Sign in to follow this  
trexko

Leichtbau: Motorhaube

Recommended Posts

Habe heute das erste mal die Motorhaube geöffnet (nicht weil es sein musste, sondern nur um es mal gemacht zu haben) und war von deren leichtigkeit überrascht.

Weiss jemand ob die aus normalem Stahlblech ist, oder aus einem anderen Werkstoff?

Leichtbau wäre ja logisch zum Spritsparen.

War auf jeden fall einmal positiv überrascht!

:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Cool. War nicht sicher. Hätte auf GFK getippt. Auf jeden Fall mal gut zu Wissen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

GLAS FAZER verstarkter KUNSTSTOFF

Al ist viel stabiler gegen Vibrationen

Edited by mediaan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soweit mir bekannt ist, ist auch die Heckklappe aus Alu gefertigt.

Gruß

Bernd

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hat natürlich den Vorteil, daß es nicht rosten kann. Der Nachteil ist, daß es sich bestimmt schlecht ausbeulen läßt .

Share this post


Link to post
Share on other sites
Cool. War nicht sicher. Hätte auf GFK getippt. Auf jeden Fall mal gut zu Wissen.

Tipp: Lack wegkratzen und man kann sehen aus was die Haube gemacht wurde. :twisted: :twisted:

Kinder: bitte nicht nachmachen!!! :chair:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi tantegerda ...

... Tipp: Lack wegkratzen und man kann sehen aus was die Haube gemacht wurde. :twisted: :twisted: ...

... wahlweise ein kräftiger Hammerschlag ... gefolgt von einem Bewitterungsversuch ... und wenn nach 2 Wochen kein Rostbefall ... ists zweifelsfrei Alu ... :cheers:

Gruss

Clin d'oeil

Edited by Clin d'oeil

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Magnet tät es aber auch... ;)

Gruss vom Todde

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Magnet tät es aber auch... ;)

Gruss vom Todde

wäre wohl am effektivsten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Magnet tät es aber auch... ;)

Gruss vom Todde

Hmmm?

Mit einem Magneten kann man Eisen nachweisen, aber GFK und Alu wird man mittels Magnet nicht so richtig unterscheiden können. :g:

Share this post


Link to post
Share on other sites
... Mit einem Magneten kann man Eisen nachweisen, aber GFK und Alu wird man mittels Magnet nicht so richtig unterscheiden können. :g:

... aber man hätte Gewissheit ... was es NICHT ist ... :whistling:

Gruss

Clin d'oeil

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da hilft ein altes Hausmittel. Klopfen.

Ich glaub, das könnte ich nicht unterscheiden. Blech klingt ja blechern, aber wie klingt Aluminium ? Aluminiumchern :D ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kräftig draufhauen. Alu verbeult, GfK splittert :D

Aber, da das Großserie ist wirds mit Sicherheit Alu sein.

Man könnte auch von unten anritzen bzw ne Schraube rausdrehen und den elektrischen Durchgang prüfen, GfK leitet nicht.

Oder man lässt das einfach auf sich beruhen :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaub, das könnte ich nicht unterscheiden. Blech klingt ja blechern, aber wie klingt Aluminium ? Aluminiumchern :D ?

Es ging um den unterschied zwischen metall und gfk.

Share this post


Link to post
Share on other sites
aber GFK und Alu wird man mittels Magnet nicht so richtig unterscheiden können.

Sag ich doch: Bohren, schaben, kratzen oder mit nem Hammer dengeln sind die sichersten Methoden! :twisted:

Aber warum eigentlich???? :shutup: :smoker:

Hauptsache leicht! :stiv:

Share this post


Link to post
Share on other sites

GK ist viel dicker dann Al um die gleiche Solidität zu haben.

Ja stimmt.

Ich besaß mal eine Alpine A 110.

Die komplette Karosse aus GfK.

Saumässige Verarbeitung damals!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Alu der Motorhaube ist eloxiert, zumindest scheint sich das unter den häßlichen Steinschlägen in meiner zu zeigen. Irgendein dunkler grau bis schwarzton. Dafür ist der Lack nicht so gut haftend auf der weichen Haube... leider.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Möchte gar nicht wissen das die Aluhaube kostet, wenn die mal aus welchem Grund auch immer erneuert werden muss. Die wird bei Lexus sicher genau so vergoldet sein wie zB bei einem Honda S2000. Die Versicherung wird sich freuen :yummy:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

  • Similar Content

    • By Mr.Seychelles
      Hallo ich stelle mich erstmal vor ich bin Maxime und komme aus der wundervollen Eifel. Seit dem 10.02.2018 bin ich Besitzer eines is200 ( kein sport)  aus dem bj02 (202.000km 3ter Hand). Nach einem Mercedes c180 121ps bj94 und einem Audi a6 avant v6 2.5tdi quattro 180ps bj02  (leider der zahnriemen übergesprungen), bin ich nach langer Überlegung ob ich mir einen BMW e46 320ci mit den 170ps zulege den Luxus is200 oder eine gs300 zu meinem is200 gekommen. Die erste Fahrt in einem Is bei einem Kollegen der selbst bei Lexus arbeitet hat mich der Wagen eigentlich schon für sich gewonnen. Im Vergleich zu meinem a6 fühlt sich die Leistung und durchzug des lexus deutlich sportlicher und gleichmässiger an ( halt nicht dieser turbodiesel v6 hassmoment der aber nur 2 Sekunden anhält :D und dann natürlich das Gewicht des dicken). Meine Frage wäre jetzt im 1sten Sinn allgemein wie pflegt ihr euren Wagen und die 2te als mitverfolger der tuningszene ins besondere als grosser Fan von Japaner würde mich intressieren wie ihr eure Autos modifiziert habt Leistung, Optik, und Performance (fahrwerk, Reifen Bremsen, felgen...). Die erste Modifikation an meinem soll ein aux Anschluss wenn möglich am Original Kassetten und Cd Wechslerradio werden hatte im audi dafür eine Box von Ebay aber das war nicht so optimal. Wenn jemand hier eine Lösung hat höre ich sie mir gerne an. Danach soll es an die anderen Punkte gehen wenn möglich weitgehend Original teilen von Trd oder vom Toyota Alteza oder Lexus Selbst. Wenn jemand Teile hat die er verkaufen möchte wäre ich interessiert insbesondere diff und sportlichere Karosserieteile. In Sachen fahrwerk habe ich mich bei Tein und St suspension umgesehen und fand auf eBay 1von tein gewinde für knapp unter 600€ umd von st für knapp 1000 bis 1200€, vlt eine Option wäre auch ksport aber ich bin mir da ziemlich unsicher es sollte sportlich ausgelegt sein aber ich sollte mit mein 22 Jahren nach 1000km keinen Bandscheibenvorfall wegen der hätte bekommen :D. Zum Interior kommt mir der Gedanke mit selbstklebenden alcantara (Säulen und himmel) und Folie und ein neu bezognes lenkrad alles etwas aufzuwerten. Sitze kommen mir Bride mit Takata gurte in den Sinn zudem ein trd schaltknauf. Ich werde den Wagen auch im selbst Versuch bis auf die stosstangen in schwarz oder baysideblue vom Skyline r34 zu folieren, die stossstangen bzw die vordere aufjeden Fall werd ich folieren lassen da mir da die Form etwas zu komplex zum selbst folieren ist. Noch ein Punkt sind ansaugung weitere Fahrwerk und Aufhängungskomponenten was da noch raus zuholen ist in Sachen performance? 
      Bei der Abgass Anlage bin ich auf eine marke namens cobra gestossen taugen die was jemand schon eine verbaut hier? 
       
      Was ist bei Saugertuning noch aus dem Motor rauszuholen (nockenwellen, ansaugung, abgasanlage...) will mich auf jeden fall mit einem 325 bis 328 später messen können denke das ist mit etwas mühe und Budget machbar oder ? 
       
      Ich bitte um Verständnis für den langen Text und die Themen die vlt schon mehrfach hier angesprochen worden sind!
      Zudem bitte ich darum keine Kommentare das lohnt sich nicht alles zu teuer was ich mit meinem Geld mache soll ja mein Problem sein, meine Erklärung ist ohne das ich auf die Tränen drüsse drücken will ich habe ne schwere Stoffwechsel Erkrankung und so ein Projekt ist einfach ein Ziel und Traum von mir deswegen und es wird hoffentlich nicht das letzte bleiben 😁.