Lexus Rookie

Lexus ES 2018 Fahrberichte & Tests

Recommended Posts

In den USA hatte z.b der IS MKII immer eine „Lederausstattung“ aber nur gegen Aufpreis war es dann auch echtes Leder. 

Vielleicht kommt das jetzt hier auch in Mode...

Tesla bietet ja auch nur noch „veganes“ Leder an 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn man darauf nicht nach einer Weile "im eigenen Saft" sitzt wie auf manchen Kunstlederstühlen in Restaurants und es so haltbar ist wie echtes Leder, wieso nicht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da man beide Arten von Sitzbezug so hinbekommen kann, dass sich eine hohe Langzeitqualität ergibt, ist es nur eine Kostenfrage.

Ich denke aber es sollte dem Kunden klar sein, was sie da erwerben. Da Lexus den ES ein "Oberklassefahrzeug" nennt, geht mancher Kunde möglicherweise von einer Echtlederausstattung aus. Die gibt es zwar auch, aber nur in manchen Ausstattungsvarianten.

 

Und in Deutschland darf man nur tierisches Leder auch Leder nennen. Andere Aussagen sind dann abmahnfähig.

 

vor einer Stunde schrieb Gufera:

Tesla bietet ja auch nur noch „veganes“ Leder an 

 

...guten Appetit!

bearbeitet von H6Fan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jedenfalls finde ich die Preise im Vergleich zum GS recht ambitioniert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 5 Stunden schrieb altezza:

Jedenfalls finde ich die Preise im Vergleich zum GS recht ambitioniert.

 

Das dachte ich auch gerade. Und das bei der mickrigen Leistung. Dann haben sie ihn sich noch in  langweilig-weiß hingestellt, da gäbe es mit Sicherheit attarktivere Farben. Vermutlich wird er langfristig nicht die Verkaufszahlen des GS erreichen hier in D.

 

RodLex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am 24.12.2018 um 12:05 schrieb H6Fan:

 

...guten Appetit!

 

Die Benennung ist nicht meine Erfindung. 😀 So betitelt Tesla seine Kunstleder Sitze selbst. 

 

https://utopia.de/tesla-wird-vegan-keine-ledersitze-mehr-in-tesla-autos-58344/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Am ‎24‎.‎12‎.‎2018 um 13:01 schrieb altezza:

Jedenfalls finde ich die Preise im Vergleich zum GS recht ambitioniert.

Weshalb? Der GS 300 hat in der Ausstattungsvariante mit Schiebedach und allem doch etwa das gleiche gekostet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 45 Minuten schrieb mucost:

Weshalb? Der GS 300 hat in der Ausstattungsvariante mit Schiebedach und allem doch etwa das gleiche gekostet.

 

Ja, eben ;-)

Denn andere Märkte machen uns vor, dass der ES deutlich günstiger ist als der GS.

Der GS ist in den USA mehr als 25% teurer als der ES.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 13 Stunden schrieb H6Fan:

 

Ja, eben 😉

Denn andere Märkte machen uns vor, dass der ES deutlich günstiger ist als der GS.

Der GS ist in den USA mehr als 25% teurer als der ES.

Ausstattungsbereinigt ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Preise des ES sind in der Schweiz noch nicht bekannt gegeben worden. Denke das sie aber recht höher angesiedelt werden sein wird als z.b. der neue Camry welcher in der Schweiz in der Premium-Ausführung (Luxery in D)

Vollausgestattet nur 49900 sfr. kostet. 

Ich frage den Händler ob es sich da nicht etwa um ein Fehler handle. Er verneinte das. Einzige Aufpreispflichtiges Option Metalic/Pearl-Lackierung. Zum Vergleich ein RAV4 Premium vollausgestattet knapp unter  60000 sfr. oder CorollaTS  Kombi Premium mit Leder 49300 sfr. 

bearbeitet von Pfammi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute spontan beim Forum hier in München vorbei geschaut. 

Ich war sehr überrascht, steht doch tatsächlich ein ES300h im Showroom! 

 

IMG_20190103_104140.thumb.jpg.04bdecd0d69e355b69eb2dd1428d3060.jpg

 

Ein absolut stattliches Auto! Sehr klassisch und wirklich stark im Auftritt! Gefällt mir in live besser als auf Fotos. 

 

IMG_20190103_104754.thumb.jpg.a5ad8326372014cbf1b1311bc9cd112a.jpg

 

Innen für mich in dieser Klasse ein neues Level in Sachen Verarbeitung. Definitiv auf einer Wellenlänge mit dem neuen LS! 

 

IMG_20190103_104106.thumb.jpg.27625e1e444f2eebd13425a4a6829e61.jpg

 

Platzangebot hinten unschlagbar. Dank luxury line auch hinten mit Sitzheizung und Klimabedienung. 

 

Ich war sehr begeistert, freue mich auf eine baldige Probefahrt. 

Das ausgestellte Auto hier in München hat übrigens absolute Voll Ausstattung. Luxury Line mit allen erdenklichen Extras. Listenpreis 67.000 €

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer es hinten behaglich mag, wird sich auch über eine Sitzlüftung freuen. Das gibt es in dieser Preisklasse noch nicht so oft (wobei ich schon die Freude hatte, in einem so ausgestatteten Wagen mitzufahren - der einen geringeren Listenpreis hatte). Die genannten Rücksitzgimmicks findet man schon recht oft bei günstigeren Autos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da hast du natürlich recht, allerdings wird man dieses Platzangebot hinten sehr selten bei anderen Autos finden. 

Mein ex 730d F01 hatte hinten weniger Platz! Somit spricht doch vieles für den Fond Des ES! 

 

Ich hoffe es wird bald eine erste Fahrt möglich sein. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sehr schönes Interieur ! Wie H6Fan schon schreibt : wenn schon Vollausstattung zu einem doch recht hohen Preis, dann wäre einen SitzLÜFTUNG hinten ebenso wichtig wie eine SitzHEIZUNG.

Was bleibt , ist die in dieser Preisklasse kaum verständliche schwache Motorisierung. Bei der Konkurrenz gibt es ja durchaus auch immer noch 6 - Zylinder - Benziner, so einer gehört einfach in dieses ansonsten attraktive Modell (und ein Fahrwerk ohne Lenkungseinflüsse durch den Frontantrieb).

 

RodLex

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sieht gut aus. Da war ich dummerweise einen Tag zu früh zum Kaffee dort. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zwischenzeitlich wurde auch die Lexus-Homepage aktualisiert und man kann den ES konfigurieren. Laut Aussage im Priusfreunde-Forum ist der ES auch schon bestellbar und wird wohl schon in Kürze ausgeliefert. Die ersten Vorführer, die auch für Probefahrten zur Verfügung stehen, sollen in den nächsten Wochen zu den Händlern kommen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Motorisierung ansich stört mich gar nicht so. Was mich eher stört ist, dass er Frontantrieb hat.

bearbeitet von LexusMazda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 10 Stunden schrieb LexusMazda:

Was mich eher stört ist, dass er Frontantrieb hat. 

Für den Alltagsbetrieb hat Frontantrieb viele Vorteile gegenüber dem einfachen Heckantrieb (ohne Sperre).

Besonders bei glattem Untergrund jeglicher Art.

"Nachteil" etwas größerer Wendekreis.

Wenn Du allerdings driften willst bis die Reifen verqualmen, ok dann Heckantrieb.

Ich habe 3 Camry besessen 2 davon als Sechszylinder 188 u 190 PS mit Frontantrieb.

Kein Zerren an der Lenkung oder andere Antriebseinflüsse vorhanden.

Einzig beim starken Beschleunigen bei Nässe drehten die Vorderräder schnell durch.

Was aber besser zu beherrschen war als ein Ausbrechen des Hecks bei Hinterradantrieb....

 

bearbeitet von tantegerda

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An sich gefällt mir der ES auch super. Aber was haben die sich bei diesen klobigen Kopfstützen gedacht? Das würde ich persönlich anders haben wollen :wacko:

Naja und der Frontantrieb passt finde ich nicht zum Auto... :ph34r: Ich mags halt nicht wenn der Antrieb an der Lenkung zerrt :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 12 Minuten schrieb a_wizards_war:

 Ich mags halt nicht wenn der Antrieb an der Lenkung zerrt

 

Es soll Hersteller geben, die das fast völlig wegkonstruiert haben (Ford Focus).

bearbeitet von lexibär

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lexibär ist mir zuvor gekommen. Bei keinem der Fronttriebler aus den den letzten 10 Jahren, die ich so gefahren bin, waren die Antriebseinflüsse in der Lenkung wirklich störend. Bei älteren Autos mag das so gewesen sein, heute ist die Technik hier zum Glück etwas weiter. Zumal, so viele Leute, wie sich hier über die fehlende Leistung beschweren, frage ich mich, was da überhaupt an der Lenkung zerren soll. 

 

Ich kann nicht verstehen, wie sich hier so viele Leute negativ über das Fahrverhalten von einem Auto äußern können, ohne jemals damit gefahren zu sein... 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Frontantrieb wäre gerade interressant,gerade wenn man im Schnee fest steckt.Erstens hat man mehr Gewicht an der Antriebsachse und zweitens kann man durch rechts und links drehen des Lenkrades den Wagen in eine andere Position bringen,wo die Räder vielleicht mehr Grip haben.Sollten sich allerdings die 11,80m Wendekreis bewahrheiten,wäre dies schon wieder grenzwertig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei meinem ehemaligen Acura TL Type-S sind etwas mehr als 290 PS über die Vorderachse her gefallen, und er fuhr sich wirklich gut. Okay, hatte auch ne Sperre verbaut, aber ich denke das bekommt man heute auch so gut hin. 

Zumindest konnte er damals bei diversen Tests auf der Rennstrecke gegen den stärkeren IS350 MKII für sich entscheiden. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wow...ich habe hohe erwartungen in das auto...hoffe dass er recht schnell im preis fällt, damit sich ein so armer schlucker wie ich das auto leisten kann.

 

mir genügt die leistung hoffe ich...das teil ist ein cruiser, sonst nix!

 

bin gespannt auf das übertünchte planetengetriebe und auf den federungskomfort und auf die größe des kofferraums....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus technischer Sicht stört mich da wesentlich mehr die primitive MacPherson Vorderachse.

Die hatte unser Renault 5 in den 80er Jahren auch schon.

Egal ob Mitbewerber oder selbst der IS/RC/GS, alle sind sie mit eine Doppelquerlenker Vorderachse unterwegs.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden