Sign in to follow this  
Dachsos

IS 200 noch zu empfehlen?

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich plane mir demnächst einen Lexus IS 200 (1998-2005) zuzulegen.

 

Nachdem ich mich relativ intensiv in diverse Gebrauchtwagentests etc. eingelesen hatte, war ich der Meinung, dass es ein Lexus sein sollte, da für mich die Zuverlässigkeit bei einem Auto einfach das Hauptkriterium ist. Die deutschen Anbieter sind ja in diesem Punkt leider anscheinend nicht mehr ganz auf der Höhe, wie ich in meinem Umfeld bereits erleben durfte.

 

Ich bin 33, fahre derzeit ca. 12.000km pro Jahr, zumeist Berufs-Pendelverkehr, also Stadt/Autobahn. Seit 14 Jahren unfallfreie Fahrpraxis, von der Versicherung her dürfte es also im Rahmen bleiben.

 

Leider ist der IS 200 vom Verbrauch her ja nicht so ganz günstig, allerdings habe ich auch keinen übermäßigen Gasfuß. 

Ich möchte allerdings auch nicht mehr als ca. 7.000€ ausgeben, was einen Hybrid vom Preis her derzeit ausschließt.

 

Habe derzeit zB. einen IS 200 im Auge mit Baujahr 2004, 106.000km, scheckheftgepflegt, Vollleder, Automatik. Derzeit ca. 5.800€.

 

Ein paar Zweifel bleiben dennoch, weshalb ich mich hier an die Expertengemeinschaft wende:

 

a) Macht eurer Meinung nach ein so relativ altes Auto überhaupt Sinn, auch wenn es von der Zuverlässigkeit her einen guten Ruf hat? Mir ist bewusst, dass zB. der Zahnriemen gewechselt sein sollte. Oder würdet ihr eher zu einem neueren Fahrzeug raten, zB ein Toyota Auris oder Ähnliches?

 

b) Im Freundeskreis wurden Zweifel laut, dass sich bei einem solchen "Exoten" genügend Werkstätten finden im näheren Umkreis, die sich mit dem Wagen bei auftretenden Schäden befassen können. Auch in puncto Ersatzteillage etc. Allerdings dürfte sich doch die Technik nicht allzu sehr von Toyota unterscheiden hoffe ich, und die sind ja doch sehr präsent auf dem deutschen Markt.

 

 

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen? Danke schonmal!

 

Viele Grüße

 

David 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi David - in Deiner Fragen stecken viele Gesichtspunkte, grundsätzliche, marken- und typspezfische. Deine personenbezogenen kennen wir nicht, obwohl das die wichtigsten sind. Und so detailliert - und bestimmt auch kontrovers - wir Dir antworten können, kann es sein, dass das Auto, für das Du Dich entscheidest, sich nach dem Kauf als verrücktes Huhn entpuppt.

 

Bei einem 15 Jahre alten Auto kann alles mögliche passieren, auch wenn es gut gewartet wurde. Ich würde den Wagen (IS200) sicher auch einer freien Werkstatt anvertrauen, wenn ich sie persönlich gut kenne. Dass beim alten IS Teile nicht mehr kaufbar sind, wär mir jetzt nicht bekannt. Teile kriegst Du von Toyota-Händlern (wenn Du die Teilenummern kennst), und auch eine freie Werkstatt kann auf üblichen Wegen Teile bestellen, sie muss sich halt etwas mehr Mühe geben als bei einem Ford. Oder Du selbst besorgst Teile bei Online-Anbietern im In- und Ausland. Darüber gibt es hier geschätzt 50 Themen und 500 Beiträge. - Selbstschrauber sehen das sicher ähnlich, aber sparen natürlich Lohnkosten.

 

Vor 15 Jahren waren Autos noch nicht so auf Sparsamkeit getrimmt wie heute, mit Ausnahmen natürlich (A2, Prius), aber außer dem LS400 waren Lexus aus der Zeit innerhalb ihrer jeweiligen Wagenklasse keine Knauser. Das schreibst Du ja selbst, also leb damit.

 

Wenn Dir Zuverlässigkeit und Gebrauchsnutzen wichtiger sind als Marken-Blingbling, wärst Du mit einem Avensis besser bedient als mit einem IS - und wahrscheinlich auch billiger. Hättest viel mehr Auswahl. Wie sieht's mit Familie aus? Der Kinderwagen passt beim IS nicht mehr hinten rein, wenn schon die Golftaschen geladen sind.

 

Ja, auch Lexus sind "nur" Toyotas, aber speziell die älteren Hecktriebler, also auch der IS, hatten im europäischen Toyota-Programm keine Geschwister. Da gibt es m.E. kaum Austausch-Synergie.

 

Wenn Du was Abgedrehtes suchst für max. 7000 und dennoch Sparsames: Prius 2 hybrid (2006-2008). Musst halt mit der Leistung haushalten, sind keine 155 PS im Stall. Als Übergangslösung, aber als Übergangslösung würde ich auch einen 15 Jahre alten IS betrachten. Drei Jahre fahren, dann 'abe alle fertich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da fällt mir noch ein: Den IS gab es sogar als Kombi "SportCross". Sieht hübsch aus, aber richtig geräumig ist er nicht. Ich hatte selbst einen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibt sicher noch Autos die man kaufen kann auch wenn es immer weniger werden.

Muss man sich eben genau anschauen die Autos und dennoch ist mit recht teuren Reperaturen zu rechnen.

Ersatzteile gibt es noch allerdings sind die Lieferzeiten doch einige Wochen.

6 Zündspulen waren mit 2 Woche angegeben, geworden sind es dann 6 Wochen bis die endlich da waren.

Für 7 sollte man einen guten bekommen, ich würde einen für 4 bis 5 suchen und den Rest für Reperaturen zurück legen.

Für 7 bis 8 sollte man aber schon einen MK2 bekommen können, vielleicht wäre das noch eine Option, mit den kleineren Motoren leider nur als Diesel.

Mit denen fährt man meiner Meinung nach mittlerweile günstiger.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der IS XE1 ist meine Meinung nach ein Liebhaber Fahrzeug. Der ist in seine Klasse in vielen Sachen teurer, Versicherung, Verbrauch, Teilen (das geht aber noch, eher der Bezug. Wie der  Yoshimitsu schon beschrieben hat.)

Wenn du nur was zum Fahren suchst bist du mit XE2 besser bedient. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Servus Dachsos,

 

also um deine grundlegende Frage nach der Empfehlbarkeit zu beantworten - ein ganz klares JA! :thumbsup:

 

Natürlich solltest du beim IS 200 auf die Vorgeschichte und allgemeine Wartung achten, wie bei jedem anderen Auto auch. Mittlerweile ist das größte Problem der Rost, wenn es da nix hat (Schwellerenden, Radläufe, Ränder um Windschutzscheibe), kannst du das Auto eigentlich kaufen. Ersatzteile bekommst du auch noch alles, und wenn du nicht wegen jedem Kleinteil zum nächsten Lexus Forum rennst, auch relativ günstig. Verschleißteile (Bremsen, Fahrwerk, Kupplung etc) gibt es im Nachbau genug.

Er mag mehr verbrauchen als ein kleinerer 0815-Alltagswagen und auch in der Versicherung und Steuer (135€/Jahr) teurer sein, dafür hast du, wenn du alles durchcheckst und auf ordentlichem Stand hältst, ein allzeit einsatzbereites und zuverlässiges Auto, was dir so keine übermäßigen Kosten bereiten wird.

 

Ich habe bei meinem IS 200 Automatik einen Durchschnittsverbrauch um die 9l, fahre hauptsächlich in der Stadt und bin auch kein Schleicher. Auf längeren Strecken lande ich mit dem Auto bei unter 8,5l. Natürlich wird er das Saufen anfangen, wenn du nur Vollgas kennst und nicht vorausschauend fährst, aber das hast du bei jedem Auto. Bei deinem Fahrprofil Stadt/Autobahn solltest du auch in der Gegend landen mit dem Automatik. Der ist meiner Meinung nach auch nur zu empfehlen, sehr entspannendes Fahren und ist auch wirklich nicht so langsam, wie er immer beschrieben wurde in Tests oder auch hier im Forum.

 

Zwecks Werkstatt - ein IS 200 ist kein Hexenwerk. Es ist ein einfaches Auto wie jedes andere auch. Daher brauchst du dir auch bei der Werkstattfindung keine Gedanken machen. Der nächste Toyota Händler kann dir im Zweifel auch helfen. Da muss es wirklich nicht mehr das Lexus Forum sein. Mittlerweile findest du auch im Internet genug Anleitungen und auch Werkstatthandbücher zum downloaden, falls deine Werkstatt mal ein Problem haben sollte. Vieles kann man auch selber machen an dem Auto, auch wenn man kein Mechaniker ist.

 

Ich denke mal, es handelt sich um diesen hier: KLICK

Anhand der Laufleistung und Baujahr hast du aber schonmal einen Guten gefunden. Auch anhand der Bilder wirkt der sehr gepflegt. Der Preis wird auch noch etwas fallen, da es kaum Leute gibt, die einen unbekannten, 15 Jahre alten Japaner kaufen, außer denen, die direkt danach suchen. Und davon gibt's im Vergleich nicht viele. Sieht man schon daran, dass das Inserat schon einige Zeit drin ist.

 

Ansonsten bleibt nur Probefahren, entscheiden, mitnehmen! :teehee:

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo und Willkommen bei uns!

 

In der vom Max geposteten Anzeige ist ein Fehler drin, der gerne gemacht wird. Der Wagen hat kein VSC ( DSC (Dynamische Stabilitäts-Control) ), das hat nur der IS300. Der Wagen hat eine Traktionskontrolle, muss ja reichen 😄

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei alten Autos wie der IS200 stehen immer irgendwelche Investitionen an, egal in welchem Zustand sich der Wagen befindet. Metall, Gummis, Verschleißteile altern. Ich plane beim Kauf eines alten Autos immer 2-3k ein, die ich kurzer Zeit nach dem Kauf in den Wagen investiere, damit er so da steht, wie ich ihn mir wünsche. Jüngstes Beispiel - vor drei Monaten ein 18-Jahre altes Fahrzeug gekauft, aus erster Hand, lückenloses Serviceheft, super gepflegt und dennoch bis jetzt schon ca. 3k investiert - generelle Verschleißteile (z.B. Bremsen komplett), modellspezifische Teile (z.B. Vanos), große Inspektion machen lassen. Für nächstes Jahr sind bereits neue Reifen geplant und irgendwann mal stehen auch Fahrwerkgummis und -lager an... Also, Fahren solcher alten (15+ Jahre) Fahrzeugen ist meines Erachtens immer bisschen mit Liebhaberei verbunden, da muss man bereit sein, hin und wieder dafür etwas Geld in die Hand zu nehmen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja sehe ich ähnlich, immer 1 bis 2K zurück legen und man ist auf der sicheren Seite.

Laufleistung sehe ich bei den Autos kein Problem, weit über 200.000Km kann man bedenkenlos kaufen, wenn die Laufleistung zu gring ist hätte ich persönlich Sorge um Standschäden. Einmal ausgefahren können dann Motorschäden bereits anstehen, daher vorsicht bei sogenannten Rentnerautos.

Wichtig ist eben das Auto darf keinen Wartungsstau haben und das halbwegs wertige Ersatzteile hergenomen wurden denn sonst sehe ich das Fass ohne Boden kommen wenn dann ständig was dran zu machen ist.

Die Materialien altern egal ob das Auto gefahren wurde oder nicht.

Bei Rost sollte man jetzt auch noch die Achsteile dazu zählen, hintere Querlenker und vorallem die Ankerblecher rosten weg, am Ankerblech hängt die Bremse, das ist Tüvrelevant und nur weil ein Händler Tüv frisch gemacht hat heißt das nicht dass auch wirklich alles ok ist.

Allerdings wenn man einen Klassiker fahren möchte ist denke ich der IS MK1 ideal da noch nicht so viel Geraffel dran ist was kaputt geht wie bei neueren Fahrzeugen und der Entwicklungsstand sowie die Wirtschaftliche Lage Ende der 90er Jahre die Goldene Zeit waren.

Man bekommt also wirklich extrem wertige und robuste Autos die aber dennoch einen großen Komfort bieten.

 

Und das TRC vom IS200 reicht mir völlig aus selbst mit 240PS, das greift mir persönlich fast schon zu hart ein.

Beim IS200 kann man die technischen Systeme auch komplett abschalten was ich auch immer ganz gut finde die Möglichkeit zu haben falls man mal Fahrspass pur haben möchte ohne das irgend ein technisches Helferlein eingreift.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine IS200 waren beide sehr zuverlässig, die kann man bedenkenlos kaufen. Daher erübrigt sich der Punkt mit der Werkstatt auch beinahe, wenn doch mal was ist sind Ersatzteile natürlich nicht super günstig aber vertretbar. Versorgungsprobleme gibt's da nicht. Rost checken ist wichtig, Zahnriemen Wechsel auch. 

 

Welche Werkstatt sich dem Fahrzeug annimmt muss man eben vor Ort klären, nachfragen und gucken was sie sagen. Ein Hexenwerk ist das Auto sicher nicht und gerade im Motorraum kommt man eigentlich überall für'n Sechszylinder gut ran, Fahrwerk und Bremse selbsterklärend da einfache Toyota Großserientechnik. 

 

Verbrauch lag bei mir mit viel Autobahn immer so bei 9,4-10 mit den Schaltern. Da ist der 250 trotz mehr Leistung und Gewicht knapp 1 Liter sparsamer. 

Versicherung ist bei allen Lexus nicht so günstig und eher höher eingestuft. 

 

Ich persönlich würde eher einen kaufen der auch gefahren wurde, so vielleicht paar euro weniger ausgeben und u.U. bisschen was in Verschleißteile investieren. Aber ich hab mit den Stehfahrzeugen halt auch nie so super gute Erfahrungen gemacht 😎- bisschen "Behandlung" schadet so einem Lexus nicht! 😉

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow, das ist ja mal ein ganzer Strauß an Informationen als Entscheidungsgrundlage, vielen Dank euch allen erstmal! 😊

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lass uns gerne wissen, wie du dich entschieden hast!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also bei 7000€ könnte man sich ja auch einen gepflegten 300er (evtl auch Sportcross) kaufen. Ich habe so einen seid 6 Jahren und fahre ihn nur im Sommer. Im Winter hatte ich bis letztes Jahr immer ein anderes Auto für 2-400€ und seid letztem Jahr habe ich noch einen 200er Limo Sport.

Beim 300er kann ich nur sagen: 6 Jahre nur Verschleißteile (Bremsen, Reifen und Leuchtmittel) abgesehen vom Differential!! 👍

Den 200er habe ich sehr ungepflegt in meine Obhut genommen und richte ihn jetzt nach und nach her.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am ‎13‎.‎09‎.‎2019 um 22:08 schrieb kroebje:

Da fällt mir noch ein: Den IS gab es sogar als Kombi "SportCross". Sieht hübsch aus, aber richtig geräumig ist er nicht. Ich hatte selbst einen.

 

In rot, war der schön!!!

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 34 Minuten schrieb OG 187:

 

In rot, war der schön!!!

Jo, da gab es doch diese Geschichte mit dem Werkstattmeister...Nein, ich will nicht mehr daran denken... :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb TODDE:

Jo, da gab es doch diese Geschichte mit dem Werkstattmeister...Nein, ich will nicht mehr daran denken... :rolleyes:

 

Jo, diese Probefahrt hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb thebaja:

👍

Den 200er habe ich sehr ungepflegt in meine Obhut genommen und richte ihn jetzt nach und nach her.

 

 

Leider ist das so.

Dabei hält es sich in Grenzen wenn man das Auto nicht so vergammeln lässt aber macht man nichts kommt einiges auf einmal. 🙈

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 16.9.2019 um 16:53 schrieb TODDE:

Jo, da gab es doch diese Geschichte mit dem Werkstattmeister...Nein, ich will nicht mehr daran denken... :rolleyes:

 

Ich geh zu'n Psüchotäh und versuch, das seit 10 Jahren zu verarbeiten, damit ich nachts nicht ständig schweißgebadet aufschrecke - und was mach Ihr Nulpen ?!?! 👊:wolfwood:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb kroebje:

 

Ich geh zu'n Psüchotäh und versuch, das seit 10 Jahren zu verarbeiten, damit ich nachts nicht ständig schweißgebadet aufschrecke - und was mach Ihr Nulpen ?!?! 👊:wolfwood:

 

Hat er Dir nicht gesagt, dass Du nicht immer "ROT" sehen sollst, wenn Du an Deinen SportCross denkst...? :ranting::laugh:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb kroebje:

 

Ich geh zu'n Psüchotäh und versuch, das seit 10 Jahren zu verarbeiten, damit ich nachts nicht ständig schweißgebadet aufschrecke - und was mach Ihr Nulpen ?!?! 👊:wolfwood:

 

Sorry!

Also möchtest auch keinen Hinweis, falls mal einer über einen roten Sportcross stolpert?!?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb OG 187:

 

Sorry!

Also möchtest auch keinen Hinweis, falls mal einer über einen roten Sportcross stolpert?!?

 

Nur, wenn der rote Sportcross vom Drüberstolpern keine Schäden davonträgt! :ph34r:

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb OG 187:

 

Sorry!

Also möchtest auch keinen Hinweis, falls mal einer über einen roten Sportcross stolpert?!?

Ich verfolge durchaus das Angebot. Aktuell steht ein roter auf mobile.de.

Aber jetzt wollen wir Dachsos Thema nicht länger kapern.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 8 Stunden schrieb kroebje:

Ich verfolge durchaus das Angebot. Aktuell steht ein roter auf mobile.de.

Aber jetzt wollen wir Dachsos Thema nicht länger kapern.

Ok

 

Dann möchte ich Dachsos einfach mitteilen, wenn er ein zuverlässiges Auto sucht ist er bei dem is200 richtig. Vorausgesetzt er findet ein Exemplar das bis heute gut gepflegt wurde. 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sucht Dachsos denn überhaupt noch einen IS200? xD

Könnte man sich mal anschauen:

 

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/lexus-is-200-sport/1204291123-216-9265

 

 

Der mit der schönen roten Lackierung für 6K oder was das war ist wohl schon weg oder?

Das ging aber recht fix für einen Lexus.

Edited by Yoshimitsu

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb Yoshimitsu:

Sucht Dachsos denn überhaupt noch einen IS200? xD

Könnte man sich mal anschauen:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/lexus-is-200-sport/1204291123-216-9265

 

Der mit der schönen roten Lackierung für 6K oder was das war ist wohl schon weg oder?

Das ging aber recht fix für einen Lexus.

 

Steht gut da, aber meiner Meinung nach etwas teuer. Da gibts ähnliche für 2000€ weniger.

 

Nicht mal die Hälfte der km, 1000€ weniger (Ok kein Sport aber dafür Facelift mit Xenon):

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/lexus-is-200/1201552746-216-1737

 

Der hier wäre bei mir in der Nähe, sehr schöne Vollausstattung (außer Schiebedach), könnte ich mal anschauen wenn Bedarf besteht:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/lexus-is-200-vollausstattung/1171341474-216-4232

 

Allgemein lohnt es sich auch auf Kleinanzeigen zu schauen, da findet man so einige, die in den gängigen Börsen nicht drin sind.

Der Rote ist scheinbar weg.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this