Recommended Posts


Ja, wurde gestern schon in unseren Forum mitgeteilt. Sehr schade, Missmanagement hoch 3 ! Bei Nissan übrigens auch, über 40% weniger Verkäufe als im Vorjahr, Kein Wunder, wenn man hie Hälfte aller Modelle streicht , ohne Ersatz...

Ich freue mich dennoch weiterhin bei jeder Fahrt übere meinen quicklebendigen kleinen  Power-SUV, den meisten anderen Infiniti-Fahrern geht es genauso.

 

RodLex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

vor 6 Minuten schrieb stasiko13:

Die Verlinkung funzt nicht.

 

Danke für den Hinweis. Ich habe es korrigiert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich will niemandem zu nahe treten oder irgendwas schlecht reden, was nicht schlecht ist, aber ich hab Infiniti nie als Premium oder als ernsthafte Konkurrenz zu Lexus empfunden. Das für mein Geschmack (!) verspielte Aussendesign (bei den letzten Modellen wurde es allerdings etwas besser), das überladene klumpige Interieur… ich weiss nicht, aber das „haben-wollen“ hat sich bei mir bei dieser Marke irgendwie nie wirklich ausgeprägt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 18 Minuten schrieb thehoern:

Er hat Jehova gesagt!!!

 

Hahaha... vllt. Sub-Premium? Besser?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ob Premium oder nicht, das Segment ist jedenfalls schwierig. Für mich ist Premium nach wie vor eine Marketingfloskel, die in den 90ern die Brauereibranche aufgebracht hat und die von der Automobilbranche dankbar übernommen wurde. In Wirklichkeit wollte damit Audi klar machen, dass sie jetzt mit BMW und Mercedes gleichgezogen haben..... wollten.

Die nächste Floskel war "Wertigkeit". Muss man ja nicht alles mitplappern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb thehoern:

...In Wirklichkeit wollte damit Audi klar machen, dass sie jetzt mit BMW und Mercedes gleichgezogen haben..... wollten.

 

Genau so wie Lexus, Infiniti oder Acura es auch tut woll(t)en. Das war ja auch der Grund, warum diese Marken überhaupt entstanden sind.

bearbeitet von stasiko13

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn die Angebote von Infiniti nicht meinem persönlichen Geschmack entsprachen und entsprechen, finde ich es dennoch sehr schade, wenn sich wieder eine Marke zurückzieht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb uslex:

Auch wenn die Angebote von Infiniti nicht meinem persönlichen Geschmack entsprachen und entsprechen, finde ich es dennoch sehr schade, wenn sich wieder eine Marke zurückzieht. 

 

Das finde ich auch.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wirklich schade. War erst bei den Münchner Autotagen am Infiniti Stand, und sehr begeistert vom Design des Q60 und Q50! 

IMG_20190224_131124.thumb.jpg.c88ea76e3bca687c486d278a5cbbf4a9.jpg

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man muss sich halt entscheiden, was man will. Wenn man Profit will, muss man sowas irgendwann beenden. 

Wird man sicher noch irgendwo her bekommen, die Iiis und repariert werden sie auch noch, wenn was is. 

Aber klar, schade.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich finde es auch sehr schade, die wenigen Infinitis auf unseren Straßen bringen doch etwas Abwechslung rein neben den vielen langweiligen VWs und Skodas und heben sich wohltuend von der Masse ab. Das Design ist natürlich immer Geschmackssache, mir gefällt´s. Den Q50 hatte ich lange auf meiner Liste möglicher Nachfolger für den IS, da er mir optisch besser gefällt, als die aktuellen Lexus-Modelle. 

 

Was den Premium-Anspruch der Marke anging, muss ich stasiko13 allerdings recht geben. Nachdem ich mir den Q50 wirklich mal genauer angeschaut hatte, nicht nur auf Pressebildern, sind doch sehr viele eher billig gelöste Details aufgefallen, die so gar nicht zum Anspruch gepasst haben. Das kann Lexus definitiv besser. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 11 Stunden schrieb tantegerda:

Der "Lexit" wird bald folgen????? 

 

Der war gut :cool: . - Ich denke außer vielleicht auf der Insel war Lexus in Mitteleuropa nie profitabel (und wird es beim heutigen Design und der aktuellen Modellpalette auch nicht werden - sorry, persönliche Meinung :winkiss:  ). War und ist halt eine Prestige-Sache, die sich Toyota (noch) leistet.

 

vor 3 Stunden schrieb Flex-MUC:

und sehr begeistert vom Design des Q60 und Q50! 

 

Oh ja! Besonders das Q60 Coupé ist so was gelungen. 

q60c.png.39fcc9e74c05affbcc0b27d348bb126b.png

Gruß

Emerald

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja - Lexus verkauft siebenmal mehr Fahrzeuge in Europa als Iiii. Tendenz seit Jahren steigend. Iiii mit stark negativer Entwicklung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 46 Minuten schrieb Emerald:

...Oh ja! Besonders das Q60 Coupé ist so was gelungen. 

q60c.png.39fcc9e74c05affbcc0b27d348bb126b.png

 

Schönes Coupé. Von der Seite dem Audi A5 zum Verwechseln ähnlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Styling ist immer Geschmackssache, die aktuellen Lexus gefallen mir ja auch kaum mehr, nachdem eine ursprünglich gute Form durch Facelift dererartig verunstaltet wird, dass einem die Haare zu Berge stehen (GS, RX  !!)

Ich habe ja nun jahrzehntelange Erfahrung mit der Qualität von Lexus, die beim

LS 400 MK IV, beim GS 300 S 16 Nachfacelift wirklich makellos war. LS 430 auch gut (kann Alles besser), aber er wirkte nicht mehr ganz so solide wie der letzte LS 400, den ich

in 3 Exemplaren hatte.

Die Qualität meines "kleinen" Infiniti SUV ist ganz ausgezeichnet, der Wagen ist 10 Jahre alt und hat 160000 km runter, wird von mir allerdings auch optimal behandelt. Kein Klappern/Knarzen etc. , kein Tropfen Ölverbrauch. Optisch wirklich schön, das gilt auch für den großen SUV QX70. Die Limoiusinen gefallen mir optisch auch sehr gut, vor allem auch das gediegene Interieur, ich bin öfters im M35h mitgfahren, der war wie ein etwas

kleinerer LS.

Die Krux ist und war halt das Management, die haben es verbockt...

 

RodLex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 49 Minuten schrieb RodLex:

...Die Krux ist und war halt das Management, die haben es verbockt...

 

Ist dir da mehr bekannt? Was genau hat das Management da deiner Meinung nach falsch gemacht?

 

Wie gesagt, ich hab mich mit dem Thema Infiniti nicht wirklich auseinander gesetzt, da die Fahrzeuge mir optisch nicht zusagen, aber man hört auch so nicht viel von der Marke - kaum Werbung, kaum Präsenz in der Fachpresse...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ausländische Premiummarken haben/hatten es immer schon schwer gegen die etablierten Premiummarken wie Audi, BMW, Mercedes hier in Deutschland anstinken zu können.

Anders im Rest von Europa. Dort ist man nicht so verbohrt und schaut auch schon mal über den Tellerrand und kauft was gut ist und gefällt.

Erschwerend für solche Marken mit relativ überschaubaren Stückzahlen kommt nun auch noch die leidige Geschichte mit den Abgasnormen. Ständig neue Schadstoffgrenzen und Prüfscenarien die für die Hersteller immer teurer und aufwändiger werden. Eine europäische (und deutsche) Gutachtenwut die mittlerweile den Sinn und Nutzen verloren hat und kaum noch bezahlbar für Hersteller ist, die ohnehin nur wenig Stückzahlen in Europa/Deutschland verkaufen können. Ab 2020 gilt eine CO²-Schadstoffgrenze von 95 gr/km. Das entspricht einem Verbrauch von 3,6 Liter Diesel oder 4,1 Liter Benzin. 2025 soll das noch um 15 %, 2030 um 37,5 % weiter gesenkt werden.

 

Verständlich das irgendwann das Maß voll ist und man sich lukrativeren/vernünftigeren/einfacheren Märkten zuwendet und Westeuropa den Rücken zukehrt. Die Europäer sind langfristig unzuverlässig und unberechenbar mit ihrem Umweltschutzgerangel geworden.

 

Für Nissan/Infiniti kommt noch hinzu dass der drohende Brexit die Produktion in GB unberechenbar macht.

Ich denke nicht das ein Mißmanagment den Ausschlag für den Austritt aus Westeuropa (Osteuropa/Rußland scheint wohl nicht davon betroffen zu sein, oder? Warum wohl?) gegeben hat.

Im Gegenteil, die werden sich genau überlegt haben warum sie (nur) Westeuropa den Rücken zukehren.

 

Die Marke Infiniti ist ja nicht verschwunden, sie existiert nach wie vor weiterhin, nur eben nicht mehr in solchen Ländern die ihre eigene Automobilindustrie mit ihrem Abgaswahnsinn langsam aber sicher abwürgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider wird dann der geniale Infinitymotor mit variabler Verdichtung nicht in Deutschland auf den Markt kommen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja es ist schade wenn eine Marke verschwindet. Der Q60 Coupe hat mir auch sehr gut gefallen. Hoffe Lexus wird dieses Schicksal nie treffen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 17 Stunden schrieb Andreas (vonderAlb):

Im Gegenteil, die werden sich genau überlegt haben warum sie (nur) Westeuropa den Rücken zukehren

Die Zahlen müssen stimmen, und die stimmen in D halt nicht mehr.

Das hat verschiedene, hier schon beschriebene Gründe.

 

Und Lexus in D macht garantiert auch keinen großen Gewinn. (Siehe die aktuellen Verkaufszahlen )

Die paar NX und eventuell einige paar mehr UX machen den Bock nicht fett.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lexus hat doch in Deutschland noch nie Gewinn gemacht. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.