Sign in to follow this  
H6Fan

Downsizing

Recommended Posts

Der neu gekaufte Golf VI 1,2 von unserem Sohn musste diese Woche zum zweiten Mal zurück in die Werkstatt...

Aber ein anderer Hersteller kommt für ihn dennoch auf keinen Fall in Frage? Oder doch?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber ein anderer Hersteller kommt für ihn dennoch auf keinen Fall in Frage? Oder doch?

Vllt das gleiche wie bei meinem Chef... klagt mir dass der tolle A2 jetzt gerade 6000 Euro Reparaturkosten hatte. Hab gesagt ob ers mal mit nem Japaner probieren will? "Nein, so eine Reisschüssel kommt mir nicht ins Haus". Jedem das seine, und manchen halt ne hübsche Werkstattrechnung :lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber ein anderer Hersteller kommt für ihn dennoch auf keinen Fall in Frage? Oder doch?

So langsam schon, glaube ich. Er ist insofern "erblich vorbelastet", als dass Opa seit Erschaffung der Welt schon Audi fährt und Mutti (also meine Frau) früher auch VW: Dienst-Golf und Privat-Beetle. Der einzige Vaterlandsverräter bin ja ich gewesen mit meinem mittlerweile vierten Japaner...

Aber ich bin da mal ganz zuversichtlich: Immerhin hat er seine Zelte bei seiner ersten Hausbank auch total abgebrochen und ist zu unserer gewechselt, nachdem seine Bank ihm ein grottenschlechtes Angebot zur Finanzierung seiner Eigentumswohnung unterbreitet hat...

...und unsere ein tolles...

...und Opa Krach mit Audi hat.

Gruß :naughty: von Motus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tja, man bekommt nirgends mehr etwas geschenkt heutzutage.

Wachstum, Wachstum, Gewinnoptimerung, mehr, mehr ... wir schaufeln uns aus reiner Gier unser eigenes Grab, obwohl unser simples Erfolgsrezept mal auf Qualität zu fairem Preis beruhte. Es kotzt mich zunehmend an hier zu leben und diesen ganzen kranken, nirgendwo hin führenden Irrsinn weiter mitzumachen!

Tja, ist leider so!

Ich habe dem Max dringend geraten, den Bock abzusetzen, sobald er noch ein Jahr Restgarantie hat.

Er hatte damals im November 2010 den Golf neu gekauft und eine Garantieverlängerung dazu. War wohl eine kluge Entscheidung (letzteres natürlich).

Gruß von Motus

Edited by Motus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was auch schade ist. Irgendwann weiß man nicht mehr, wie viel ein 6-Zylinder verbraucht hätte, wenn er ebenso mit modernen Spritspartechniken ausgerüstet wäre.

Als Referenz bleiben dann nur noch ältere Modelle. Bei einer solchen Betrachtung vermute ich durchaus, dass mein Legacy wohl mit dem BMW 530i "mithalten" kann. Der hat zwar kein 4WD, ist dafür aber schwerer.

Gruß,

Alex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Sache mit der Steuerkette ist ja die ganz große Blamage bei den TSI - Motoren des VW-Konzerns, die Presse ist voll von Horrormeldungen. Dass der Turbo sich SO früh verabschiedet hat, ist sicherlich ein Einzelfall, aber das Risiko bei hohen km-Leistungen ist schon enorm. Schon wegen der hohen Reparaturkosten.

Bald kommt der todchice neue Mazda 6 - der könnte Deinem Sohn doch gefallen, Motus ? :naughty:

RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo RodLex,

der könnte MIR eventuell gefallen, einem 25-jährigen ist der aber wohl zu groß und zu behäbig. Es müsste schon eine Alternative aus der Golf-Klasse sein. Auris und auch CT200h hat er bereits entrüstet mit Verweis auf deren potthässliche Heckpartien abgelehnt. Aber der Bursche kommt schon noch irgendwann auf den Trichter...

Gruß von Motus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo RodLex,

der könnte MIR eventuell gefallen, einem 25-jährigen ist der aber wohl zu groß und zu behäbig. Es müsste schon eine Alternative aus der Golf-Klasse sein. Auris und auch CT200h hat er bereits entrüstet mit Verweis auf deren potthässliche Heckpartien abgelehnt. Aber der Bursche kommt schon noch irgendwann auf den Trichter...

Gruß von Motus

klick?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir rennt ihr da offene Türen ein, aber der Max hat sich wohl noch nicht genug geärgert...

Zudem müssen die Produkte uas dem Hause Hunde-ei ihre Langzeitqualität ja noch beweisen. Nagelneu sehen alle chic aus.

Gruß von Motus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Daimler-Lohnlisten-Nachbar hat eben seinen zweiten KIA für seine Familie gekauft ... hüstel!

Edited by DrHybrid

Share this post


Link to post
Share on other sites

Organisier für deinen Max eine Probefahrt mit dem GT86... danach stellt er seinen Golf freiwillig beim Toy Händler auf den Hof. :tooth:

Oder hat er schon eine mehrköpfige Familie die er transportieren muss?

Da wären wir auch schon wieder beim eigentlichen Thema angelangt. Diese Art von Downsizing wie es Toyota/Subaru beim GT86 betrieben hat, gefällt mir sehr gut! Letztendlich soll ja das Ganze auch etwas Spass machen. :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Organisier für deinen Max eine Probefahrt mit dem GT86... danach stellt er seinen Golf freiwillig beim Toy Händler auf den Hof. :tooth:

Oder hat er schon eine mehrköpfige Familie die er transportieren muss?

Da wären wir auch schon wieder beim eigentlichen Thema angelangt. Diese Art von Downsizing wie es Toyota/Subaru beim GT86 betrieben hat, gefällt mir sehr gut! Letztendlich soll ja das Ganze auch etwas Spass machen. :)

200 PS aus 2 Litern Hubraum ist ja auch eher moderat,

verglichen mit den Klimmzügen, die andere Hersteller veranstalten. Bin mal gespannt, wann die ersten 10-ccm-Modellbaumotoren verbaut werden...

Gruß von Motus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Organisier für deinen Max eine Probefahrt mit dem GT86... danach stellt er seinen Golf freiwillig beim Toy Händler auf den Hof. :tooth:

Oder hat er schon eine mehrköpfige Familie die er transportieren muss?

Da wären wir auch schon wieder beim eigentlichen Thema angelangt. Diese Art von Downsizing wie es Toyota/Subaru beim GT86 betrieben hat, gefällt mir sehr gut! Letztendlich soll ja das Ganze auch etwas Spass machen. :)

Genau wenn diese Transportansprüche nicht gegeben sind, dürfte der GT86 eine echte automobile Offenbarung bieten! Ein geniales Auto, wie ich finde. Schön, das heute so etwas noch gebaut wird!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja...ich finde den GT86 auch sehr gelungen...Wäre also auch ein potentieller Nachfolger oder zusätzlich, wenn das Wechselkennzeichen endlich kommt... ;)

Was ich gerade bei Ebay gesehen habe:

Downsizing bei Lexus kann auch so enden...(Wenn man mal das N mit dem L vertauscht... :lol: )

Lexus im Downsizingwahn

Gruss vom Todde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich finde Downsizing Gut. Der neue M5 hat weniger Hubraum und mehr ps. Genauso der S8. Und Mercedes lässt den Hubraum gleich aber der ML63 hat 2 turbos. Klingt doch alles vernünftig.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich finde Downsizing Gut. Der neue M5 hat weniger Hubraum und mehr ps. Genauso der S8. Und Mercedes lässt den Hubraum gleich aber der ML63 hat 2 turbos. Klingt doch alles vernünftig.

Das ist ja auch Downsizing von gewaltig auf riesig...

- Was meines Erachtens nicht funktionieren kann ist Downsizing von Nähmaschinen- auf Spielzeugmotörchen. Bei gleicher oder sogar höherer Leistung, wohlgemerkt.

Gruß von Motus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja...ich finde den GT86 auch sehr gelungen...Wäre also auch ein potentieller Nachfolger oder zusätzlich, wenn das Wechselkennzeichen endlich kommt... ;)

Was ich gerade bei Ebay gesehen habe:

Downsizing bei Lexus kann auch so enden...(Wenn man mal das N mit dem L vertauscht... :lol: )

Lexus im Downsizingwahn

Gruss vom Todde

Boooh,

null PS, 1OS (Opastärke), Verbrauch allerdings ziemlich hoch: Bis zu 1 Liter Doppelherz pro Tag... :hehe:

Der neue GT gefällt mir schon, ich habe einfach mal den Prospekt angefordert, aber an Max' Anschrift, hihi. Mal hören was er dazu sagt...

Gruß von Motus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja die Motörchen halten mechanisch allesamt. Ein paar problemchen gibt's immer wenn man Neuland betritt aber das wird. So ein kleiner 1,2 turbo fährt sich tadellos. Kein Gefühl von kraftlosigkeit selbst im Octavia mit 105 ps angenehm und ausreichend. Deutlich besser als die alten 1,6 oder 2 liter. Es nutzt nix an altem überholten festzuhalten und selbst wenn ein SC430 mit 8,5 Litern zu fahren geht so USt das uninteressant denn das geht nur auf Strecke ohne kaltstarts. Für die meisten deutschen trifft das im Alltag doch garnicht zu. Da wird 2 mal am tag die karre angeworfen und dann max 20-30km wenn überhaupt gefahren. Und da braucht der v8 auch leicht 11-13 liter und selbst wenn das angemessen ist so ist es einfach teuer im Vergleich zu 5-7 Litern eines Rasenmähermotors. Ich merk das jetzt echt krass seitdem der LS weg ist und ich 1,1 liter Fiat fahre. 7,50€ auf 100km gespart und ich muss 70km am tag fahren. Klar fährt sich ein LS 1000mal angenehmer aber ich sitze nur 40min am tag drin. Da investiert ich lieber in den Hammer Zweitwagen den ich zum "vorsätzlichen" geniessen stehen hab. Zumal wenn man immer das gleiche auto fährt jeden tag dann wird es zur Gewohnheit und ist dann nicht mehr so besonders.

Downsizing ist unaufhaltsam. Vor 30 Jahren hätte man alles dafür gegeben um einen kleinen starken haltbaren Turbomotor mit den Drehmoment und ohne turboloch mit geringem Verbrauch entwickelt zu bekommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also ich finde Downsizing Gut. Der neue M5 hat weniger Hubraum und mehr ps. Genauso der S8. Und Mercedes lässt den Hubraum gleich aber der ML63 hat 2 turbos. Klingt doch alles vernünftig.

macht amg bei den 63ern nich einen 5.5 turbo oder sowas rein? kann aber sein, dass das beim ML anders is... außerdem muss doch die (zumindest nominale) leistung mehr werden, mehr ist doch besser :D

außerdem wollt ich mich hier auch mal einklinken mit meinem klassischen down-sizer :D

bin aber ziemlich zufrieden mit meinem 1.8er mit turbo. klar, unter 2k rpm tut sich net viel aber ich bin ja nicht von einem v8 umgestiegen wo man den ganzen tag im 5ten herumfahren kann... dafür gehts von 2.2-2.5k bis 6k anständig weiter, klanglich passts mit der 70mm catback (von bn-pipes) mittlerweile auch. verbrauch ist mit 50-80% stadtanteil bei aktuell 9.5litern auch voll im rahmen für 225ps...

fahrerisch merkt man den kleinen motor kaum, der kleine turbo arbeitet weitgehend lag-frei und drehmoment ist auch genug vorhanden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Downsizing ist unaufhaltsam. Vor 30 Jahren hätte man alles dafür gegeben um einen kleinen starken haltbaren Turbomotor mit den Drehmoment und ohne turboloch mit geringem Verbrauch entwickelt zu bekommen.

Mit nem kleinen Sauger geht das aber auch! Unser Jazz hat einen 1.4er. Technische Besonderheit nur die Doppelzündung. Verbrauch kann der 5-7l, je nach Streckenlänge. Gute Laufkultur und ebensolches Ansprechverhalten. Da vermisse ich keinen Turbo.

Eine Klasse darüber krankt es vor allem daran, dass es keine Sauger mehr gibt, die technisch wirklich auf der Höhe sind. Der alte Opel 2.0i mit 115 PS war prima. In einer Karosserie, die gewichtsmässig passt (also heute eher Astra als Omega/Insignia), und mit aktueller Technik (optimierter innerer Reibung, Schaltsaugrohr, variablen Ventilsteuerzeiten) würde der sich auch gut verkaufen.

Gerade heute muß man vor Hubraum keine Angst mehr haben. Die Materialien erlauben heute selbst einem Langhuber Drehfreude und spontanes Ansprechverhalten. Die aktuellen großvolumigen 4-Zylinder (die typischen 2.4er in USA) sind eben simpelste Technik "ohne Alles" und fahren dementsprechend zäh. Was möglich ist, zeigen doch die Lexus-Maschinen. Ein IS 250 mit 9l, ein GS 300 mit 10l zu fahren ist nicht schwer.

In diesem Sinne bin ich sehr gespannt, wie sich die neuen Mazda-Benziner geben werden.

Gruß,

Alex

Share this post


Link to post
Share on other sites

macht amg bei den 63ern nich einen 5.5 turbo oder sowas rein? kann aber sein, dass das beim ML anders is... außerdem muss doch die (zumindest nominale) leistung mehr werden, mehr ist doch besser :D

außerdem wollt ich mich hier auch mal einklinken mit meinem klassischen down-sizer :D

bin aber ziemlich zufrieden mit meinem 1.8er mit turbo. klar, unter 2k rpm tut sich net viel aber ich bin ja nicht von einem v8 umgestiegen wo man den ganzen tag im 5ten herumfahren kann... dafür gehts von 2.2-2.5k bis 6k anständig weiter, klanglich passts mit der 70mm catback (von bn-pipes) mittlerweile auch. verbrauch ist mit 50-80% stadtanteil bei aktuell 9.5litern auch voll im rahmen für 225ps...

fahrerisch merkt man den kleinen motor kaum, der kleine turbo arbeitet weitgehend lag-frei und drehmoment ist auch genug vorhanden.

Das wird ja alles gar nicht bezweifelt! ABER: Wieviele km hat der Motor jetzt gelaufen? Und waren die störungsfrei?

Gruß von Motus

Share this post


Link to post
Share on other sites

mein s3 hat bisher 156k km runter, bisher problemlos. hab ihn ja erst seit knapp 7k km und is vom händler, also kA ob die vorbesitzer probleme hatten...

und wenn die kiste ordentlich warm und kalt gefahren wird und nicht zu tode gechippt ( :D ), gibts an sich keine probleme. am haldex-allrad wird halt gerne mal was kaputt, aber der motor ist bei artgerechter haltung haltbar. 250-300k km ist keine seltenheit, einer im a3-freunde forum (jaja, lacht nur :D) hat sich einen runtergerittenen s3 mit 260k km gekauft, einen dicken turbo (k16 vom porsche 993) drangeschraubt und fährt den komplett mit serieninnereien mit knapp über 400ps. klappt prima seit mittlerweile knapp 12k km. vor paar jahren hatte der schon mal so einen umbau, damals noch mit älterem turbo und ca. selber leistung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

mein s3 hat bisher 156k km runter, bisher problemlos. hab ihn ja erst seit knapp 7k km und is vom händler, also kA ob die vorbesitzer probleme hatten...

und wenn die kiste ordentlich warm und kalt gefahren wird und nicht zu tode gechippt ( :D ), gibts an sich keine probleme. am haldex-allrad wird halt gerne mal was kaputt, aber der motor ist bei artgerechter haltung haltbar. 250-300k km ist keine seltenheit, einer im a3-freunde forum (jaja, lacht nur :D) hat sich einen runtergerittenen s3 mit 260k km gekauft, einen dicken turbo (k16 vom porsche 993) drangeschraubt und fährt den komplett mit serieninnereien mit knapp über 400ps. klappt prima seit mittlerweile knapp 12k km. vor paar jahren hatte der schon mal so einen umbau, damals noch mit älterem turbo und ca. selber leistung.

Halte Dir die Däumchen, dass es so bleibt!

Gruß von Motus

Share this post


Link to post
Share on other sites

dangöö, wünsch mir selber auch nix anderes :D

eins wollt ich noch loswerden: den 1.8T gibts ja bei VAG schon seit langer zeit (begann irgendwann 96 oder 97 mit den ersten a3), mit serienmäßig 150ps, 180ps, 209ps, 225ps und im TT sport (wenn mich nicht alles täuscht) mit 240ps. ist halt auch irr, was da nur durch softwareänderungen drin ist... der 150ps geht auf fast 200ps chippen, der 209ps auf um die 250-260ps und der 225ps auf irgendwo zwischen 260-270ps bei knapp 400nm (serie: 280nm). da muss ordentlich was weitergehn...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this