Lx34

Lexus IS 200 Bj.99 Auspuffanlage (HKS)

Recommended Posts

Servus Leute, 

 

bin zufällig auf dieses schöne Forum gestoßen & dachte mir ich melde mich direkt an um euch was zu fragen. 

 

Es geht um eine Sportauspuffanlage für meinen IS200 Bj.99 der Marke HKS (Silent Hi Power).

Wollte mal in die Runde fragen und evtl. ein paar erfahrungen von euch sammeln was den Tüv betrifft, falls überhaupt einer die Anlage unterm Auto montiert hat. Bin aus Baden-Württemberg (Stuttgart) falls ihr auch aus der gegend kommt und gute erfahrungen gemacht habt was Tüv betrifft bzw. Eintragung oder gegebenenfalls auch eine andere anlage weiter empfehlen könnt, dann schreibt mir das bitte hin, bin nähmlich offen für alles! 

 

Ich bedanke mich schon einmal im vorraus.

 

mfg. der nette Lx aus der Nachbarschaft

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus,

 

HKS wird schwer mit dem Eintragen. Mir fällt nur einer ein, der das mal gemacht hat, aber zu dem hab ich keinen Kontakt mehr. @lexusofdetroit verkauft momentan Teile von seinem Unfall-IS, vielleicht ist da was für dich dabei.

Ansonsten kannst du dir von Roar by Don Silencioso einen ESD mit Papieren nach deinen Vorstellungen bauen lassen.

 

Viel Erfolg und viel Spaß im Forum!

 

Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 27 Minuten schrieb a_wizards_war:

Servus,

 

HKS wird schwer mit dem Eintragen. Mir fällt nur einer ein, der das mal gemacht hat, aber zu dem hab ich keinen Kontakt mehr. @lexusofdetroit verkauft momentan Teile von seinem Unfall-IS, vielleicht ist da was für dich dabei.

Ansonsten kannst du dir von Roar by Don Silencioso einen ESD mit Papieren nach deinen Vorstellungen bauen lassen.

 

Viel Erfolg und viel Spaß im Forum!

 

Grüße

 

Ich bedanke mich in erster linie für die schnelle Antwort! 

 

Hm..wäre ja doch irgendwie zu schön um war zu sein mit dem HKS Auspuff..ich schau mich aufjedenfall mal um & bedanke mich recht herzlich nochmal. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kenne mehrere die HKS Anlagen bzw.ESD eingetragen haben aber alle aus Bayern. Hier gibt es ein paar gute TÜVer die sowas eintragen wenn die DB-Grenze nicht überschritten wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb c30se:

Ich kenne mehrere die HKS Anlagen bzw.ESD eingetragen haben aber alle aus Bayern. Hier gibt es ein paar gute TÜVer die sowas eintragen wenn die DB-Grenze nicht überschritten wird.

Wo liegt denn die DB- Grenze, da laut HKS die anlage soweit ich weiss 93db laut ist. 

 

Danke für die Antwort!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Lx34:

Wo liegt denn die DB- Grenze, da laut HKS die anlage soweit ich weiss 93db laut ist. 

 

Danke für die Antwort!

 

Die gibt es nicht ganz allgemein. Je nach Leistung und auch je nach Baujahr ist die Grenze unterschiedlich. Sicher kann dir der TUV sagen, wo für dein Auto ganz speziell die Grenze liegt.

 

Und falls du Lust hast, selber nachzulesen: https://www.bussgeldkatalog.org/auspuff/

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

" 2016: Herabsenkung auf 72 Dezibel

 

Heutzutage liegt der deutschlandweite Grenzwert des Lärmausstoßes durch Kraftfahrzeuge bei 74 Dezibel. Für leistungsstärkere Kfz liegt der Maximalwert bei 75 dB. "

 

Ein jetzt gerade neu produzierter I30N hat 111dB im Schein stehen.

Wer soll das schon wieder verstehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 34 Minuten schrieb Yoshimitsu:

" 2016: Herabsenkung auf 72 Dezibel

 

Heutzutage liegt der deutschlandweite Grenzwert des Lärmausstoßes durch Kraftfahrzeuge bei 74 Dezibel. Für leistungsstärkere Kfz liegt der Maximalwert bei 75 dB. "

 

Ein jetzt gerade neu produzierter I30N hat 111dB im Schein stehen.

Wer soll das schon wieder verstehen.

Ohman...typisch deutschland widersprechen sich selbst...danke auch dir für die tolle Information! 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Yoshimitsu:

" 2016: Herabsenkung auf 72 Dezibel

 

Heutzutage liegt der deutschlandweite Grenzwert des Lärmausstoßes durch Kraftfahrzeuge bei 74 Dezibel. Für leistungsstärkere Kfz liegt der Maximalwert bei 75 dB. "

 

Ein jetzt gerade neu produzierter I30N hat 111dB im Schein stehen.

Wer soll das schon wieder verstehen.

Mit solchen Behauptungen wäre ich vorsichtig, wenn ich keine Ahnung von der Marterie habe. Der Hyundai ist mit nem Standgeräusch von 111dB angegeben, denen ein anderes Meßverfahren als den 71 dB (die sind beim Hyundai eingetragen) bei vorbeifahrt zu grunde liegt.

Und die 72 dB beziehen sich auf Fahrzeuge ab BJ 2016.

Für uns ist wichtig, wieviel dB im Schein eingetragen sind, und welche Toleranzen bei diesem Baujahr (EZ) zulässig sind. Grob übern Daumen 2-4 dB mehr, dann ist Schluss.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Noch:

 

" Heutzutage liegt der deutschlandweite Grenzwert des Lärmausstoßes durch Kraftfahrzeuge bei 74 Dezibel. Für leistungsstärkere Kfz liegt der Maximalwert bei 75 dB. "

 

Das Stangeräusch ist doch Lärmausstoß genau wie alles andere auch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Fahrgeräusch ist die Gesetzesgrundlage, das Standgeräusch ein Richtwert für die Grünen, die bei einer Auffälligkeit, dann eine aufwendige Fahrgeräuschmessung in die Wege leiten müssen. Ist wie beim Alkohol, auf Basis des Blasergebnisses kann keine Strafe erfolgen, erst der Blutalkoholtest ist rechtens.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann ist das Wort Lärmausstoß  in dem Artikel falsch.

Kann man wohl vergessen was da so steht.

Denn wie gesagt, Standgeräusch ist ein Lärmausstoß.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, zu diesem Thema gibt es schöne Videos bei YouTube.Einfach mal reinschauen und lernen. Raser und Poser in Hamburg usw.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Echt? Ohne den Bericht jetzt anzuschauen, bezweifle ich, dass hier verständlich erklärt wird was möglich ist, und was nicht.

Und für mich als Individualist langt halt nicht, kauf dir einen der zugelassen ist, sondern ich möchte Gesetzgebung und Prüfkriterien verstehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Jetzt abgesehen von der Db-Grenze, was haltet ihr von einem Japspeed EDS mit EG (eintragungsfrei) ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist alles was ich zu den Gesetzlichen Db Grenzen für KFZ in dem Artikel finden kann:

 

"Welche Lärmschutz-Grenzwerte gelten in Deutschland und der EU?

S

Im Jahre 2013 haben sich die EU-Mitgliedsstaaten darauf verständigt, die Geräusch-Grenzwerte innerhalb der Europäischen Union schrittweise zu drosseln. Bis zum Jahre 2028 sollen dann nur noch Neufahrzeuge mit einem Lärmausstoß von maximal 68 Dezibel zugelassen werden können. Die etappenweise Herabsenkung der Werte trat 2016 in Kraft:

 

  • 2016: Herabsenkung auf 72 Dezibel
  • 2024: Herabsenkung auf 70 Dezibel
  • 2028: Herabsenkung auf 68 Dezibel

Diese gesetzlichen Bestimmungen betreffen jedoch nur die Neuwagenproduktion. Ältere Modelle müssen sich an die derzeit geltenden Bestimmungen halten.

Heutzutage liegt der deutschlandweite Grenzwert des Lärmausstoßes durch Kraftfahrzeuge bei 74 Dezibel. Für leistungsstärkere Kfz liegt der Maximalwert bei 75 dB.

Wie laut Ihr Kfz tatsächlich sein darf, können Sie auch der Zulassungsbescheinigung Teil I („Fahrzeugschein“) entnehmen."
 
 
 
Und da finde ich nicht die Trennung von Stand und Fahrgeräusch.
Vielleicht steht es an anderer Stellen aber das wäre dann sehr irreführend denn es gehört an dies Stelle.
Denn kaum Jemand wird wie du selbst festgestellt hast den gesamten Artikel lesen wollen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Lx34:

Jetzt abgesehen von der Db-Grenze, was haltet ihr von einem Japspeed EDS mit EG (eintragungsfrei) ?

öhm.. im Vergleich zum Silent Hi-Power eine Krachtröte.  Am Serienauspuff wird der Silent wie oem sein, nur bissi basslastiger. Auch ohne Vorkats und anderem MSD bleibt der immer noch sehr dezent wo z.B. ein Unitopf von Megan Racing schon 2x lauter ist als reiner Endtopf.

 

Hier im Video der 200er vom Abactus damals, Kompressor, keine Vorkats und JPE MSD

 

 

Wieso nicht einfach den HKS eintragen lassen? Nur um sich das Trara mit TÜV und Co zu ersparen?

 

greets

 

Tom

Edited by Boergy

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb Boergy:

öhm.. im Vergleich zum Silent Hi-Power eine Krachtröte.  Am Serienauspuff wird der Silent wie oem sein, nur bissi basslastiger. Auch ohne Vorkats und anderem MSD bleibt der immer noch sehr dezent wo z.B. ein Unitopf von Megan Racing schon 2x lauter ist als reiner Endtopf.

 

Wieso nicht einfach den HKS eintragen lassen? Nur um sich das Trara mit TÜV und Co zu ersparen?

 

Also ist der Japspeed arg lauter als serie oder HKS auch wenn nur der EDS verbaut ist?

Share this post


Link to post
Share on other sites

HKS gibts ja 2, den Silent Hi Power mit Zusatzresonator und den normalen HKS was es damals gab. Der war nur als Endtopf schon schön hörbar 😄

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 33 Minuten schrieb Boergy:

HKS gibts ja 2, den Silent Hi Power mit Zusatzresonator und den normalen HKS was es damals gab. Der war nur als Endtopf schon schön hörbar 😄

Ja glaub ich dir sogar, bloss ist mir das mit dem tüv mega blöd. Weils im endeffekt nicht sicher ist ob ich den eingetragen bekommen also den HKS, deshalb frag ich ja ob der Japspeed als günstiger übergang auch seine sache tut und mich evtl glücklich machen könnte 😄

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wurde ja schon mehrfach hier im LOC getüvt der Silent, seh da kein Problem damit 🙂

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 21 Stunden schrieb Boergy:

Wurde ja schon mehrfach hier im LOC getüvt der Silent, seh da kein Problem damit 🙂

Kommt halt eben auf den TÜVer an 🤔

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Similar Content

    • By Alex95
      Hallo Lexusgemeinde,
       
      ich habe mir einen Lexus IS 350 BJ 2008 gekauft in Europa, diesen möchte ich nun in Deutschland zulassen. Das Fahrzeug gab es ja nur in Amerika und Japan. Allerdings befindet sich das Fahrzeug schon seit 2008 in Europa. Nun wollte ich TÜV machen lassen die brauchen allerdings COC Papiere die ich vom Hersteller bekomme. Habe mit dem Lexus Händler telefoniert und er meinte es gäbe keine da dieses Fahrzeug nur in Amerika gäbe. Allerdings meinte der Verkäufer da das Fahrzeug schon in Europa zugelassen war müsste es irgendwelche Papiere geben bzw sollte es kein Problem sein mit dem TÜV. So wie es scheint müsste ich jetzt ein Vollgutachten machen lassen.
       
      Meine frage hat hier jemand schon einmal ein Vollgutachten machen lassen vielleicht sogar an einen IS 350?
    • By LIS200
      Konichiwa,
       
      ich würde gerne unseren unzerstörbaren und gut gepflegten Familien-Lexus IS 200 Baujahr 99 mit 98k km von blau in das Bordeauxrot? vom Lexus LC500 umfolieren (oder ggf. umlackieren) lassen. 
       
      Kennt jemand zufällig den RGB-Farbcode?
      Was kostet das ungefähr?
       
       
      Herzlichen Dank
      Matthias
    • By Mat
      Hallo liebe Lexusfans,
       
      meine Frau ist von Russland hierher gezogen und hat ihren neuen Lexus 200, Automatik, Frontantrieb, 150 PS , Benzin mitgebracht. Ja, ja von Moskau nach Leipzig..mit dem Auto ;)
       
      Nun muss das Auto durch den TÜV aber davor muss das Datenblatt zum Auto erstellt werden. Nach langem hin und her und nachdem die Sache zuerst ausweglos schien (diesen Typ gibt es hier nicht), hat sich am Ende der TÜV-SÜD doch mit der Sache befasst und jetzt ist das Datenblatt fast fertig (kostet 200 Euro) bis auf eine Sache:
      die Geräuschwerte. Es ist zwar in den langen "Homologationsdokumenten" (habe das Wort zum ersten Mal gehört) geschrieben, dass das Auto nach den Richtlinien der UNECE angefertigt wurde und dass die Geräuschwerte unter 74 db liegen, das reicht aber dem TÜV nicht. Die wollen die genauen Werte. Bei Lexus Deutschland zu fragen, ob sie den ausfindig werden können und vielleicht in einer Datenbank finden können oder von deren "Verwandten" bei Lexus Russland holen ist aussichtslos. Der Lexus-Händler verweist auf Dekra wg. Datenblatt (kostet bei Dekra 400 Euro, also doppelt so viel wie bei TÜV-SÜD) und ich nehme an, dass sie bei den Geräuschwerten auch Probleme haben werden. 

      Hat jemand von euch einen Vorschlag, wie wir auf diese Geräuschwerte kommen? Ist jemand hier vielleicht, der auch einen Lexus von Russland importiert hat und kennt vielleicht ein Paar gute Umwege? Toyota Russland möchte die Anfrage per Fax oder per Post haben und ich bin mir nicht sicher, ob die nicht in den Mülleimer bei denen landet. Der russische Lexus-händler, von dem meine Frau das Auto gekauft hat, ist auch unwillig und ...weiß von Nichts!

      Eine Einzelabnahme würde uns ein Paar Tausend Euro kosten :(

      Über jeden Vorschlag wären wir euch sehr dankbar.

       
    • By Jolli
      Hallo zusammen,
       
      ich fahre seit knapp 2 Wochen einen Lexus IS 300h F-Sport. Da das Fahrzeug über verstellbare Dämpfer verfügt und ich die gerne auch behalten würde, habe ich mich ein bisschen mit dem Thema, Tieferlegung mit Fahrwerksfedern auseinander gesetzt.
      Federn gibt es ja von einigen Herstellern, allerdings bislang alle ohne ein entsprechendes Teilegutachten und somit auch nicht, oder nur mit viel Aufwand und hohen kosten eintragbar.
       
      Ich habe nun angefangen alle mir bekannten in Deutschland ansässigen Hersteller anzuschreiben, mit eben der Frage, ob es möglich wäre Federn mit Deutschem Gutachten zu produzieren.
       
      Nachdem ich hierzu viele Absagen erhalten habe, wäre jedoch Vogtland bereit, bei entsprechender Nachfrage, einen passenden Federn-Satz mit Gutachten zu produzieren.
       
      Würde im Klartext bedeuten, dass Vogtland bei einer zugesicherten Abnahme von 20 Satz, mit der Produktion der Teile beginnen würde/könnte.
      Pro Satz würden etwa 200-300 Euro fällig werden.
       
      Wenn sich hier genug Interessenten finden würden, könnte ich das entsprechend an Vogtland weiter geben
       
       
       
      Edit: Mein Fahrzeug ist EZ 12/15 geht also um die Vor-Facelift Modelle (Falls das einen Unterschied macht)
    • By Beppeli
      Hallo,
       
      bin zwar schon seit 2012 glückliche Lexus-Besitzerin, aber in diesem Forum bin ich noch ziemlich neu.
       
      Ich hatte bis vor kurzem so einen Adapter eingebaut, damit ich per USB oder SD-Card auch MP3 hören kann. Jetzt spinnt das Ding rum und ich spiele mit der Idee, mir ein Doppel Din zu besorgen.
       
      Jetzt habe ich ein paar Beiträge gelesen und da war die Rede von SSS oder Normal??? Woher weiß ich denn was ich habe?
       
      Und könnt Ihr mir vielleicht ein paar Tipps geben, welche Marken man sich da so anschauen könnte, die nicht allzusehr ins Geld gehen? Vielleicht so bis max. 120€?
       
      Vielen Dank schon mal