Forum

  1. Hinweise zur Registrierung

    1. Hinweis zum Nutzernamen + Passwort

      Wenn die Anmeldung plötzlich nicht mehr klappt

      1
      Beitrag
    2. Hinweise zur Registrierung

      Bitte vor der Anmeldung lesen

      2
      Beiträge
  2. FORENREGELN

    1. Netiquette/Forenregeln

      für die Foren des Lexusownersclub

      1
      Beitrag
  3. LEXUS MODELLE

    1. 13.332
      Beiträge
    2. 140.492
      Beiträge
    3. 38.155
      Beiträge
    4. 27.833
      Beiträge
    5. 18.204
      Beiträge
    6. 147
      Beiträge
    7. 244
      Beiträge
    8. 2.020
      Beiträge
    9. 28.326
      Beiträge
    10. 16.984
      Beiträge
    11. 7.449
      Beiträge
  4. SPONSOR

    1. 337
      Beiträge
  5. ALLGEMEINE FOREN

    1. 78.635
      Beiträge
    2. 10.996
      Beiträge
    3. 9.468
      Beiträge
    4. 3.718
      Beiträge
  6. WARTUNG

    1. 10.417
      Beiträge
    2. Tipps & Tricks

      Anleitungen und bebilderte Berichte von eigenen Umbauten

      2.820
      Beiträge
  7. TREFFEN & TERMINE

    1. 33.118
      Beiträge
    2. 7.131
      Beiträge



  • Beiträge

    • naja da der ja nur auf der rennstrecke hergenommen wird und alles low budget ist machts doch sinn alles rauszuwerfen,jedes gramm zählt ;) dass das niemand bei nem straßenauto machen würde ist ja auch jedem klar ^^
      Fairer wärs auf jeden fall wenn er mit dem gt86 gleich viele runden fahren würde :D aber ein wirklicher vergleich soll das ja eh nicht sein ^^
      ich glaube auch den vergleich mit dem type R kann man sich sparen der ist denke ich dann doch ne klasse höher.

      dyno test mit der Abgasanlage wär echt interessant gewesen, da kann man sich wegen dem sound auch immer viel einbilden finde ich :) 
    • Also mein IS200 von 1999 blinkt sowohl beim auf- als auch abschließen. 
    • Hi Ist er vor dem Zahnriemen wechsel noch rund gelaufen  kan eventuel sein das die Steuerzeiten nicht stimmen  wen der Kurbelwellen Positionssensor nicht korekte Werte gibt weis er nicht wan gezündet werden soll mal die Ist werte vom Kurbelwellen Positionssensor prüfen. Ich weiß nicht genau wo der den sensor sitzen hat wen an der Kurbelwelnenriemenscheibe  kan sein das da eventuel was schief gelaufen ist. Ich hab mal bei einer tuning Firma gelesen das beim 2jz an der Rimenscheibe das "Zahnrad" Für den Krubelwellenposizionssensor sizt  und dieses  sich lösen kan dan stimmt der Zündzeitpunkt nicht mer. Klingt auch komisch das die 2 erst über 2k zünden zündung ist etweder da oder nicht  ab einer bestimten drehzal merkt man nicht das da welche nicht mit laufen die werden dan einfach mitgezogen  erst unter last ist das dan wieder merkbar  
    • Die Zündspulen und Kerzen wurden bereits gewechselt und trotzdem gibt es Zündaussetzer? Was spuckt der Wagen denn für Fehlercodes aus? Sind sie sich zu 100% sicher, dass kein Zündfunke kommt? Spontan würde ich noch auf die Eingespritzdüsen tippen. Die können sich im Laufe der Zeit auch mal zusetzen. Kabelbaum ist eigentlich auch sehr einfach zu prüfen. Einfach mal die Beschaltung ansehen und auf Durchgang / Masse prüfen. Dann sieht man ja, ob es irgendwo einen Kurzschluss gibt oder das Kabel getrennt wurde. 
    • Kabelschäden würde ich eher ausschließen, da würde sich der Funken mit steigender Drehzahl eher verschlechtern, würd euch aber eine Multimetersuche empfehlen. Eigentlich kann es nur ein elektrischer Fehler sein. (Ich betrachte erst den Leerlauf) kein Funken heißt, man sollte auf der Niedervoltseite am Zündmodul schauen, ob der Zündimpuls ankommt, wenn nicht, dann schauen, wie der Niedervoltimpuls ausgelöst wird, entweder ein Hallsensor, oder ein mechanischer Kontakt, oder aus einem Steuergerät, das seine Info vom Kurbelwellensensor bekommt. Irgendwann kommt ihr dann bei der Rückwärtssuche an einer Stelle an, vor der alles regelgerecht läuft, nach der aber dann der Fehler auftaucht, dann habt ihr den Übeltäter.   (Betrachtung zu höherer Drehzahl) entweder ein mechanisches Problem (Kabelbruch), das durch ausreichend Vibration dann ausgeglichen oder durch zu viel vorher ausgelöst wird, dann Kabelprüfung mit Widerstandsmessung, immer Stück für Stück. Oder es ist tatsächlich ein Geber/Sensor defekt, dann kann er noch brauchbare Signale mit steigender Drehzahl liefern (z.B. hallgeber sind in ihrer Geberspannung abhängig von der Drehzahl)   Kurzschlussvermutung: alle Sicherungen gecheckt? Kurzschluss durch Öl im KFZ ... Eher unwahrscheinlich (im 12V Bereich ist Motorenöl ein guter Isolator, und bei den geringen Stromstärken im Hochspannungsbereich hat das Öl einen ausreichend großen Widerstand, um Schäden vorzubeugen), aber vielleicht durch Ölkohle, dann sollte vielleicht schon eine Motorwäsche helfen.   Das wären die Ansatzpunkte, die ich mir zuerst ansehen würde immer nach der Devise:   Vom offensichtlichen Ort des Fehlers (des Symptoms) aus gesehe solange schrittweise zurück gehen, wie Symptome auftreten, dann findest du die Ursache genau beim vorletzten Schritt, also der Stelle zwischen fehlerhaft und Normgerecht.   hoffe, das hilft euch weiter.   Gruß Christian
  • Themen

  • Anerkannte Benutzer