Jump to content

RAV4 PLUG IN PROBEFAHRT


Recommended Posts

Ich hatte am Samstag die Ehre als erster eine Probefahrt mit dem neuen Plug In RAV4 zu machen. Mit jungfräulichen 11 km auf dem Tacho und ein der höchsten Ausstattungsstufe und der einzigen lieferbaren Option, einem Panoramadach stand er vor mir. Ich war schon nach den ersten Kilomettern total begeistert. Der Antrit und die Beschleunigung ein Gedicht. Ob rein elektrisch oder im normalen Hybridmodus das war schon was. Ich hoffe das diese Motorisierung den Weg in andere Toyota beziehungsweise Lexus Modelle finden werden. Wer die Gelegenheit hat eine Plug In RAV mal probe zu fahren der soll dies unbedingt tun. Ich denke auch bei euch wird ein grosses grinsen im Kopf stehen so wie es auch bei mir der Fall war. 

20200831_232753.jpg

20200831_233127.jpg

Link to post
Share on other sites

Cool!

Das mit den anderen Modellen kann ich nur unterschreiben. Eigentlich sollte ja Lexus der Hort für die innovativen Techniken sein. Hier kann man hoffen, dass sie Lexus nicht "vergessen".

Link to post
Share on other sites

@Fichtenelch

Kannst du mir mal erklären warum der Antrieb als Plug In wenig sinnvoll ist. Meinst du das im allgemeinem oder den RAV 4.  Wenn du den RAV meinst bist du ihn gefahren? Ich würde den Plug In dem UX Elektro sicher vorziehen. 

Link to post
Share on other sites

Bei einem Plugin schleppt man immer 2 vollständige Antriebe (Benziner mit Tank plus E-Motor mit schwerer Batterie) mit sich herum. Das kann in der Gesamtbilanz gar nicht effektiv sein. 

 

Ein normaler Lexus-Hybrid hat genau deswegen nur eine relativ kleine (einigermaßen leichte) Batterie für 2-3 km rein elektrischer Reichweite.

 

Und ein reines E-Auto schleppt keinen Benzinmotor plus Tank mit sich rum.

Link to post
Share on other sites
vor 3 Stunden schrieb Fichtenelch:

Na hoffentlich kommt der bald auch als reiner Elektro, er sieht ja wirklich gut aus. Leider ist der Antrieb als Plug In Hybrid wenig sinnvoll...

 

In Bezug auf den Plug In Hybrid stimme ich dir voll zu, so wie es auch @uslex beschrieben hat.

Das Aussehen ist Geschmackssache, mein Geschmack ist der Rav4 nicht.

Warum aber sind so viele auf reine Elekro Autos scharf ? Die einzigen Vorteile die ich sehe, man muß nicht zur Tankstelle um Benzin zu tanken, man spart im Moment Kosten beim Strom tanken. Was noch, ach ja, sehr leise, schneller Anzug. Mehr fällt mir aber wirklich nicht ein.

Nachteile ? Für mich jede Menge. Bei weitem eine unzureichende Infrastruktur beim Strom Tanken. Die Standzeit beim Tanken egal wie um ein vielfaches höher als Benzin/Diesel. Die Reichweite unzureichend. Die Lebensdauer der Batterien zu kurz. Die Preise für E-Fahrzeuge viel zu hoch im Vergleich zu anderen Antriebsarten. Bei einem Unfall mit Brandgeschehen durch die Batterie ist das Fahrzeug durch die nötige 24 Stunden Einwässerung hinterher Schrott. Wenn ich mir durch den Kopf gehen lasse, was Lithium Batterien in Handys schon für Schäden  angerichtet haben, sitzt man in einem E-Auto auf einem vollen Pulverfass. Bis auf vielleicht Tesla befinde ich alle anderen E-Autos jeglicher Hersteller für unausgereift. Die versuchen auf biegen und brechen innerhalb kürzester Zeit, weil der Staat es so suggeriert , eben E-Autos auf den Mark zu bringen. Wenn ich mir überlege, wie viele Autokäufer auf diesen Zug aufspringen, kann ich nur den Kopf schütteln.

Bei Hybrid gibt es auch nur einen Sieger, das ist Toyota. Alle anderen sind Nachahmer die es nicht zur Hälfte geschafft haben so einen ausgeglichenen Antriebsstrang zu schaffen. Geschweige denn diese Mild-Hybridsache teils über Keilriemen. 

Plug In ist sehr unausgeglichen. Das Verhältnis Nutzen (Reichweite elektrisch) zum Gewicht der zusätzlichen Komponenten welche auch Energie fordern und der nicht geringe Aufpreis machen die Vorteile zu nichte. Vor allem der hohe Benzinverbrauch bei leerer Batterie und langer Strecke macht das System völlig unnütz. 

 

Klar, die Fahreigenschaften bei so einer Probefahrt fesseln schon, aber was ist bei einer Fahrt über die Batterie Reichweite auf langer Strecke mit Blick auf den Momentanverbrauch, da denken die wenigsten dran. Und die 9,7 l/100 km im Display auch wenn es nur 11 Km sind sollten doch zu denken geben.

Link to post
Share on other sites

Ich bin eigentlich überrascht über die Komentare bezüglich des Plug In. Ich hätte eher gedacht das es mehr positive Reaktionen gibt. Sicher stimmt das eine oder andere wie z.b Leergewicht.  Aber ich sehe auch Vorteile. Nehmen wir an ich pendle zur Arbeit. Dann habe ich die möglichkeit dies rein elektrisch zu machen. Fahre ich aber weite Strecken so fahre ich wie ein normaler Hybrid. Ich kann die Elektrische Leistung auch erst dann brauchen wenn ich es brauche, da ich ja umstellen kann. @gassimodo Auf dein Komentar bezüglich Momentanverbrauch denke ich kennst du das sicher auch das wenn du den Motor lange im Leerlauf laufen lässt , oder wenn du auf Null stellst und mal mehr Gas gibst das der Momentanverbrauch höher ist. Auch das mit der Leeren Batterie und dem hohen Verbrauch teile ich nicht mit dir. Was ich aber mit dir teile ist, das Toyota das beste Hybridsytem hat. Ach ja, nach der Probefahrt  ich war mehrere 100 km mit einem Prius Plug In schon unterwegs und konnte meine Erfahrungen sammeln und die waren bis jetzt doch eher positiv. Beim System vom RAV4 stimmt jetzt auch die Leistung.  

Link to post
Share on other sites
vor 7 Stunden schrieb Pfammi:

Ich bin eigentlich überrascht über die Komentare bezüglich des Plug In. Ich hätte eher gedacht das es mehr positive Reaktionen gibt. Sicher stimmt das eine oder andere wie z.b Leergewicht.  

 

Das liegt zB auch an der Kampagne, die die DUH gerade gegen PlugIn Hybride fährt.
Das Argument mit dem erhöhten Gewicht wurde übrigens früher auch gegen die "normalen" Vollhybride ins Feld geführt.

 

Nun aber zurück zum Rav 4 Plugin! 

Link to post
Share on other sites

@gassimodo die Diskussion können wir sehr gerne im Elektro Auto Thread führen. 
 

ich finde den RAV4 ein praktisches Auto. Habe einige davon vermittelt.

 

Bei den Plugin Hybriden muss endlich eine an die Realität gebundene Förderung kommen, wie die schon diskutiert wird. Denn leider gibt es sehr, sehr viele Menschen, die ihn eben nicht so fahren, wie er gedacht ist und damit verbraucht er dann mehr als ein vergleichbarer Benziner. 
 

 

Link to post
Share on other sites

Ein Plugin Hybrid wäre eine Kaufentscheidung gewesen, so Honda einen CR-V als Plugin angeboten hätte. Für unser Fahrprofil absolut geeignet,- Vier,- oder sechs Mal Deutschland- Südfrankreich, der Rest hier im Perigord elektrisch. Als Kunden- Card- Inhaber bei "Leclerc" lädt man während des Einkaufs oder im Bistro kostenlos. (Und "Leclerc" gibt es überall)

Das macht auch die Ausflüge nach Lacanau oder Dune du Pilat kostengünstiger. Ebenso die Bummel in Bergerac oder Sarlat la Canéda.

 

ditti

Edited by ditti0304
ein accent aigu eingemeißelt
Link to post
Share on other sites

Erstmal steht natürlich die Umweltverträglichkeit, hier werden die Nachteile von Elektro und Benzinmotor vereint, also viele Teile die kaputtgehen können, dazu brauche ich Benzin und habe keine hohe elektrische Reichweite. Im Vergleich dazu habe ich bei den günstigeren E-Autos schon 400 km Reichweite, ebenso ist die Infrastruktur normalerweise kein Problem, die Ladesäulen werden in Zukunft natürlich noch weiter ausgebaut. Ansonsten kann ich das Auto bei mir zuhause laden oder eben an der Schnellladesäule unterwegs oder auf der Arbeit, bei 50 km Arbeitsweg ist ein Plug in Hybrid viel teurer. Mit 250 kw Ladeleistung ist der Ladevorgang auch nicht langsam, bei 560 km Reichweite beim Model 3 LR sind wir da bei 25 minuten wieder bei 80%.

Und zum Umweltfaktor trägt auch hier entscheidend das Nutzerverhalten bei, wenn man nämlich nicht extern lädt, ist der Plug-In Hybrid einfach nur Ballast.

Dazu kommt noch dass Plug in Hybride die Ladesäulen für richtige Elektroautos blockieren, während sie nur einen fragliche Umweltbilanz vorweisen, im Gegensatz zum E-Auto, das eben diese Nachteile nicht hat, durch bessere Effizienz, weniger Teile die kaputtgehen und Wartung, die ich mir einfach sparen kann. Also die Vorteile liegen sogar im eigenen Geldbeutel...Mein Kollege hat nun z.b. herausgefunden dass er bei sich in unmittelbarer Umgebung eine Ladesäule hat, an der er mit 175 kw kostenlos schnellladen kann...Allein damit kann man schon 1000 Euro im Jahr Spritkosten einfach sparen...

https://www.tagesschau.de/investigativ/monitor/plugin-hybride-101.html

Edited by Fichtenelch
Link to post
Share on other sites

Bist du sicher das ein Elektrofahrzeug wirklich umweldfreundlicher ist? Nur schon die Herstellung braucht extrem mehr Energie und CO2 als ein Verbrenner. Damit kann ich lange mit einem guten Gewissen herum fahren. Und wie sieht es mit dem Strom aus?  Jeder Strom ist dann nicht sauber. Ich denke es gibt auf beiden Seiten vor und nachteile. Drumm jeder was er mag und für ihn stimmt. Für mich zumindest sicher kein Elektrofajrzeug. Ich nehme an du hast eines 

Link to post
Share on other sites
vor 30 Minuten schrieb Lexington:

Bitte im Elektro Thread! (Schon nach 30.000 km ist ein E-Auto inkl Herstellung dem Diesel im CO2 ebenbürtig)

 

Sorry, ich weiß *OT*

...30.000 Km... im CO2 ebenbürtig, da lohnt sich ein E_Auto für einen wie mich, der Jahre braucht um auf 30.000 Km zu kommen erst recht nicht. Daher ist für mich einzig der Vollhybrid die richtige Entscheidung.

*OT Ende*

Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb gassimodo:

...30.000 Km...

 

Die Strecke wird stetig kürzer.

Link to post
Share on other sites

Bei "meinem" Toyota Händler haben sie gestern einen RAV4 in einem leuchtendem Rot vor die Türe gestellt. Sieht richtig gut aus. 

Link to post
Share on other sites

@GuferaIn rot sieht er wirklich mega schön aus. Das wäre doch jetzt die Gelegenheit eine Probefahrt zu machen. Nur so der Neugierde wegen. 

Gruss 

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...
vor 1 Stunde schrieb Lemmy:

Hier ein wohlwollender Bericht aus der Autobild:

 

So viel zum Plug In. Bei leerem Akku der zehnfache Verbrauch sprich 10 Liter. Sparpotential sehe ich da nicht. Und für die Umwelt ist damit auch nichts getan. Und wenn man weiß, daß man wirklich nur bis zu 60 Km max. fährt am Tag, kann man doch eher ein E-Auto kaufen, welches leichter ist, in dem man keinen Benziner rumschleppen muß und eine allzu große Gesamtreichweite ist ja in diesem Fall nicht notwendig. Damit spart man noch beim Kauf.

Plug In ist für mich nur ein Alibi für den Käufer, Verkäufer (Autohersteller) und den Staat. Einen wirklichen Vorteil gibt nicht.

Edited by gassimodo
Link to post
Share on other sites

Die Batterie wird beim RAV gar nie ganz leer sein und du hast ja die möglichkeit zu wählen zwischen Hybrid, reine Elektrisch oder Automatisch. Des weitern rekuperiert er ja auch und dann lädt sich die Batterie auch wieder wärend des fahrens auf. Ich weiss das es bei einigen Plug In Hybriden von andern Herstellern so ist das wenn die Batterie leer ist nur noch mit dem Benzinmotor gefahren werden kann. Beim RAV 4 ist das anders. Ich habe inzwischen mehr als 150 km gefahren und muss sagen ich finde das Prinzip gut, sehr gut sogar. Ich denke mann sollte nicht alle in den gleichen Topf werfen. 

Link to post
Share on other sites
vor 10 Stunden schrieb Pfammi:

Die Batterie wird beim RAV gar nie ganz leer sein und du hast ja die möglichkeit zu wählen zwischen Hybrid, reine Elektrisch oder Automatisch. Des weitern rekuperiert er ja auch und dann lädt sich die Batterie auch wieder wärend des fahrens auf....

 

Wenn an dem so ist, daß er sich wie ein normaler Vollhybrid fahren läßt , ist das schon gut und verspricht Sparpotential. Wenn ich noch wählen kann zwischen rein elektrisch und Hybrid ist das sicher noch besser. Aber man darf nicht vergessen, daß die Effizienz bei so einer Kombination wie dem Rav 4 Plug In trotzdem gegenüber einem reinen elektrischen oder reinem Vollhybrid wegen den zusätzlichen Lasten trotzdem schlechter und teurer in der Anschaffung ist. Dazu kommt die in Frage zu stellende Lebensdauer der verwendeten Li ion Akkus. Toyota hat mit den Saugmotoren in Verbindung mit den alten NiMH Akkus Langlebigkeit und eine sehr hohe Laufleistung der Motoren bewiesen. Das steht bei den neuen Modellen noch aus.

Link to post
Share on other sites
vor 12 Stunden schrieb gassimodo:

So viel zum Plug In. Bei leerem Akku der zehnfache Verbrauch sprich 10 Liter. Sparpotential sehe ich da nicht. 

Da haben die Jungs von der AutoBild einfach mal pauschal einen Wert in den Raum geworfen, ohne es beim RAV4 tatsächlich mal getestet zu haben. Wirkliche Verbrauchswerte finden sich dort nirgendwo. Da im RAV4 auch mit leerem Akku immer noch der sehr effiziente HSD der vierten Generation arbeitet, dürften Verbräuche um 10 Liter wohl im Alltag nur mit schwerem Hänger erreicht werden. Wenn der Plug-In im RAV genauso gut abgestimmt ist, wie im Prius Plug-In, sollten trotz Mehrgewicht Verbräuche um die 5-6 Liter erreicht werden. Ich bin gespannt auf die ersten echten Tests. 

Link to post
Share on other sites

Hab gerade mal gerechnet. Der Plug-In hat nach ECE R101-Zauberformel einen Normverbrauch von 1,2 Litern, dazu eine elektrische Reichweite von 75 km. Rechnet man nun rückwärts, ergibt das einen Normverbrauch von 4,8 l/100km bei leerem Akku (1,2 x (75+25) / 25 = 4,8). Der normale Hybrid mit Allrad hat einen Normverbrauch von 4,5 Litern. 

 

Edit: Zum Vergleich mal gleiche Berechnung für einen Plug-In, der bei leerem Akku richtig säuft: 

BMW X5 xDrive 45e, Normverbrauch nach ECE R101: 2,0 - 1,7 Liter, elektrische Reichweite 86 - 97 km (abhängig von der restlichen Konfiguration)

-> ergibt mit leerem Akku einen Normverbrauch von 8,3 bis 8,9 l/100km. Wie hoch dann der Verbrauch im Alltag sein dürfte, kann sich ja jeder denken. 

 

Ja, der X5 ist ne Nummer größer, schwerer und stärker, aber mir ging es nur um den großen Unterschied zwischen den Verbräuchen mit leerem und vollem Akku, die sich dank festgelegter Berechnungsmethode bei jedem Plug-In leicht ausrechnen lassen. 

Edited by Jens_IS250
Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...

Important Information

Privacy Policy