Sign in to follow this  
Pfammi

Camry 2019

Recommended Posts

vor 4 Stunden schrieb H6Fan:

 

Als Du Deinen Lexus gekauft hast, lag die Durchschnittsmotorisierung bei etwas unter 130 PS. Aus dem Blickwinkel eines solchen Durchschnittsfahrers erscheint die Motorisierung Deines Autos auch außergewöhnlich 😉

Die 283  PS in dem GS sind doch keinesfalls als PS-Monster einzustufen.

Mit PS-Monster meine ich natürlich Fahrzeuge mit Strassenzulassung die 500- 600 und mehr PS und einen infernalischen Sound haben.

Dann auch noch mit über 300 Sachen über die Autobahn düsen.

Nicht falsch verstehen, ich stehe auch drauf, aber das passt nicht mehr in die Zeit und ist total unvernünftig.

Edited by tantegerda

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch wenn die Autozeitungen voll davon sind, ist mir doch selten so ein Geschoss auf der Straße begegnet. Vermutlich muss man dazu eher die Reportagen "Unterwegs mit der Soko Autoposer" schauen. Dort hingegen wird man selten einen Camry Hybrid sehen 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dieser Thread betrifft ein neues Fahrzeug aus dem Jahr 2019 mit einem eCVT auf vermutlich neuestem Stand.

Es ergibt wenig Sinn, hier Vergleiche mit Getrieben der vorletzten Generation heranzuziehen außer zur Untermauerung einer verfestigten Meinung.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

In der heutigen FAZ ein kurzer Test des Camry. Wie zu erwarten die gleichen Ergebnisse wie beim Lexus ES, die beiden sind ja SEHR ähnlich. Camry startet bei 40000 €, schon mit Leder (gibt leider keinen Stoff in D). Komfortabel, aber eben leider schwach motorisiert.

 

RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn man das hier so liest, bekommt man das Gefühl, dass man heute eine Mittelklasse Limousine mit 218 PS nicht mehr anständig bewegen kann... Muss man da etwa Pedale zum treten einbauen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hatte den Camry auch längere Zeit auf dem Schirm, ja bis Toyota Deutschland die Ausstattung hierzulande bekannt gegeben hat. Vergleicht man mal z.B. das schweizer Topmodell mit dem deutschen Executive, dann fehlen so Sachen wie das JBL-Soundsystem, das HUD (mal wieder) oder die 3-Zonen-Klima. So langsam kommt man sich in Deutschland vor, wie ein Kunde zweiter Klasse.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Minuten schrieb Jens_IS250:

So langsam kommt man sich in Deutschland vor, wie ein Kunde zweiter Klasse.

 

Oder:

 

Die Kunden in Deutschland verlangen nur noch „Geiz ist Geil“ Angebote und wollen gar keine bessere, weil teurere Ausstattung.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Gufera:

Wenn man das hier so liest, bekommt man das Gefühl, dass man heute eine Mittelklasse Limousine mit 218 PS nicht mehr anständig bewegen kann... Muss man da etwa Pedale zum treten einbauen?

 

😀

Hehe verstehe ich auch nicht. Zumal die durchschnittliche Leistung bei 150PS liegt und die meisten auch keine Probleme mit ihren 110-140PS Diesel Kombis haben... 

Die Tester vom Fach erwarten halt ihren Turbodiesel Bums und können anders scheinbar gar nicht mehr fahren ("wenn der ruck kommt schalte ich" oder son Blödsinn) 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb uslex:

 

Oder:

 

Die Kunden in Deutschland verlangen nur noch „Geiz ist Geil“ Angebote und wollen gar keine bessere, weil teurere Ausstattung.

 

 

 

Dann kann man die Extras ja wenigstens noch gegen Aufpreis anbieten oder alternativ mehr als nur zwei Ausstattungslinien anbieten, von der auch eine nur an Geschäftskunden verkauft wird. Das bedeutet, dass man als Privatkunde nur den Executive nehmen kann, bei dem man nur noch die Farbe auswählen darf. Dieses komplette Fehlen von irgendwelchen Auswahlmöglichkeiten finde ich extrem merkwürdig, entweder man ist mit dem vorkunfigurierten Executive zufrieden, oder man hat halt Pech gehabt. Man hat dabei extrem das Gefühl, dass Toyota keine Camrys an Privatkunden verkaufen will, dabei machen die den größten Teil des Geschäfts aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin kein Mitarbeiter von Lexus oder Toyota. Ich arbeite noch nicht mal in der Autobranche.

 

Daher kann ich auch nur Vermutungen anstellen.

 

Und meine Vermutung ist, das die Manager schon  ganz genau wissen, was sie tun. Die Vorhaltung von Ersatzteilen für mehrere Ausstattungslinien, die Schulung der Monteure für mehrere Varianten kostet Geld, welches irgend wie wieder rein kommen muss. Und wenn die Marge an verkauften Fahrzeugen das nicht einspielt, dann wird es auch nicht angeboten.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Jens_IS250:

Man hat dabei extrem das Gefühl, dass Toyota keine Camrys an Privatkunden verkaufen will, dabei machen die den größten Teil des Geschäfts aus.

 

Wie kommst Du auf diese Aussage? Der gewerbliche Anteil der Neuzulassungen bei Mittelklassefahrzeugen liegt in Deutschland doch schon seit Jahren bei gut 70%, und bei der oberen Mittelklasse sind es sogar ca. 80%. 🤔

Da es den Camry so viel ich weiss in Europa nur als Limo gibt, gehe ich sogar von einem noch höheren Anteil der gewerblichen Zulassungen aus. Der Privatmann will doch meistens ein Kombi oder SUV. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Toyota selbst sagt, dass sie mit dem Camry auch auf Taxifahrer abzielen.

Private Kunden, die sich nicht weiter abweisen lassen, werden sicher trotzdem in Kauf genommen. 🙂

 

Etwas schade finde ich, dass es wohl keine 360° Kamera und belüftete Sitze gibt. Die spart sich Toyota für den RAV4 (oder den Lexus ES) auf. Das wäre ein gutes Konzept, wenn es nur Toyota und Lexus auf der Welt gäbe. Tatsächlich sind einige Konkurrenzmarken in Sachen Ausstattung voraus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 6 Stunden schrieb Gufera:

 

Wie kommst Du auf diese Aussage? Der gewerbliche Anteil der Neuzulassungen bei Mittelklassefahrzeugen liegt in Deutschland doch schon seit Jahren bei gut 70%, und bei der oberen Mittelklasse sind es sogar ca. 80%. 🤔

 

Die Zahlen betreffen aber die komplette Fahrzeugklasse, allen voran natürlich Passat und Co. Die Anteile bei Toyota sind da schon deutlich geringer, da die meisten Flottenkunden eher zu den deutschen Herstellern greifen. Nach den letzten Zahlen, die ich mal gesehen hab, beträgt der Privatkundenanteil bei Toyota über 50 %.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Weiß jemand, wie viele Avensis Limousinen Toyota zuletzt verkauft hat?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 1 Stunde schrieb H6Fan:

Weiß jemand, wie viele Avensis Limousinen Toyota zuletzt verkauft hat?

 

Beim KBA gibt's nur Zahlen zu Avensis gesamt (Kombi + Limousine):

 

2018/10    108
2018/11    133
2018/12    131
2019/01    13
2019/02    3
2019/03    0

 

LG tntn

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb Jens_IS250:

 Die Anteile bei Toyota sind da schon deutlich geringer, da die meisten Flottenkunden eher zu den deutschen Herstellern greifen. Nach den letzten Zahlen, die ich mal gesehen hab, beträgt der Privatkundenanteil bei Toyota über 50 %.

 

Hm das kann ich mir gar nicht vorstellen. Toyota selbst spricht aktuell zumindest von 6651 Neuzulassungen Gesamt, davon auf dem Privatkundenmarkt 2123 Stück. Also knapp 1/3 Privatkunden.

https://www.toyota-media.de/blog/unternehmen/artikel/toyota-mit-sechs-prozent-plus-im-februar

Wohlgemerkt über die komplette Modellpalette. Bei einer Limousine wird der Anteil der privaten noch geringer sein. Limousinen werden seit Jahren kaum noch privat gekauft, die letzte Zahl die ich kenne waren 76% gewerbliche Zulassungen...

Edited by Ben_JDM

Share this post


Link to post
Share on other sites

In der aktuellen AUTOZEITUNG ein Test des neuen Camry, relativ positiv,äußerst sparsam (Testverbrauch 6 l/100 km) ,allerdings : "trotz guter Ausstattung nicht wirklich hochwertig wirkend"...

Also müsste man doch lieber mehr ausgeben (der Camry kostet 40000 €) und einen Lexus ES nehmen ?

 

RodLex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist halt wieder so ne gefühlte Wahrheit weil irgendwo im Fußraum Hartplastik ist... 

Oder nicht alles in Klavierlack getaucht wurde, was dem Tester wohl gefällt der Kunde der das die nächsten Jahre täglich putzen muss, meist doch eher weniger. 

 

Kapier aber auch nicht warum man sich haptische und gefühlte Eindrücke einreden und diktieren lassen muss? Das kann doch jeder selbst vor Ort entscheiden statt solchen Tests zu glauben 🤔

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie nobel der Innenraum empfunden wird, ist vermutlich auch ein weniger wichtiger Punkt für einen Käufer, der unbedingt eine Toyota Limousine haben möchte.

Die meisten setzen sich vermutlich in ein SUV.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 29.12.2018 um 09:18 schrieb Pfammi:

Die Preise in Amerika sind eh immer viel günstiger als in Europa. War schon immer so. Für mich sind deshalb die aufgerufenen 50000 sfr. günstig zummal zb. der neue Corolla TS Kombi

In der Premiumausführung mit Leder mit 49300 sfr. oder der neue RAV4 Premium mit knapp 60000 sfr. Ich bin dann gespannt auf die ES Preise in der Schweiz. Die werden denke ich um einiges höher angesiedelt sein. Also jemand der ein toll ausgestattetes Fahrzeug haben will mit Kompfort aber nicht den Mehrpreis für einen Lexus ausgeben will, der ist mit dem Camry sejr gut bedient. Werde ihn mir mal dann genau anschauen und mit dem ES vergleichen.

Ich werde hier nicht politisch schreiben aber Wachheit ist so -----das ,vergleichbare Camry 2019 Model in USA ist viel günstiger als in Deutschland oder Schweiz.Das geht nicht um Preis welche Japaner verlangen nur das geht um Steuer!!!Warum haben wir heutzutage Handelskrieg zwischen USA und andere Länder???Deswegen wir werden alles bezahlen wenn kaufen wir neue Camry weil in Deutschland oder in Schweiz haben wir andere Steuer als Leute in Amerika. Neue Camry Fang an in USA ab 28.400 Dollar = ca:25.000 Euro bei uns aber --------Fang an von 39.990 Euro.Unterschied 14/15 tsd Euro.!!! Das beende ich weil ,werde ich nervus wenn werde ich weiter schreiben.Das ist keine Politische Forum nur Lexus Forum also werde ich mich halten.Ist so und ende.Mit dem Preise sohlte mann eigene Kopf einschalten nicht nur Nachrichten leisen.

Edited by clanpapa

Share this post


Link to post
Share on other sites

@clanpapa

Aber das die Ausstattung ne andere ist, zusätzlich immer die jeweilige MwSt dazukommt (die ist nämlich von Bundesstaat zu Bundesstaat verschieden), du sogar ein in Teilen komplett anderes Fahrzeug erhältst (Fahrwerk z.B.). 

Die ewige Leier...hindert euch niemand daran das Fahrzeug dort zu kaufen und über einen Importeur hierher holen zu lassen. Kostet 2000-3000 Fracht, easy. Dann aber nicht jammern wegen MwSt+Zoll + TÜV Umbauten und am Ende hat das Fahrzeug weniger Ausstattung und flattert ab 180. Ist doch jedem selbst überlassen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb clanpapa:

Ich werde hier nicht politisch schreiben aber Wachheit ist so -----das ,vergleichbare Camry 2019 Model in USA ist viel günstiger als in Deutschland oder Schweiz.Das geht nicht um Preis welche Japaner verlangen nur das geht um Steuer!!!Warum haben wir heutzutage Handelskrieg zwischen USA und andere Länder???Deswegen wir werden alles bezahlen wenn kaufen wir neue Camry weil in Deutschland oder in Schweiz haben wir andere Steuer als Leute in Amerika. Neue Camry Fang an in USA ab 28.400 Dollar = ca:25.000 Euro bei uns aber --------Fang an von 39.990 Euro.Unterschied 14/15 tsd Euro.!!! Das beende ich weil ,werde ich nervus wenn werde ich weiter schreiben.Das ist keine Politische Forum nur Lexus Forum also werde ich mich halten.Ist so und ende.Mit dem Preise sohlte mann eigene Kopf einschalten nicht nur Nachrichten leisen.

Dann müsstest du bitte deinen Beitrag noch mal überarbeiten, der steckt leider voller nebulöser Andeutungen. Denk daran: es ist ein Autoforum ;).

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 13 Stunden schrieb thehoern:

Dann müsstest du bitte deinen Beitrag noch mal überarbeiten, der steckt leider voller nebulöser Andeutungen. Denk daran: es ist ein Autoforum ;).

 

Ich glaube die Hauptaussagen sind nicht so nebulös und durchaus verständlich. Teil des großen Erfolges in den USA sind die niedrigen Preise dort.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this