etwas ein Notfall und wird zwischen den ganzen Reifenwechsel dazwischen geschoben, aber oookay.

Eine Woche mit der Freundin das Auto geteilt....

Im endeffekt wurde es auch erst am Freitag nachmittag fertig...unglaublich..

Jetzt gehts weiter..

auf dem Heimweg fällt mir ein leichter Linksdrall auf gerader Strecke auf..

Ich dachte mir: neues Lager, kaltes Fett = Muss erstmal eingefahren werden.

Bis Montag dann aber keine verbesserung..

Erst wollte ich die Spur vermessen lassen (ca20€),

hab mich dann aber wieder überreden lassen erstmal im Forum Kassel nachzuhaken (von selbst komm ich irgendwie nicht drauf :look: )

Dem Meister kurz meine Problem seit dem Lagerwechsel erleutert.

Antwort : "Das war vorher schon", Klassiker oder ?! ;)

Nur schön das mich keiner bei übergabe o.ä. drauf hingewiesen hat....

Aber er hat mir angeboten die Spur einstellen zu lassen für lächerliche 80€, symphatisch oder?

War mir alles zu blöd...die Spur woanders vermessen lassen, alles i.o !?!?

Reifen von Links nach Rechts gewechselt (keine sorge, haben nur eine "outside" markierung)

....fehler behoben.... :clap:

Fazit: Ich bin generell jemand der nicht viel erwartet oder hohe Ansprüche hat (bis auf mein Gefährt natürlich ;))

aber vom "Service" hab ich viel mehr erwartet und muss mir jetzt überlegen wo ich in Zukunft hinfahre, Düsseldorf und Kassel sind ausgeschlossen...

Viele Dank fürs lesen und Eure Ratschläge

Gruß Flo

Share this post


Link to post
Share on other sites

...

aber vom "Service" hab ich viel mehr erwartet und muss mir jetzt überlegen wo ich in Zukunft hinfahre, Düsseldorf und Kassel sind ausgeschlossen...

moin moin,

ich kann mich ueber:

http://www.geissenhoener.de/filialen/fulda.html

nicht beschweren, ist eine filiale von suhl.

mfg

th.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo FloLex

Vielleicht erledigt sich das Problem ja auch teilweise von selbst durch die Neustrukturierung bei Lexus Deutschland. Wenn ich mich recht erinnere, sollten ja nur 10 Foren bestehen bleiben.

Ich würde dir empfehlen, deine Erfahrungen mit den einzelnen Foren einfach mal schriftlich an Lexus Deutschland zu melden. Die werden sich dann üblicherweise mit den Foren in Verbindung setzen und dir mitteilen, dass du dich leider zur Klärung an dein Forum wenden musst! Aber die sind dann durch die Anfrage von Lexus vorgespannt und meist deutlich zugänglicher!

Beschränke dich auf belegbare Fakten. Alles andere taugt zum Dampf ablassen, hilft dir aber nicht weiter!

Du kennst vielleicht das Sprichwort: Wer Wind seht, wird Sturm ernten.

Auch ich musste in der Vergangenheit lernen, dass manche Händler die Macht des Kunden unterschätzen. Dann hilft ein freundlicher Wink mit dem Zaunspfahl. Manchmal muss es auch ein ganzer Zaun sein!

Ich drück dir die Daumen.

Grüße aus Radebeul

Janos

Edited by GS430Radebeul

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • By Ross
      Schönen guten Morgen aus Wien,
       
      ich bin seit 2 Wochen stolzer Besitzer von einem GS450h (2008) und bin sehr glücklich mit dem Auto. Ich hatte wegen dem schiachen/schlechten Wetter keine Gelegenheit das Auto viel zu fahren. Letztens war ich unterwegs und es hat geregnet. Da habe ich angefangen bei der Scheibenwischer-Einstellung herum zu steuern und schließlich dann den Regler AUTO gefunden. Es hat 2-3 gewischt, aber nachher hat sich nix mehr getan.
       
      Meine Frage ist, ob ihr in diese Richtung Erfahrung gemacht habt bzw. wo soll ich bei der "Fehler Suche" anfangen?
       
      Danke und LG,
      Ross
       
      Zusatz Frage: Welche LINE-Erkennungsmerkmale sind eindeutig bei dem Auto? Ich kann meins nicht zuordnen - Executive oder Luxuriös/President. Das Erstzulassung von meinem Auto war in Deutschland und hat sogar Schiebedach und Holzlenkrad.
    • By GolfMk1Vr6
      Hallo! Gibt es hier ein Mitglied, das einen weißen Gs450h hält? Oder wenn Sie jemanden kennen, der so etwas besitzt? Dank!
    • By RHD-GS450h
      Hallo, 
      nachdem ich neue Bremssaettel, Scheiben und Beläge hinten verbaut habe, ruft mich meine Werkstatt an, die Bremssattel Halter müssen auch noch neu. 
      Kann mir jemand die Teilenummern für links und rechts sagen, habe nämlich im Netz nichts gefunden. 
      Vielen Dank. 
      Grüße 
      Manfred 
    • By CrashDown
      Hallo zusammen,
       
      ich bin auf der Suche nach einem Shop für die Zündkerzen des Lexus IS300h, gem. Handbuch müssten das die DENSO FK20HBR8 sein. Ich möchte mir nicht nehmen lassen so einige Dinge an meinem Lexus selber zu warten und zu tauschen, nur so bekomme ich ein Gefühl für meinen Neuen.
       
      Diese Kerze ist die Standardkerze für den Motor 2AR-FSE, also dem Lexus IS300h, GS300h und RC300h und auch für den GS450h (ab 03-2012) mit dem 2GR-FXE und dem RX450h (ab 10/2015) mit dem 2GR-FXS als Standardkerze angegeben. Übrigens der NX300h hat einen anderen Motorcode 2AR-FXE, hier ist als Standardkerze die FK16HR-A8 angegeben, hatte erst angenommen, dass der Motor vom NX300h der gleiche ist wie vom IS300h, so irrt man sich.
       
      Auf der DENSO Webseite gibt es nur einen ASIA Katalog, einen für Europa oder den USA hab ich nicht gefunden. Jedoch sind in dem Katalog drei geeignete Zündkerzen für den 2AR-FSE geführt.
      FK20HBR8 als Standard Iridium Long-Life Zündkerze. VFKBH20 (Iridium Tough) mit drei Masseelektroden (zwei zusätzliche Seitenelektroden). IKBH20TT (Iridium TT) mit einer Doppelspitze und ebenfalls drei Masseelektroden.  
      Meine Frage, wer hat von euch bereits Erfahrung mit eine der alternativen Zündkerzen gesammelt und woher habt ihr diese bezogen? Insbesondere die Standard Zündkerze ist nicht so einfach zu beziehen. Die Iridium TT und Iridium Tough gibt's in der Bucht.
       
      Quelle: DENSO_catalog_generic.pdf (ca. 40 MB)
    • By Ralf K.
      Moin zsamma, 
       
      prinzipiell bin ich ja eher schludrig und mit der Einstellung gesegnet, dass alles schon irgendwie werden wird.
      Bei Zahlen bin ich erstaunlicherweise aber ein Erbsenzähler und speziell beim Thema Auto notiere ich tatsächlich noch fast jedes Parkticket um hinterher genau zu wissen, wie viel kostet mich die Mobilität eigentlich pro Meter.
       
      Da unsere Töchter nun nach und nach den heimatlichen Herd verlassen (Studium und Weltenbummlerrei) haben wir überlegt, ob nicht eigentlich wie bis vor gut einem Jahr ein Auto ausreicht.
       
      Da kam mir meine Auflistung natürlich gerade Recht.
      Den GS haben wir seit März 2013 und sind seitdem 77.834 km durch die Gegend gejuckelt.
      Dem stehen  insgesamt 45.268,74€ gegenüber. Da musste ich zumindest doch erstmal schlucken.
      Hauptposten war natürlich der Anschaffungspreis von 18.900,-€ und den würde man ja in Teilen noch wieder abziehen dürfen. Trotzdem kommt da echt einiges zusammen.
      Tanken: 10.432,58
      Reperatur/Wartung: 8.582,18€
      Steuer: 1.416,-€
      Versicherung: 5.508,56€
      Wagenpflege: 234,92€
      Bußgeld: 30,-€ 😞
      Plus Sonstiges
       
      Macht dann pro Kilometer locker 58ct.
      Da wir ja parallel noch so ein Hilfsauto C-Zero gemietet haben (228,-€ pro Monat inklusive allem außer Strom)  kam die Frage auf den Lexus zu verkaufen.😲
      Den C-Zero gegen einen ZOE (Mietpreis 389,-€) einzutauschen und sich für die bei uns wenigen Strecken über 300km dann ein Auto zu leihen. 
       
      Mhhhhh, kurz gesagt. Nöööö. 
       
      Günstiger wäre es vielleicht und natürlich würde es auch funktionieren, aber da würde mir definitiv auf Dauer was fehlen.  Eigentlich ziemlich sinnlos der Thread, aber vielleicht hilft es jemanden der sich über die Kosten informieren möchte und so zumindest einen Anhaltspunkt bekommt.