Recommended Posts

Seit 3 Wochen bin ich glücklicher Besitzer eines neuen IS 300h Executive Facelift. Obwohl mein alter IS erst dreieinhalb Jahre alt war, habe ich mich entschlossen ihn früher abzugeben. Nicht weil ich unzufrieden gewesen wäre. Er hatte schon 83000 km auf dem Tacho und ich konnte den Hybridbonus und andere Vergünstigungen mitnehmen, so dass mir der Entschluss leicht fiel.

Es ist aber wieder der gleiche Wagen geworden. Ein IS 300 h Executive in Silber, wie der Alte. Nur das Sicherheitspaket habe ich diesmal zusätzlich bestellt.

Nach 21 Tagen und über 1800 km kann ich ein erstes Resumee ziehen:

Minus:

  • Die Nippel mit den Spritzwasserdüsen für die Scheinwerfer sind jetzt in Wagenfarbe lackiert und nicht mehr verchromt. Hier hat man gespart.

  • Auch die Türgriffe innen waren früher verchromt. Jetzt sind sie brüniert und fühlen sich eher nach Kunststoff an.

  • Die Schildererkennung taugt gar nichts. Z.B. werden Ortsschilder nicht als Tempobegrenzung erkannt. Das zuletzt erkannte runde Temposchild wird nach Ortseinfahrt weiter angezeigt. Bei etwas verschmutzter Frontscheibe ist die Erkennung deutlich schlechter. Aber man kann die Schilderkennung ja abschalten :).

  • Störend ist der Spurhaltassistent mit dem Rütteln und leichten Lenkeinschlägen, wenn man der Mittel- oder Seitenlinie zu nahe kommt. Diesen hab ich gleich abgeschaltet.

Plus:

  • Das serienmäßige LED-Licht ist um Klassen besser, als das Xenon-Licht meines alten IS. Auch die automatische Abblendfunktion trifft meistens gut.

  • Das Ansprechverhalten des Gaspedals ist im ECO-Modus deutlich besser geworden. Es ist fast besser als im Normal-Modus des alten Wagens. Man merkt kaum mehr eine Verzögerung.

  • Der Wagen ist innen viel leiser geworden. Das fällt besonders beim Beschleunigen auf, wenn der Motor hochdreht.

  • Der Tempomat mit Abstandsradar funktioniert gut und ist ganz nützlich an Baustellen auf der Autobahn.

  • Das Fahrwerk ist minimal weicher und damit angenehmer.

  • Soweit ich bisher sagen kann, scheint der Verbrauch merklich niedriger. Aber dazu kann ich erst nach 2 bis 3 weiteren Tankfüllungen genaueres sagen, da sich die Wetterbedingungen in den letzten drei Wochen ständig verändert haben.


 

Alles in Allem bin ich sehr zufrieden mit dem Neuen. Es war die richtige Entscheidung.

 

Grüße

Frank

bearbeitet von FrankB

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Glückwunsch zum "Neuen" und weiterhin viel Spass mit dem IS...

 

Gruss vom Todde

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon lustig, wie schnell man die technischen "Errungenschaften" wieder abschaltet

und womöglich nie wieder aktiviert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als ich im Juli den IS 300h probegefahren bin, lag mein Augenmerk auch nicht auf den Assistenzsystemen. Ich brauch sowas persönlich nicht im Auto. Eine Rückfahrkamera reicht mir, mein IS hat ja nicht mal ESP (VSC) und das hab ich bisher auch nicht vermisst... :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 16 Stunden schrieb FrankB:

 

Minus:

  • Die Nippel mit den Spritzwasserdüsen für die Scheinwerfer sind jetzt in Wagenfarbe lackiert und nicht mehr verchromt. Hier hat man gespart.

 

 

Das hat nichts mit sparen zu tun. Ich bin mir sogar sicher, dass es unterm Strich teurer ist. Immerhin müssen hier sämtliche Montage & Logistikprozesse etwas genauer arbeiten, da man nicht immer das gleiche Teil montiert. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht gab es einfach Rückmeldungen von Kunden die sich daran gestört haben, dass ein verchromter Nippel auffälliger ist. So kann man die Front etwas beruhigen. Also ein ganz klein wenig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb TODDE:

Glückwunsch zum "Neuen" und weiterhin viel Spass mit dem IS...

 

Gruss vom Todde

 

Vielen Dank.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 4 Stunden schrieb lexibär:

Schon lustig, wie schnell man die technischen "Errungenschaften" wieder abschaltet

und womöglich nie wieder aktiviert.

 

Die meisten dieser "Errungenschaften" sind nicht sonderlich sinnvoll. Jeder umsichtige Autofahrer sollte so fahren können,

dass er diese Helferlein gar nicht braucht. Man verläßt sich oft auf diese Automatiken und übersieht, dass sie nicht immer

gut funktionieren. Bestes Beispiel ist hier die Abblendlicht-Automatik. Oft sieht man im Nebel Autos nur mit Tagfahrlichter

herumfahren, weil die Automatik das diffuse Licht im Nebel als ausreichend hell erkennt. Normalerweise würde der Mensch,

wie es auch Vorschrift ist, das Abblendlicht einschalten.

 

Gruß

Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gratuliere Dir !

Ich hatte letztes Jahr mal einen aktuellen RAV 4 Hybrid als Werkstattersatzwagen und machte mit der sinnlosen Schildererkennung dieselbe Erfahrung, die ich damals auch hier gepostet hatte. Und Spurhalteassistent ist so sinnlos, dass sogar der Mercedes-Ingenieur, der das bei Daimler entwickelt hat, diesen in seinem eigenen Wagen immer abschaltet :biggrin:

 

RodLex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 50 Minuten schrieb FDB-IS300:

Bitte was ist ein ECO-Modus und was macht man damit ??

 

 

Damit fährt ein Hybridauto in einem besonders ökonomischen Modus.

 

Er schaltet den Benzinmotor schneller ab und fährt länger rein elektrisch. Er heizt nicht volle pulle und spart so weitere Energie.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke das wusste ich schon, aber warum ??

 

Dann macht es doch keinen Spaß mehr ....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin ganz sicher, das jedem Menschen was anderes Spass macht. Einer spart gerne Benzin, der Andere ballert gerne einige Liter mehr durch den Auspuff.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Frank B,

 

Glückwunsch zum neuen.Ich habe auch einen IS aber in Luxury,er ist Bj 2016.

Was mich interressieren würde,kann man die Assistenzsysteme deaktivieren,bzw.

kann man sie in der Empfindlichkeit einstellen?Ich hatte extra nicht auf das FL gewartet,

da in meiner Ausstattung das Safety-System im FL automatisch dabei ist und ich das nicht wollte.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man kann alle Assistenz-Systeme deaktivieren.

Beim Spurhalte-Assistent kann man den Lenkeinschlag bei Gegenreaktion einstellen und den Abstand bei der Distanzautomatik.

Sonst gibt es leider keine Einstellmöglichkeiten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Frank, ich bin ebenfalls seit Anfang Dezember'17 Besitzer des neuen IS 300h Executive Facelift. Für mich ist der Umstieg nach 11.5 Jahren IS 220D recht einfach gewesen. Immerhin haben Hybrid+Diesel Prämien einen gewissen Anreiz gegeben...! Ich möchte den Neuen jedenfalls nicht mehr hergeben. :-) 

 

Mit dem IS 300h bin ich bisher sehr zufrieden - vor allem die Geräuschkulisse, der Innenraumplatz, Kofferraum als auch das Scheinwerferlicht sind um Klassen besser als beim alten Lexus.  Mittlerweile habe ich ca. 1400km auf der Uhr, benutze neueste Ganzjahresreifen (Michelin  Crossclimate +) und verbrauche etwa 7.7l/100km (bei zurückhaltender Fahrweise). 

 

Beim ersten Tanken zeigte das System noch 35km Restreichweite, obwohl nur 56l (bei einem 66l Tank) in den Tank gepasst haben. Hast Du auch eine derartige obskure Erfahrung gemacht? 

Und obwohl sehr viele User bei Spritmonitor.de ca. 5-6l/100km als 'ständigen' Verbrauch angeben, konnte ich weder auf der Langstrecke noch in der Stadt bisher auch nur annähernd in diese Bereiche vordringen. Wie sind deine Erfahrungen mit dem Neuen hierzu? 

 

Kann jemand bestätigen oder ist es nur ein Gerücht, daß (Lexus) Neufahrzeuge in einem speziellen Einfahrmodus bis zum Kilometerstand "X" betrieben werden und der momentane Verbrauch darauf zurückzuführen ist?

Danke im Voraus.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein GS450h hat auf den ersten 2.500 km 1 bis 2 Liter mehr auf 100km verbraucht. Zwischen 2.500 und 3.000 km ging der Verbrauch merklich runter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo LEX-2006,

gratuliere zum neuen IS 300h. Ich habe nun zwar schon den 2. IS 300h, aber ich bin vorher auch von 220d umgestiegen.

Der neue IS ist wirklich deutlich besser, da kann ich nur zustimmen. Ich war mit dem 300h überaus zufrieden, so dass ich

mir das gleiche Auto (diesmal Facelift) nochmal gekauft habe.

 

Das mit der Restreichweite kann ich bestätigen. Ich hatte ein ähnliches Ergebnis auch schon. Ich habe allerdings noch nie

probiert einfach weiterzufahren. Vielleicht hat ein anderer IS 300h Besitzer da weitergehende Erfahrung.

 

Beim aktuellen Wetter liegt mein Verbrauch beim 6,5 l /100 km (Tachostand 3270). Anfang Dezember war er aber schon bei 6,3 l.

Der Verbrauch hängt natürlich auch stark von deinem Fahrprofil ab. Wenn du viel Autobahn fährst und dort entsprechend schnell.

dann wirst du sicher mehr brauchen. Ich fahre nur ca. 25 % Autobahn und halte meistens ca. 140 km/h nach Tacho. Sonst halte ich

mich an die erlaubte Höchstgeschwindigkeit. Die versuche ich einzuhalten, wenn es der Verkehr zulässt. Ich will ja kein Hindernis

sein :smile:.

 

Nach Aussagen meines Händlers soll der Verbrauch auf jedem Fall nach ein paar tausend Kilometer deutlich sinken. Bei mir ist er

jetzt schon ca. 0,2 l unterhalb des Vorgängers.

 

Bei deinem Auto ist also noch einiges an Potential drin.

 

Gruß Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn der IS neu ist,wird der Verbrauch nach ca.4000-5000 km um etwa 1 Liter noch runter gehen.

Er hat so eine Art Einfahr-Schonprogramm.Außerdem beschleunigte er m.m.n. besser.

So war es zumindest bei mir.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Gleiche Inhalte

    • Von JoeLex
      Ich habe ein Frage zur DVD-Video-Anzeige im IS 300h.
      Konkret: "Kann die DVD-Video-Anzeige während der Fahrt im IS 300h noch genau so einfach freigeschaltet werden, wie es seinerzeit z.B. beim IS 220/250 (Bj. 2010) möglich war?"
       
      In meinem IS 220d hatte ich mir einen Knopf einbauen lassen, der das Tachosignal von dem ML-Anlage trennt und das Handbremssignal simuliert.
      Somit konnte der Beifahrer DVDs (z.B. Konzertmitschnitte) sehen und der Fahrer diese zumindestens hören.
      Diesen Komfort würde ich beim Wechsel zum IS 300h ungerne verlieren.